1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Franzosische DVB-T: M6, NT1 und W9 auf AB3

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von charlier, 20. November 2005.

  1. charlier

    charlier Gold Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Brüssel, Belgien
    Technisches Equipment:
    60 bis 240cm
    Dreamboxes
    Anzeige
    M6, NT1 und W9 auf AB3 sind nicht zu empfangen mit einem normalen DVB-S Receiver. Es ist so gewünscht, leider.

    Trotzdem, ist hier die Info wo die sind und wie es gemacht ist:

    11,137 V ; SR 26707 ; FEC 2/3; im 8PSK

    Receiver benutzt beim Empfang im Sendezentrum für TNT:

    NewTec NTC 2163

    Beschreibung, hier: http://www.newtec.be/index.php?id=51

    Quelle: TeleSatellite, Juli 05, Seite 34
     
  2. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Franzosische DVB-T: M6, NT1 und W9 auf AB3

    Sehr interessant charlier :)

    Lyngsat und SatcoDX sollte man darüber informieren. 8PSK scheint damit auch in Europa Fuß zu fassen wenn auch (noch) nicht für den Direktempfang. In Nordamerika gibt es aber PCI-Karten die das verarbeiten können. Hat es evtl. einer damit schon probiert ?
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Franzosische DVB-T: M6, NT1 und W9 auf AB3

    Wird das nur mit einer anderen Modulation gesendet? Weil irgendwo war ja mal die Rede davon, daß der Stream irgendwie durchgewürfelt wird, so daß ein normaler Receiver mit den Fragmenten nichts mehr anfangen kann.

    Gruß Indymal
     
  4. hanshagel

    hanshagel Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    312
    AW: Franzosische DVB-T: M6, NT1 und W9 auf AB3

    Meinst du wirklich DVB-S oder nicht doch DVB-T?
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Franzosische DVB-T: M6, NT1 und W9 auf AB3

    Die senden definitiev über Sat. Allerdings mit der Modulation von DVB-T. Deshalb kann ein normaler Satreceiver damit auch nichts anfangen.
    Wenn du aber den besagten Transponder mal absuchst, wirst du feststellen, daß ein Signal angezeigt wird. Nur wird man keine Sender dort finden.

    Gruß Indymal
     
  6. TauSo

    TauSo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    662
    Ort:
    Dresden
    AW: Franzosische DVB-T: M6, NT1 und W9 auf AB3

    Wäre das dann mit DVB-S2 Receivern zu empfangen?
    8PSK sollten die ja schließlich können.
     
  7. charlier

    charlier Gold Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Brüssel, Belgien
    Technisches Equipment:
    60 bis 240cm
    Dreamboxes
    AW: Franzosische DVB-T: M6, NT1 und W9 auf AB3

    das weiss ich nicht. Ich habe die Info gefunden und nur hier weiter gegeben.

    Ich fand es interessant den Receiver (Newtec), die im Sendezentrum nutzen.
     
  8. NDS-Freak

    NDS-Freak Guest

    AW: Franzosische DVB-T: M6, NT1 und W9 auf AB3

    Gibt es denn schon ein Datum wann DVB-T im Elsass zu empfangen ist? Ich wohne dicht an der Grenze und würde davon profitieren. Wenn natürlich alles auch über Satellit zu empfangen ist wäre ich darüber auch nicht böse ;)
    Es war mal in einem anderen Unter-Forum zu lesen, dass das "geliebte" Elsass mit der Umstellung auf DVB-T ziemlich am Schluss dran sein wird. Gibt es eine offizielle DVB-T/TNT Seite in Frankreich wo man sich gelegentlich über den Stand informieren kann?

    Grundsätzlich mal die Frage: Kann es sein, dass die derzeitige analoge, terrestrische Empfangsstärke im ganzen Elsass etwas schwächer ist als üblich? Wenn man mit dem Auto durchfährt, sieht man praktisch auf jedem Hausdach zwei Satelliten-Antennen: eine (vermutlich) auf ASTRA 1 ausgerichtet, die andere, meist kleinere Schüssel ist ziemlich weit weggedreht, zu 99,9% auf den Atlantic Bird (HotBird ist es bestimmt nicht). Es kommt mir immer so vor, als sei es dort nicht anders möglich die ersten fünf Programme zu empfangen.
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Franzosische DVB-T: M6, NT1 und W9 auf AB3

    Schau mal hier nach. Dort gibt es eine Ausbaukarte mit den groben Ausbauschritten bis Ende 2007.
    Demnach wird man im kompletten Grenzverlauf Richtung Osten ersteinmal nichts von TNT ab bekommen.
    Dies ist erst ganz am Ende geplant und wie es aussieht werden die Grenzregionen generell etwas vernachlässigt.

    Alternativ findest du auch noch hier und hier weitere Informationen dazu.
    Aber auch bei der CSA kannst du dich über den Stand der Dinge Informieren.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2005
  10. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.477
    Ort:
    Spydeberg (NOR) / Solothurn

Diese Seite empfehlen