1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Französische Sender in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Bellie, 9. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    Anzeige
    Hallo,
    ich würde gerne in Deutschland franz. Sender über ASTRA empfangen. Ich weiss, dass es in Frankreich Abos gibt, z.B. TPS. Mich interessieren französische Filme und die Nachrichten (TF1, Antenne2, Regionalprogramme) ARTE und TV5 reichen mir nicht!
    Muss ich ein Abo abschliesen? Muß ich eine franz. Adresse angeben?? Da wir keine ´"schielende" Antenne haben, und auch weiterhin deutsche Programme über ASTRA sehen wollen, nützt mir der Telecom Satelit leider nichts.
    läc Gruss, Bellie
     
  2. Stimpy

    Stimpy Junior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Barmbeck, früher Düsselthal
    Technisches Equipment:
    div. Technisat-Receiver
    Ebenfalls frei empfangbar über ASTRA: RTBF Sat aus Belgien.

    Stimpy
     
  3. Adam

    Adam Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Digital ist es ein wenig schwierig. Aber analog wird Dir weiterhelfen. Auf 5° West gibt es TF1, France 2, France 3, France 5 und M6 frei zu sehen. Es ist ein absolutes Vollprogramm. Allerdings brauchst Du einen Secam tauglichen Fernseher, da sie nicht in PAL senden. Es sei denn schwarz/weiss reicht Dir.

    Legal und unkompliziert kannst Du noch AB Sat anschaffen. Allerdings gibt es da keine Nachrichten oder neue Filme zu sehen. Sendungen wie Nice People oder Pop Stars gibt es da auch nicht.

    Auf Astra sieht es eher düster aus.

    Oh, jetzt lese ich grade, dass eben der Telekom nicht in frage kommt. Ne, dann musst Du ein Abbo abschliessen.
    Da die Provisionen der Hammer sind, empfehle ich Dir doch zu schielen, oder eine zusätzliche Antenne aufzubauen.

    <small>[ 10. November 2003, 15:20: Beitrag editiert von: Adam ]</small>
     
  4. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    Hi!

    Auf Astra wirds mit TF-1 und M6 z.B. gar nix. France 2, France 3 und France 5 sind im CanalSatellite France Paket auf Astra mit dabei ... die Privaten (TF-1 und M6) jedoch nicht.

    Hierfür musst du auf Hotbird zurückgreifen (könnte über Multifeed realisiert werden). Hier gibts das TPS Paket, in dem alle wichtigen Sender enthalten sind:

    TF-1, France 2, France 3, arte, France 5, M6
    dazu JEDE Menge Spartensender wie
    TF-6, M6 Music, Série Club, Paris Premiere etc...

    allerdings ist das ALLES Pay-TV - sprich kostet monatlich Geld.
    Frei empfangbar ist TF-1, France 2, France 3, arte / France 5, M6 und Canal+ nur über den 5° West Satellit (analog in SECAM).

    Stell dir halt ne 2. Schüssel aufs Dach, dann hast die Sender zusätzlich...

    Anders gehts leider net.
    France 5 sendet aber in eine SAT-Version auf Astra FTA ... fällt mir gerade noch so ein. Aber au NUR der.

    Greets
    Zodac
     
  5. Adam

    Adam Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Hamburg
    Kann ich nur zustimmen, da ich mit der analogen voll zufrieden bin. Ich schiele sogar von 13° im Fokus auf 5°W.
    Die senden recht stark und bis auf France 5 ohne Spikes.
     
  6. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
  7. police

    police Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    108
    Ort:
    MUC
    AB Sat kann man auch in Deutschland abonnieren. Du brauchst keine französische Adresse.
     
  8. milu

    milu Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    AW: Französische Sender in Deutschland

    In Frankreich gibt es diverse wohl staatliche Sender, z.B. France 5, Gulli, TV1 etc. (siehe TNTSAT, la Télévison Numérique Terrestre (TNT) gratuite par satellite), die zurzeit noch konventionell (terrestrisch analog) ausgestrahlt werden. Diese Analogsendung wird franktioniert bis 2011 abgeschaltet. Die terrestrische Ausstrahlung (Empfang mittels Antennen) erfolgt schon jetzt parallel zur analogen Ausstrahlung digital (TNT = Television numerique terrestre). Dieser Empfang ist frei (mit einem DVB-T-Receiver möglich), allerdings nur und in Frankreich und angrenzenden Bereichen möglich, da die Sendereichweite limitiert ist. Da aber auch einige Bereiche in Frankreich durch diese terrestrischen Sender nicht bedient werden können (Sendeschatten), werden die Programme auch über Satellit (ASTRA) per TNTSAT ausgestrahlt, sind aber verschlüsselt.
    Die Verschlüsselung erfolgt wohl aus urheberrechtlichen Gründen, da für z.B. für einen Film mehr Gebühren zu zahlen sind, wenn die Sendung ganz Europa erreicht als wenn sie nur für Frankreicht gesendet wird. Um aber der staatlichen Verpflichtung und Verantwortung den eigenen Bürgern gegenüber gerecht zu werden, wird ein Trick angewendet. Mit speziellen TNTSAT-Receivern und einer TNT-Viaccess-Karte (im Set für ca. 120,00 EUR zu kaufen z.B. bei "www.surpin.fr") kann man die 19 TNT-Programme kostenfrei sehen. Aus oben genannten urheberrechtlichen Gründen werden diese TNTSAT-Receiver nur in Frankreich verkauft und dürfen auch nur dort benutzt werden. Die Gültigkeitsdauer der Karte ist 4 Jahre (zählt ab erster Inbetriebnahme). Nach Ablauf dieser Zeit kann man sich beim Lieferanten des Empfangspaketes (Receiver u. Karte) eine neue Karte beschaffen. Die genauen Modalitäten (Kosten) dafür sind mir allerdings nicht bekannt. Die Receiver sind mit ca. 120,00 EUR natürlich recht teuer und technisch nicht auf dem Höhepunkt. Ein Receiver der Firma 'Strong' Typ '6420' z.B. lässt nur den Empfang von ASTRA zu. Allerdings sind die freien Sat-Sender von ASTRA hiermit auch zu empfangen.
    Es mag noch einen alten Satelliten geben, der die Programme analog frei ausstrahlt, doch ist davon auszugehen, dass dieser bald abgeschaltet wird.
    Nachteilig bei analogem Empfang ist natürlich, dass das Fernsehgerät SECAM-tauglich sein muss, während bei digitalem Satellitenempfang jeder Fernseher, der sich an einen Receiver anschließen lässt bzw. einen SCART-Eingang hat, geeignet ist.
     
  9. tresor

    tresor Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    331
    AW: Französische Sender in Deutschland

    @milu

    Was willst du uns damit eigentlich sagen :confused:

    Der Thread ist 6 Jahre alt :rolleyes:
     
  10. Digifan8

    Digifan8 Junior Member

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Österreich
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42GW20
    Humax S HD 4
    Aston Simba HD-TNTSAT
    Kathrein UFS-922
    AW: Französische Sender in Deutschland

    an die Moderatoren:

    um Doppelpostings zu vermeiden könnte man dieses "alte" Thema schliessen.


    aktuell wird unter TNTSAT - Frankreich über das franz. TV gepostet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen