1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frankreich und UK: Videomärkte mit starken Verlusten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. August 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.732
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Trotz Blockbustern wie "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1" und "Tron: Legacy" sind die Umsätze des britischen und des französischen Videomarkts im ersten Halbjahr enttäuschend ausgefallen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frankreich und UK: Videomärkte mit starken Verlusten

    Ist meines Erachtens nur eine natürliche Entwicklung!

    Nur Wachstum geht eben nicht und das ist doch
    jedem logisch denkendem Menschen klar gewesen.

    Denn Je größer die Blu Ray/DVD Sammlung desto geringer
    das Interesse an neuen Titeln. Man hat ja schliesslich
    schon dutzende-hunderte Filme im Regal die man gucken
    kann.

    Da muss der Film schon etwas besonderes sein (bzw.
    nicht als TV-Austrahlung/Leihmedium verfügbar
    sein oder besonders günstig) das er als Blu Ray/DVD
    gekauft wird.

    Und all dies drückt natürlich die Einnahmen der Filmstudios!
     

Diese Seite empfehlen