1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zur Sat-Installation & Beratung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von murphy2007, 1. Juni 2014.

  1. murphy2007

    murphy2007 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Morgen erstmal, ich bin der Neue hier :)

    Nachdem ich jetzt zum ersten Mal eine komplette Sat-Anlage selbst installieren will und ich nach Recherche im Internet und "eingehender Beratung im Fachhandel" nur noch Bahnhof verstehe, wende ich mich mal an Euch und hoffe, dass ich dann den Durchblick wieder bekomme.

    Folgende Ausgangsituation:
    Wir bauen grad unser Haus und der Elektriker hat schon die Leerverrohrung für die Sat-Anlage gelegt (den Verteiler hat er in den Keller gelegt, die Schüssel soll an der Aussenwand montiert werden und in 5 Räumen hat er Sat-Auslässe montiert).

    Fragen:
    -> Was für ne Satellitenschüssel ist zu empfehlen um "die herkömmlichen Programme" in HD zu empfangen? Zuerst wollte ich auch BBC empfangen, aber die BBC hat ja vor kurzem rumgebastetl, so dass ein Empfang der engl. Programme in Österreich anscheinend nicht mehr geht :(
    -> Was für Zubehör brauchen ich (Mulitswitch, LNB, etc.) um in den Räumen unabhängig durch die Kanäle zu switchen?
    -> Ist es richtig, dass ich für den Empfang von HD-Kanälen einen S2-Tuner benötige oder reicht der normale S-Tuner auch aus?
    -> und zum Abschluss die für Euch vielleicht blödeste Frage, aber da hat mich gestern der "Berater im Fachhandel" etwas irritiert: Wenn ich einen TV mit Sat-Tuner habe, dann brauch ich keinen Sat-Receiver mehr, oder? Der Typ wollte mir gestern ne Schüssel mit Sat-Receivern einreden...

    Schon mal Danke für Eure Antworten.

    Murphy
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.934
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Fragen zur Sat-Installation & Beratung

    Wirklich gut ist die 78er/85er Gibertini SE Antenne (ca.80€)
    Die 85er nutze ich für den Empfang von Astra1 und Hotbird selbst.
    Ich empfehle ein Quattro LNB von der Firma ALPS (ca.25€)
    und diesen Multischalter:
    Der MS kann 8 Receiver versorgen.
    Zu den Hauptempfangs - Plätzen solltest du 2 Kabel verlegen lassen.
    Dann kannst du dort Twin-Receiver betreiben.
    Außerdem sollte ein PA Ausgleich erfolgen.
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...lit-dvb-s/207741-satanlage-richtig-erden.html
    Das solltest du dem Elektriker überlassen.

    Du brauchst ca. 20 F-Stecker und solltest diese Stecker verwenden:
    Cabelcon F-56 5.1 Self Install F-Kompressionsstecker blau RG6 / 7 mm,
    Gibt es für diverse Kabelstärken und für die 4 Außen-Stecker gibt es zusätzlich Dichtringe.
    Dann brauchst du auch noch Satdosen für ca. 10€ je Dose.
    Ja - so ist es.
    Richtig.
    Heutzutage haben viele Flachmänner sogar 3 Tuner. (DVB-S/S2, DVB-C, DVB Kabeltuner analog)
    Mein Pansonic hat sogar 2 DVB-S2 Tuner.
    Da kann man via USB - Festplatte / Stick einen Kanal anschauen und einen anderen Kanal aufzeichnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2014
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.384
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Fragen zur Sat-Installation & Beratung

    Die von Volterra u. von mir empfohlene Gibertini 85 SE ist auch für ASTRA 19,2 ° Ost und Hotbird bestens geeignet, (ORF und SRG-Empfang): Neue SAT-Anlage > umgedreht montierte Wandhalterung Kathrein ZAS 62
    und ein Kabelschutzrohr durch die Wand bis in die ZAS 62 > Kabel auf SAT umstellen EFH
    Von Jultec gibts auch sehr gute Multischalter für zwei SAT-Positionen.

    Freie und patchbare Receiver ermöglichen ORF- und SRG-Nutzung auch ohne CI-Modul :)
    und absolut restriktionsfrei, z.B. der GigaBlue Quad Plus / oder der Clarke-Tech 4100 Plus von Satmedia.at
    (PVR-Fkt. und MultiCrypt-KartenSlots mit aktueller Patch-FW, via USB-Stick: CTECH_HD4100_ALL_131p.zip)! :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2014
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Fragen zur Sat-Installation & Beratung

    Erweiterungen/Erklärungen

    Erst einmal die Frage fehlt: wo wird das alles aufgebaut (Stadt) ?
    Und dann kann man sagen was für eine Antenne dort benötigt wird (Durchmesser) für den Empfang von BBC und Co.

    Für 2 Satelliten nennt der sich dann Jultec JRM0908T

    Ich komm da bei 2 Satelliten und 5 Antennendosen (Single) auf bis zu 63 (abhängig vom Abstand nach oben und vom Montageort des Multischalters) !
    8x LNB
    16x Mast-naher Potentialausgleich
    16x PA eingangsseitig Multischalter
    8x Multischalter Eingang
    5x Multischalter Ausgang
    10x PA ausgangseitig Multischalter
    Dazu 4x F-Endwiderstand (1x TER + 3x offene Teilnehmerausgänge)

    Außen nimmt man Kompressionsstecker ... einmal ran und fertig !

    Triple-Tuner = DVB-S/S2 + DVB-C + DVB-T
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.934
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Fragen zur Sat-Installation & Beratung

    Der TE schrieb:
    So isses und dass der TE ein Schüssel-Monster installieren will, davon hat er nix geschrieben:
    Capito Herr Manager?:winken:
    [​IMG]
    Capito?

    Volterra ist aufgrund der Astra2E/F Empfangsproblematik in Österreich vom Empfang nur einer Position ausgegangen und schrieb an den TE gerichtet erweitert:
    Das (PA Ausgleich)solltest du dem Elektriker überlassen.
    Capito Herr Manager?
    Ist Eulen nach Athen tragen.
    Na ja:
    Im Forum ist nix los und da muss man als Tristan mal wieder besserwisserisch auf die Pauke hauen.:eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2014
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.384
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Fragen zur Sat-Installation & Beratung

    Die nachfolgend genannten "Spezial-Lösungen" zur Nutzung von BBC sind auch in Österreich möglich:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo.../334937-bbc-sender-deutschland-empfangen.html :D
     
  7. murphy2007

    murphy2007 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zur Sat-Installation & Beratung

    Hi,

    danke erstmal für die Antworten :)

    Wenn ich meinen Elektriker richtig verstanden habe, sind bereits alle Kabel verlegt und die Sat-Dose ist auch schon drinnen (ist ein 3-er Steckdose wo Sat und TV rausskommen ... hat er gemacht, weil wir uns die die Lösung mit TV via Kabel offen halten wollten)

    Wenn ich das was der Elektriker sagte und Euch richtig verstanden habe, dann brauch ich eigentlich nur mehr die Schüssel, Quad-LNB und Multiswitch wie von Voltera vorgeschlagen, richtig?

    Erdung macht der Elektriker - hab 2 linke Hände...

    Danke
    Murphy
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.934
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Fragen zur Sat-Installation & Beratung

    Um Speziallösungen für den Empfang von Astra 2E/F hat der TE nicht gebeten.:winken:
    Vordergründig geht es in diesem Thread nicht um den Empfang von Astra2E/F in einer Diaspora.
    Man muss nur Post#1 lesen und auch nachvollziehen können.;)
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.934
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Fragen zur Sat-Installation & Beratung

    So ist es.
    Allerdings:
    Besser als ein Quad LNB - ist der Einsatz eines Quattro LNBs.

    Und da du jetzt erst gar nicht mehr auf den Empfang der BBC Kanäle via Astra 2E/F eingehst, waren dazu meine Ferndiagnosen offensichtlich richtig.
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Fragen zur Sat-Installation & Beratung

    Beitrag #5 + #8 wimmelt mal wieder von Hilflosigkeit und direkt gewollten Spitzfindigkeiten die gerade vor kurzem raceroad schon angesprochen hatte und der Teil mit dem Reinnamen nur die Spitze des Eisberges mal wieder ist als die totale Hilflosigkeit dann anscheinend eingesetzt hat......
    KaS oder Dipol hättest du den Hintern abgeputzt und ein "Danke" gegeben wenn sie dir deine Fehler mal wieder bereinigt hätten (parallel wieder gerade von Dipol gemacht, der bekam sofort ein Danke .... das von Discone dahinter, nicht weniger interessant, ging leer aus.

    Wo steht eigentlich das keine "Monster-Antenne" eingesetzt werden soll ? Und was spricht gegen eine Aufklärung des TS das er jetzt weiß was alles GENAU gemacht werden muss (zusammengefasst in einem Beitrag und nicht 2x innerhalb von weniger Minuten für den nach oben offenen Punktzähler) ?


    In der 3. Person von sich selbst reden ..........
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2014

Diese Seite empfehlen