1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Französische Sender per Sat : mehr als 30 FreeToAir Programme

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von LoulouUndLola, 19. Oktober 2013.

  1. LoulouUndLola

    LoulouUndLola Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    diese Anlage haben wir vorgestern in Berlin montiert. Sie funktioniert einwandfrei auch bei schlechtem Wetter. Wir bekommen mehr als 30 französischsprachige Sender gratis und legal mit einer Sat-Antenne (80cm groß), einem Multifeed, 4 LNBs, einem Diseqc-4x1-Schalter und einem FreeToAir-HD-Receiver.


    4 LNBs für 5 Positionen:
    LNB 1) 5°W : Eutelsat 5 West A,
    LNB 2) 8°E (um 7° und 9°E zu empfangen) : Eutelsat 7A & Eutelsat 9A,
    LNB 3) 13°E : Hotbird,
    LNB 4) 19,2°E : Astra 1.

    Liste der FreeToAir-Sender auf Französisch:
    01) TF1 HD Suisse (9°E)
    02) France 2 (5°W)
    03) France 3 (5°W)
    04) France Ô (5°W)
    05) France 5 (5°W)
    06) M6 Suisse HD (9°E)
    07) Arte France HD (13°E)
    08) TV8 Mont-Blanc (5°W)
    09) W9 Suisse (9°E)
    10) TMC (5°W)
    11) KTO (5°W)
    12) TV Togo (9°E)
    13) ORTB Bénin (7°E)
    14) RTS 1 Sénégal (7°E)
    15) TFM Sénégal (7°E)
    16) Racine TV Sénégal (9°E)
    17) D17 France (19°E)
    18) ORTM Mali (7°E)
    19) DRTV Congo-Brazzaville (7°E)
    20) LCP France (19°E)
    21) TV5 Monde Europe (13°E)
    22) TV5 Monde FBS (13°E)
    23) EuroNews (13°E)
    24) France 24 (13°E)
    25) BFM TV (19°E)
    26) BFM Business (5°W)
    27) i>TELE (19°E)
    28) I24 News (19°E)
    29) IMED TV (5°W)
    30) Luxe TV (9°E)
    31) Vosges TV (5°W)
    32) Mirabelle TV (5°W)
    33) Gong Base (5°W)
    34) CCTV F (19°E)
    35) Canal+ (teilw.frei) (19°E)
    36) ...

    Viel Spaß!
     
  2. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
  3. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Französische Sender per Sat : mehr als 30 FreeToAir Programme

    den kannste umgehend wieder löschen...wurde abgeschaltet...

    die freude wird nur von kurzer dauer sein...wird nach dem 15. november wieder verschlüsselt...

    FlySat France TV Channels
     
  4. LoulouUndLola

    LoulouUndLola Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Französische Sender per Sat : mehr als 30 FreeToAir Programme

    Nein nicht so schön. Denn auf der Liste

    Free TV from France - LyngSat
    fehlen 12 Sender (mehr als ein Drittel).


    Der Versuch, den wir gemacht haben, ist interessant, weil wir mit 4 LNBs Sender von 5 Sat-Positionen empfangen.


    Schönen Sonntag !
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    Französische Sender: mehr als 30 FreeToAir Programme

    Bei geeigneter Wohnregion (Nähe zu Frankreich)
    mit terr. Antennenaufwand (DVB-T + ORF-->Raum Ost/Niederbayern??? )
    u.U. noch erweiterbar: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...t-anlage-fuer-einen-neubau-2.html#post6206836 -> DVB-T in Frankreich

    Ein Bild von deiner SAT-Antenne wäre interessant, welcher Receiver wird eingesetzt?
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...wie-anhaenge-hochladen-fuer-die-neulinge.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2013
  6. Knat

    Knat Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Französische Sender per Sat : mehr als 30 FreeToAir Programme

    Man kann noch weiter herumspielen: 1 Monoblock-LNB (3 Grad Abstand mit 5 Grad, 7 Grad und 9 Grad Ost), 1 Monoblock-LNB ( 6 Grad Abstand für Astra und Hotbird), 1 LNB für 4 Grad und 5 Grad West.
    In der Summe: 2 Monoblock und 1 normales LNB für 7 Satelliten bei nur 3 abgehenden Kabeln.

    LoulouUndLola, habt Ihr bei LNB1 mal einen Scan neben der 5-Grad-West-Position auch auf 4-Grad-West gemacht? Das sollte eigentlich auch gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2013
  7. horst

    horst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40W4500
    TechniCorder STC
    iMac 27" & El Gato EyeTV
    AW: Französische Sender per Sat : mehr als 30 FreeToAir Programme

    Hallo,

    Natürlich geht das, es gibt aber nichts interessantes für Deutsche oder Franzosen auf dieser Position, ist eher was für Russen und Ukrainer.

    Mit freundlichen Gruß.

    Horst.
     
  8. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Französische Sender per Sat : mehr als 30 FreeToAir Programme

    Apropo Amos 4° West (Sorry ist jetzt nicht das Thema hier) aber dazu sei gesagt mit 80 cm ehe nicht viel zu machen.Es sei denn die ist direkt auf 4° West ausgerichtet, was ich hier nicht glaube.
    Übrigenz auf Amos kommt schon der ein/andere gute Musiksender, nicht nur für Russisch sprechende.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2013
  9. LoulouUndLola

    LoulouUndLola Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Französische Sender per Sat : mehr als 30 FreeToAir Programme

    Hallöchen,

    @Discone: Leider habe ich kein Foto gemacht (da ich so aufgeregt war, habe ich ganz vergessen es zu tun. Nun bin ich nicht sicher ob die Hausverwaltung das Dach wiederöffnen wird. Schade). Eine Sat-Firma an der Brunnenstr. in Berlin (U-Bahnhof Voltastr.) hat mir sehr gute Ratschläge gegeben und garantiert dass es klappen sollte. Diese hatte recht, es klappt! Die LNBs sind von vorne so positioniert:

    19°.13°.8°.....5°W

    Wir können also 7°E und 9°E empfangen weil das 8°-LNB sich in der Mitte befindet (glaube ich wenigstens).

    Der Receiver ist ein Aston DIVA HD Premium.

    Eine IP-Box würde bei uns leider nicht funktionieren, da wir keinen DSL-Zugang haben (schon seit 8 Jahren versprochen). Sogar mit dem Kabel bekommen wir kein Internet. Ja, an manchen Orten von Berlin, wie hier in Mitte, können Menschen nur mit einem 3G-Stick (jetzt LTE) oder per ISDN surfen. Danke trotzdem.


    @Knat: Nein, wir bekommen überhaupt keine Sender von Amos. Früher als unsere Anlage nur ein LNB hatte und auf 5°W eingerichtet war, bekamen wir Sender von 4°W. Jetzt nicht mehr.


    Viele sprechen hier von TNTSAT oder von Fransat. Aber diese Empfangsart ist in Deutschland nicht erlaubt, obwohl es sich vielleicht nur um einen Kavalierdelikt handelt. Nun läuft grad Shrek 4 auf TF1 Suisse HD (9°E) und wir sehen ihn ganz legal (GEZ bezahlen wir) mit der Anlage, die oben beschrieben ist.


    Schöne Woche.
     
  10. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Französische Sender per Sat : mehr als 30 FreeToAir Programme

    Es handelt sich hierbei nicht um einen strafrechtlichen Verstoß, das wäre ja noch schöner :rolleyes:

    Die Gebühren wurden beim Kauf im Supermarkt entrichtet.

    Man verstößt lediglich gegen die AGB des Anbieters, der einen Einsatz im Ausland untersagt (so ist es jedenfalls bei importierten ORF oder SRF-Karten, wie es bei den Franzosen ist, weiß ich - schon mangels Sprachkentnissen - nicht).

    Aber keiner begeht durch die Nutzung einer ausländischen PayTV-Karte, die ordnungsgemäß erworben wurde, eine Straftat.

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen