1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

France TV

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von ericcartman, 11. August 2005.

  1. ericcartman

    ericcartman Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    124
    Anzeige
    Ich weiß jetzt nicht ob ich meine Frage noch im unteren Thread "Atlanticbird in Frankfurt" hätte posten sollen, sorry schonmal falls die Vorgehensweise falsch ist...

    Hier meine Frage:

    Auf dem Atlantic Bird 5° West (11591 V) gibts laut Lyngsat u.a. France 2,4 und 5 auch digital und FTA. Sind die Sender identisch mit den in Frankreich terrestrisch empfangbaren, d.h. sind die Inhalte exakt gleich, z.B. evtl. Länderspiele der Franzosen oder ähnliches? Weil bei France 3 steht da ja "France 3 Sat", was ich so verstehe, dass sich dieser Sender vom "normalen" France 3 inhaltlich unterscheidet...?

    Danke schon mal für eure Antworten, hoffe es kommen welche

    Cartman
     
  2. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: France TV

    Ja
    AFAIK gibts da Regionalprogramme über Antenne.
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: France TV

    Regional können sie ja nicht alle 10 Versionen sende, also wird eine zusammengeschnittene Sat-Version gezeigt.
     
  4. ericcartman

    ericcartman Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    124
    AW: France TV

    Danke schonmal für die Antworten, dazu fällt mir noch ein:

    Ist abzusehen, ob die Sender auch weiterhin FTA senden auf Atlanticbird?
    Auf Astra und Hotbird sind sie ja verschlüsselt, also nur in den jeweiligen PayTV Paketen drin...?
     
  5. Sat Frank

    Sat Frank Silber Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    552
    AW: France TV

    Also analog hat der Krams ja dort seit Jahren unverschlüsselt gesendet, ich denke, die Chance ist groß, dass es FTA bleibt.
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: France TV

    Diese analogen Signale dienen primär der Zuführung für die einzelnen Sendetürme in Frankreich, und nicht etwa zum Direktempfang. Das heißt, solange in Frankreich noch Sendetürme mit analogen Signalen gespeist werden sollen, dürfte die Satübertragung auch Bestand haben. Deswegen sind die Sender über Sat auch absolut identisch mit den Terrestrischen. France 3 Sat ist im Prinziep auch identisch mit der terrestrischen Version, da es auch von dort abgegriffen wird. Nur zu den Reginalzeiten wird das Satsignal durch Regionalfenster ersetzt, die dann direkt aus der Region zugespielt werden.

    Das in nächster Zeit verschlüsselt wird, halte ich für unwahrscheinlich, da dann bei allen Sendetürmen entsprechende Entschlüsselungstechnik nötig wäre. Und für die paar Jahre dürfte das nicht mehr allzuviel bringen.
    Zumal die Franzosen, genauso wie die deutschen FTA Sender die Rechte fürganz Europa erworben haben dürften. Daß diese auf Astra und Hotbird verschlüsselt senden, liegt daran, weil diese dort jeweils in einem Pay TV Paket enthalten sind und die entsprechenden Pay-TV Anbieter diese Sender als Zugpferde für ihr Pay-TV einsetzen.
    Die ÖRs und TF1/M6 sparen dadurch die Kosten für eine Abstrahlung über Astra und/oder Hotbird, da diese der Pay-TV Anbieter übernimmt und der Pay-TV Anbieter bekommt dadurch mehr Kunden.

    Gruß Indymal
     
  7. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: France TV

    Verwechselst Du da nicht was?

    Die analogen dienen sehr wohl dem Direktempfang, deswegen senden die ja noch, weil sehr viele Franzosen in schlecht versorgten Gebieten noch diesen Analogempfang nutzen.

    Die digitalen dienen ausschließlich der Versorgung der Sendetürme, und die haben denke ich größtenteils bereits die entsprechenden Decoder, da sie ja die anderen, 'verkapselten' Multiplexe bereits entschlüsseln müssen.

    Sowie das 6. Multiplex an den Start geht, wird das mit dem France-Paket 'verkapselt' und aus is mit dem FTA.

    Wobei die Sender nicht als codiert gelten (sie müssen scheinbar per Gesetz FTA sein) aber durch die 'Verkapselung' eben nicht für Standard-Equipment zu empfangen sind.
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: France TV

    Ich habe ja nicht geschrieben, daß kein Franzose die Sender analog über AB3 empfängt. Insgesmat sollen es sogar über 1 Million sein.
    Allerdings dienen die Übertragungen über AB3 trotzdem primär dem Ziel die Sendetürme damit zu versorgen. Um möglichst viele davon abzuschrecken wird ja auch möglichst Nutzerunfreyndlich gesendet. Analoge Übertragungen im Highband, noch dazu in SECAM lassen bei so manchem nicht unbedingt Freude aufkommen. Wo die Kanäle aufgeschaltet wurden gab es ja noch nicht so viele Universal LNBs. Analoge Receiver, die Sender im obersten Highbandbereich empfangen konnten ebenfalls nicht.

    Gruß Indymal
     
  9. uwe77

    uwe77 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hamburg
    AW: France TV

    Zur freien Ausstrahlung der französischen öffentlich-rechtlichen gibt es tatsächlich eine Menge von Unklarheiten und Gerüchten.

    Alles begann ja damit, dass im April dieses Jahres in Frankreich das digitale terrestrische Fernsehen startete (TNT heißt das Ding dort). Seit damals gibt es eine paar neue landesweite Programme (darunter W9, France 4 etc.) die nun ebenfalls über Satellit ausgestrahlt werden müssen (als Zuführung zu den terrestrischen digitalen Sendeanlagen).

    Das einzige Problem: Nicht jeder in Frankreich kann dieses neue digitale "Wunder-Fernsehen" empfangen. Es gibt noch eine ganze Menge nicht versorgter Gebiete (gerade auch in den Randlagen zu Deutschland). Wie ich auf einigen französischen Medien-Seiten nachgelesen habe, führt das auch zu allerlei Frustration (verständlich) bei jenen die davon ausgesperrt sind.

    Mir scheint es so zu sein, dass nun die öffentlich rechtlichen Programmveranstalter (also France TV), genau diese Lücke schließen wollen, indem sie etwa das nagelneue France 4 (ist ja nicht analog zu empfangen!!!) ALLEN zur Verfügung stellen wollen. Meiner Einschätzung nach ist das kein Zufall, dass gerade France TV sehr wohl in einer für alle empfangbaren Weise sendet, wohingegen die privaten rund um TF1 und M6 diese "verkapsulierte" Form der Ausstrahlung verwenden.

    Tatsächlich hat ein hochrangiger Vertreter von France TV schon 2004 verlautbaren lassen, dass man auch auf Satellit bald digital frei empfangbar sein würde. Das alles deutet meiner Einschätzung darauf hin, dass uns France2, France3, France4, France5 und LCP noch länger free-to-air erhalten bleiben werden.

    Dass auf der anderen Seite die neuen Privaten (zB W9) aber auch die alt eingesessenen wie M6 oder TF1 nicht unkodiert auf Atlantic Bird senden, liegt daran, dass diese absolut kein Interesse daran haben, dass 5°West ein neuer digitaler "HOTSPOT" für Frankreich wird. Sendet doch etwa auf Hotbird, dass von denselben Veranstaltern gemachte TPS! Da würde man doch unter Umständen jene Kunden verlieren, denen es nur um die normalen französischen Sender (TF1 bis France5) geht, und die deshalb so ein "Grundabo" für TPS haben.

    Zusammenfassend: Ich schätze dass man HALBWEGS sicher sein kann, dass das France TV Paket auf Atlantic Bird für alle Europäer so bleibt wie es ist. Zumindest hoffe ich das, so wie wohl viele andere Frankophile auch! (TF1 geht da nicht einmal SO sehr ab, da es in vielen Zeiten eher ein Abspielsender für eher billige Serien ist, abgesehen von den gut gemachten Abendnachrichten.) Und für alle Bastler: M6 gibt es AUCH free to air digital auf 7°Ost (eben mit Schweizer Werbeblöcken, aber sonst völlig identem Programm)! Mit einer Diseqc-Anlage also kein großes Problem. (Funktioniert bei mir seit Monaten bestens. ASTRA1 - HOTBIRD - 7°Ost und ATLANTIC. (90cm, mit 0.3/4db LNCs)
    Beste Grüße aus Wien ;-)
     
  10. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: France TV

    @Indymal - Aber es gab die 12GHz-LNBs, die das ganze mittels LOF von 11480 MHz in den ZF-Bereich der alten Receiver umsetzen ... hab mir anfang der 90er auch so einen gekauft. Ich denk mal, die waren ziemlich verbreitet in France damals ...

    @uwe77 ... ich seh das ähnlich. Allerdings hab ich eben auch auf französischen Medienseiten gelesen, daß die eben noch ein evtl. 6. Multiplex mit dem France Television Multiplex verkapseln wollen ... weiß nicht, ob's tatsächlich so wird. Im übrigen mag ich TF1 auch vor allem wegen den Nachrichten. (Muß mal prüfen, ob LCI auf Hotbird immer noch FTA ist btw).
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2005

Diese Seite empfehlen