1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zur Timeshift-Funktion

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von huntertech, 11. Januar 2011.

  1. huntertech

    huntertech Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich möchte mir demnächst eine TerraTec Cinergy S2 PCI HD zulegen und habe ein paar Fragen zur Timeshift-Funktion von dieser (im Programm Terratec Home Cinema):

    1. Wenn der eingestellte Puffer für diese Funktion voll ist, stoppt dann einfach die Aufnahme und die bis dahin aufgenommenen Daten bleiben enthalten oder was passiert dann?

    2. Sobald ein TV-Programm pausiert wird, startet ja das Timeshifting. Wenn meine Sendung, die ich schauen wollte, vorbei ist, beendet sich das TS dann automatisch oder muss ich die selbst stoppen? Denn irgendwie muss die ja gestoppt werden können ;)

    Danke schon mal für eure Antworten!
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Fragen zur Timeshift-Funktion

    zu 1.: Der älteste Teil der Timeshift-Aufnahme wird gelöscht und es wird weiter aufgenommen.

    zu 2.: Standardmäßig ist in THC dauerhaftes Timeshift aktiviert, d. h. das laufende Programm wird ständig aufgezeichnet. Dadurch kann man auch im Live-TV zurückspulen (say-it-again). Durch Drücken der Stopptaste kehrt man zum Live-Bild zurück, die Timeshiftaufzeichnung läuft aber weiter.

    Wenn man dauerhaftes Timeshift in den THC-Optionen deaktiviert, startet die Timeshift-Aufzeichnung mit dem Drücken der Pausetaste und ist solange aktiv, bis man die Stopptaste drückt.
     
  3. huntertech

    huntertech Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zur Timeshift-Funktion

    Achso. Naja, dauerhaftes Timeshifting ausschalten macht ja keinen Sinn, man muss ja erst ne gute Szene sehen um sie nochmal sehen zu wollen.

    Wieviel Speicher sollte ich ungefähr für eine Stunde TV einplanen? TerraTec sagt ja 1h = ~2GB. Gilt das jetzt für HD oder SD?
     
  4. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Fragen zur Timeshift-Funktion

    Das hängt von der Datenrate der Sender ab und bei DVB-T wird z. B. mit variabler Bitrate gesendet.

    In den THC-Optionen werden für 7000 MB folgende Richtwerte angegeben:
    176-282 Minuten (DVB-T)
    62-155 Minuten (HDTV)
     
  5. huntertech

    huntertech Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zur Timeshift-Funktion

    Achso... na dann danke soweit! Dann kann meine TerraTec ja kommen ;)
     
  6. Alexander1978

    Alexander1978 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Win XP SP2
    AMD Athlon 64 4000+
    Gigabyte K8NF9-Ultra Rev.2 (Sockel 939)
    ATI Radeon HD 3850 512MB(PCIe)
    2xTerratec Cinergy S2
    AW: Fragen zur Timeshift-Funktion

    Das Ausschalten des Dauer-Timeshifts macht dann Sinn, wenn du die Timeshiftaufnahme evtl. behalten willst. Man kann dann unter "Erweitert" entsprechend einstellen, dass Timeshiftpuffer nicht gelöscht werden soll.
     

Diese Seite empfehlen