1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frankreich - 3200 Euro Strafsteuer für Geländewagen

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Mart2000, 2. Juli 2004.

  1. Mart2000

    Mart2000 Guest

    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich habe gerade gelesen, dass Frankreich eine Strafsteuer für SUVs plant, es wurde vermutet, dass eine ähnliche Regel auch in Duetschland eingeführt werden soll!:mad: :mad: :mad:

    WAS SOLL DAS??? Wo leben wir denn hier bitte? Dosenpfand, Strafsteuer auf die guten Autos. Was kommt als nächstes? Strafsteuer auf fastfood, weils ungesund ist?

    Langsam reichts mir hier...:wüt: :wüt: :wüt:

    Also ob die Benzinpreise hier nicht schon Strafe genug wären. Jetzt wird unter dem Deckmantel "Umweltschutz" noch weiter abgezockt!:wüt:
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    AW: Frankreich - 3200 Euro Strafsteuer für Geländewagen

    Richtig so.

    Diese Schrottdinger z.B. Hummer 2 schlucken 20 Liter auf 100 km. Die Dinger gehören schlichtweg verboten.
     
  3. Arwed

    Arwed Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Niedersachsen
    Technisches Equipment:
    Fernseher, Satschüssel, Dreambox 7000S, noch einen Receiver
    AW: Frankreich - 3200 Euro Strafsteuer für Geländewagen

    Ich wäre schon zufrieden wenn diese Spinner die mit Geländewagen zum Brötchen holen fahren, wenigstens den vollen Steuersatz dafür zahlen müssten.[​IMG]
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Frankreich - 3200 Euro Strafsteuer für Geländewagen

    Werden die Hummer überhaupt hier in Deutschland für den Strassenverkehr zugelassen?
    Mit den Dingern kommt man durch kaum eine Strasse durch weil sie so breit sind.
    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2004
  5. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Frankreich - 3200 Euro Strafsteuer für Geländewagen

    Jetzt seid ihr noch froh, wenn die merken, dass die damit durchkommen, dann kommt die nächste Strafsteuer.
     
  6. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    AW: Frankreich - 3200 Euro Strafsteuer für Geländewagen

    Demnächst gibt es eine Strafsteuer fürs Dummschwätzen.:eek: :D
     
  7. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    AW: Frankreich - 3200 Euro Strafsteuer für Geländewagen

    Wenn wir schon beim Hummer sind:
    Wenigstens hat die Bundeswehr vernünftige Geländewagen und nicht son Dreck wie den Hummer!
    War da mal auf ner gemeinsamen Übung mit Amis in Wildflecken im Winter,
    die Dinger sind überhaupt nicht kältetauglich, kaum is mal unter 0 Grad, da springen die nimmer an.
    Ich bezweifle auch, ob man die Hummer wegen ihrer Breite im Wald wirklich brauchen kann...
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Frankreich - 3200 Euro Strafsteuer für Geländewagen

    Solange einige mit Ihren Geländewagen eine "LKW-Steuer" (billiger) abgreifen, stimmt etwas nicht im Staate BRD.
     
  9. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    AW: Frankreich - 3200 Euro Strafsteuer für Geländewagen

    Na ja, zumindest in Deutschland kann man doch mit den SUVs einen beträchtlichen Teil an Steuern sparen.

    Ansonsten zahlen die SUV-Besitzer doch schon an der Tankstelle beträchtlich drauf. Eine erneute Steuer ist unnötig. Die gedachte Lenkwirkung wird doch sowieso nicht erzielt. Wer sich die Anschaffung einen SUV leisten kann und den auch das Bezin leisten kann, dem ist doch sowieso eine weitere Steuer egal. Oder sagen wir es so, es hält ihn nicht von der Anschaffung ab.
     
  10. Athlonpower

    Athlonpower Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.966
    AW: Frankreich - 3200 Euro Strafsteuer für Geländewagen

    Wie sagte doch der Londoner Bürgermeister Ken Livinstone so knapp und richtig: Wer mit solchen Autos in die Stadt fährt, ist ein kompletter Vollidiot.

    Eine äußerst zutreffende Beschreibung für diese wohl mehr zum Potenzersatz als zum Autofahren geeigneten Fahrzeuge.

    Schon vor vielen Jahren hatte die damalige Zeit-Herausgeberin Grafin von Dönhoff den wegweisenden Einfall, daß man bei 3-spurigen Autobahnen die rechte Spur richtig umpflügen soll und dann diese Möchtegernabenteurer auf dieser Spur fahren läßt. Denn sonst machen ja solche Fahrzeuge im Europäischen Raum überhaupt keinen Sinn.

    Sind doch nur was für Egomanen, so nach dem Motto: Ich fahr jeden über den Haufen, egal ob Mensch oder Tier, mir kann keiner was.

    Aber die Frechheit ist ja wohl, daß diese Fahrzeuge in Deutschland auch noch steuerlich begünstigt werden, sind ja schließlich als Nutzfahrzeuge eingestuft, so idiotisch ist unser Steuerrecht schon geworden.

    ABer wir habens ja!
     

Diese Seite empfehlen