1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

France 2-5 auf Atlantic Bird 3 (5W) FTA

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von thowi, 13. Mai 2005.

  1. thowi

    thowi Guest

    Anzeige
    Hallo Leute !

    War zu faul zu schauen ob das schon wer von den DXern reportet hat

    Habe erst heute auf Lyngsat zufällig gelesen das auf Atlantic Bird 3 (5W) wo bis jetzt die Franzosen nur analog FTA (aber in SECAM) jetzt auch Digital FTA getestet (?) werden.

    Einfach die Parameter in die satellites.xml auf Dreambox oder d-box editieren (bzw. manuellen Suchlauf mit den Perversen FEC):

    Frequenz 11591 Polarisation V FEC 19636

    Und schon wummert die Sache auf meiner Dreambox (auf einer T55 in Wien mit einem Alps LNB das eigentlich auf Amos feineingestellt ist und schon auf 17 Grad aussen sitzt keine schlechte Sache)

    MCM Belgien geht übrigens ohne editieren der satellites.xml

    Hoffentlich bleibt es FTA, das Programm auf Francetv.fr sieht was Sport und Film angeht ganz gut aus und ich kann endlich guten Gewissens meinen Analogreceiver Kübeln (der Hat sowieso nur mehr ab und zu französischen Fußball gekriegt)

    PS: Damit bin ich jetzt bei 9 Positionen auf einer T55 mit 8 LNBs, schon fast Rekord aus Wien
     
  2. vinyl

    vinyl Gold Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    1.395
    Ort:
    Pforzheim / BW
  3. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: France 2-5 auf Atlantic Bird 3 (5W) FTA

    Ich würd den analogreceiver nicht kübeln ... denn FTA bleibt das nicht lange.

    Es soll noch ein weiterer Multiplex mit dem France Television Multiplex verschalten werden, dann läuft das genauso wie bei TF1/M6 digital ...
     
  4. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: France 2-5 auf Atlantic Bird 3 (5W) FTA

    MCM ist auch uncodiert? Das wäre mir neu. Ich bitte um die Daten wenn es so ist.
     
  5. thowi

    thowi Guest

    AW: France 2-5 auf Atlantic Bird 3 (5W) FTA

    Also muss ich jetzt doch wieder zum Mistkübel rennen und meinen alten Philips Twin Analogreceiver vor der Müllabführ retten (ist eh nur die Abstellkammer, keine Angst) ?

    MCM Blegien ist jetzt wieder zu, vieleicht war das ein 'Mitternachtsfenster'

    Die Franzosen haben doch ein großes Ego und schämen sich auch nicht Analog FTA zu senden (wohl um es den Deutschen zu zeigen), also vieleicht bleibt auch die Digitalausstrahlung wie es ist.

    Für mich war es nur wegen der komischen FEC bis jetzt unter der Wahrnehmungsgrenze (meistens suchen die Receiver ja nur mit 27500 und 22000 - die 19xxx fand ich ganz witzig - willkommen im geeinten Europa)

    Scheinbar haben sie aber auch einen ziemlich starken Analogtransponder dafür verwendet sonst würde es trotz kleiner Antenne und nicht optimaler LNB Positionierun nicht so stark reinkommen.

    Ausserdem sind da einige Dummy Sender dabei, ich denke Sie werden da vieleicht so wie ARD und ZDF noch ein bischen am Digitalprogramm basteln und ein France Theater oder E Musiksender, oder Arte Docu oder sowas hätte doch seinen Reiz
     
  6. charlier

    charlier Gold Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Brüssel, Belgien
    Technisches Equipment:
    60 bis 240cm
    Dreamboxes
    AW: France 2-5 auf Atlantic Bird 3 (5W) FTA

    normalerweise wird es codiert. Aber es wird im fr. Parlament diskutiert ob alle TNT Kanäle auch FTA über 5W ausgestrahlt werden. Grund: viele Leute können nicht die TNT in der Ballungsräume empfangen. Nur TF1 und M6 werden alles dagegen tun. Mal sehen was passiert.
     
  7. thowi

    thowi Guest

    AW: France 2-5 auf Atlantic Bird 3 (5W) FTA

    Aha, jetzt habe ich es verstanden, deswegen ist TF1 dort auch nicht dabei - na ja auch die Franzosen machen Medienpolitik ...
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: France 2-5 auf Atlantic Bird 3 (5W) FTA

    Ob jemand FTA sendet hat in erster Linie etwas damit zu tun, wieviel Geld man zur Verfügung hat, und inwieweit man zu Verschwendung bereit ist. Abgesehen von Deutschland steht ja Gewinnmaximierung meist höher im Kurs, als das einfache zugänglich machen von Sat Empfang. Ganz abgesehen davon, daß nicht jedes Land überhaupt ne FTA Ausstrahlung finanzieren könnte, ohne daß das Programmangebot darunter leidet.
    In keinem anderen europäischen Land haben die ÖR's derartig viel Geld zur Verfügung wie in Deutschland. Und das liegt nicht nur an der hohen Einwohnerzahl. Auch pro Kopf gerechnet ist es so.
    Außerdem ist es bei digital erheblich kostengünstiger eine Verschlüsselung zu realisieren. Man sieht das sehr gut an den zahlreichen ausländischen TV Sendern, die im Analogzeitalter alle FTA gesendet haben, jetzt nach der Analogabschaltung aber alle nur noch verschlüsselt digital empfangen werden können.

    Wenn du von Astra verwöhnt bist, kommt dir die FEC vielleicht komisch vor, aber wenn du mal abseits von Astra/Hotbird und Co schaust, wirst du feststellen, das es durchaus nicht ungewöhnlich ist, wenn die FEC nicht 22.0 oder 27.5 ist. Beispielsweise Türksat/Eurasiasat auf 42° Ost

    Ich würde mal sagen, das analog oder digital dafür garkeine Rolle spielt. Liegt eher dadran, weil über den Superbeam gesendet wird, dessen Fokus ziemlich genau in Deutschland liegt. Und mit einer nicht zu verachtenden Leistung noch dazu.

    Also bei mir werden diese Dummy Sender alle mit der Kennung "France 3" eingelesen. Ich würde im Moment eher dadrauf tippen, das die die Regionalfenster alle auch per Sat übertragen wollen, wie das in Deutschland, Österreich oder England auch gemacht wird. Ob die Sender jetzt in absehbarer Zeit verschlüsselt werden sollen oder nicht ist noch abzuwarten, aber was wohl schon geplant ist, ist den jenigen Franzosen, die nach Abschluss des TNT Ausbaus noch keinen Empfang haben, die Möglichkeit zu geben, das Programm per Sat zu empfangen.
    Das muss allerdings nicht FTA sein, sondern kann auch wie in Österreich mit kostenlosen Karten für berechtigte Bürger realisiert werden.

    Gruß Indymal
     
  9. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: France 2-5 auf Atlantic Bird 3 (5W) FTA

    Aber nicht mit der custom-encapsulation, die sie jetzt (und vermutlich weiterhin) verwenden. Kann ja keiner einen 20.000 € Spezial-Receiver kaufen.

    Ich denke, man wird noch _lange_ analog weitersenden und digital alles in diese Riesen-Muxe packen.

    Aber charliers Beitrag ist interessant. Vielleicht ringt sich das Parlament ja doch durch, das Zeug _richtig_ frei zu senden.
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: France 2-5 auf Atlantic Bird 3 (5W) FTA

    Hi Bertel,

    Aber irgend einen Grund müsste es doch eigentlich auch haben, daß der Transponder mit den staatlichen Sendern bisher DVB-S Konform sendet oder ?
    Wenn die wirklich wie ich das mal vermute France 3 Regionalversionen ausstrahlen wollten, wäre das eigentlich sowieso kein Platz mehr auf dem Transponder um da noch nen zweiten Multiplex mit rein zu packen.
    Es fehlt doch glaub ich sowieso nur noch der Multiplex mit den ohnehin verschlüsselten Sendern.
    Das mit dem Empfang per Sat, nach komplettem TNT Ausbau kam außerdem laut Quellangabe von der CSA.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen