1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zur Nutzung von freesat auf Astra 2D

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von connum, 19. Februar 2011.

  1. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir in ferner Zukunft (wegen der momentanen Wohnsituation ist es leider alleine aufgrund der Sicht technisch nicht möglich) eine Schüssel zuzulegen und diese auf Astra 2D auszurichten, um die englischsprachigen Programme empfangen zu können.

    Zwar ist es im moment wie gesagt noch nicht möglich, aber ich hätte rein aus Interesse bereits jetzt dazu zwei Fragen, auch um mich vielleicht nicht zu früh auf etwas zu freuen, was dann wenn es soweit ist garnicht erfüllt werden kann.

    1.) Laut diverser Graphiken und Forenbeiträge hier und andererorts im Internet sollte im Raum Karlsruhe eine 80er-Schüssel selbst mit dicker Schlechtwetter-Reserve ausreichen. Sicherheitshalber würde ich aber zu einer 100er tendieren, da ich auch bei Regen und Schnee auf der sicher(er)en Seite sein möchte.
    Ich möchte allerdings gerne eine freesat-Box aus UK nutzen, um auch das EPG nutzen zu können. Ich habe im Internet gelesen, dass das EPG für die Programme allerdings vom Eurobird kommt, und je größer die Schüssel sei, desto größere Probleme gäbe es, auch die EPG-Daten des Eurobird noch reinzubekommen, da mit höherem Durchmesser auch der Fokus genauer auf dem eingestellten Satelliten (und damit in diesem Fall genauer auf 28.2 und evtl für 28.5 nicht ausreichend) liegen würde.
    Was ist da dran, und laufe ich mit einer 100er Schüssel wirklich schon gefahr, zwar den Astra 2D zuverlässiger und mit mehr Reserve, dafür aber die EPG-Daten nicht mehr ausreichend empfangen kann? Hat da jemand Erfahrungen?

    2.) Die BBC bietet ja bereits ihren Catchup-Service iPlayer per freesat an, über den man on-demand Videomaterial abrufen kann. Dieses Jahr soll der ITV Player ach in freesat integriert werden.
    Um das zu nutzen, muss die Box ja mit dem Internet verbunden sein. Nutzt das jemand schon erfolgreich, oder kann berichten, ob die BBC wie beim iPlayer über die Website auch ein Geo-Blocking auf IP-basis verwendet? Sprich: Kann ich die Freesat-Box einfach ans Netzwerk hängen und trotz deutscher IP den Service nutzen?

    Bin gespannt auf die Antworten, vielen Dank schonmal!
     
  2. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fragen zur Nutzung von freesat auf Astra 2D

    In nicht allzu ferner Zukunft (in etwa 2 Jahren) startet bereits der 2D-Nachfolger. Der wird einen engeren Spotbeam haben als der 2D, aber genaueres weiß keiner.
    Von daher bringt Dir eine Beratung zur jetzigen Situation gar nichts.
     
  3. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Fragen zur Nutzung von freesat auf Astra 2D

    Ob er enger wird, weiß auch keiner!:winken:

    Dann könnte er nur kürzer auf seiner Position bleiben, da er dann genauer fokussiert werden muss.
     
  4. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: Fragen zur Nutzung von freesat auf Astra 2D

    Mittlerweile habe ich das auch leider lesen müssen... Und Frage 2) hat sich auch erledigt, da ich mittlerweile anderswo gelesen habe, dass das Geoblocking auch bei den Boxen greift.

    Den Satz verstehe ich nicht ganz, könntest Du das bitte nochmal erläutern?


    Kotzt mich ja schon an, dass es zu dem Zeitpunkt, wenn ich mir endlich eine Sat-Anlage zulegen könnte, worauf ich schon seit einiger Zeit hinfiebere um die britischen Programme sehen zu können, dann teschnisch wahrscheinlich nicht mehr möglich sein wird... :wüt: Willkommen in der EU... :mad:

    Aber was soll's, spekulieren bringt nichts und ich verabschiede mich lieber schonmal von dem Gedanken, bevor ich hinterher erst recht enttäuscht bin.
     
  5. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fragen zur Nutzung von freesat auf Astra 2D

    Nicht so pessimistisch, es weiß doch noch Niemand was Sache ist...

    Ich verwende übrigens eine Linux Box mit einem passenden Plug-In. Somit habe ich die vollen EPG Daten auch von den Freesat Sendern...
     
  6. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: Fragen zur Nutzung von freesat auf Astra 2D

    Immer positiv denken... ;)
    Welche Box nutzt Du genau, wenn man fragen darf?
     
  7. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fragen zur Nutzung von freesat auf Astra 2D

    Ich? Ne Vu+ Duo mit Rytec EPG (EPGImport)...
     
  8. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fragen zur Nutzung von freesat auf Astra 2D

    Mit großer Wahrscheinlichkeit wirst Du im Raum Karlsruhe auch den 2D-Nachfolger empfangen können, vielleicht beruhigt Dich das ja. Du kannst nur noch nichts planen, denn es ist völlig offen wieviel Blech man dafür brauchen wird.

    Ich selbst werde mir notfalls eine 2-Meter-Schüssel hinstellen.
     
  9. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: Fragen zur Nutzung von freesat auf Astra 2D

    Ok, das beruhigt mich etwas, danke! :D
    Dann bin ich mal gespannt...
     
  10. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Fragen zur Nutzung von freesat auf Astra 2D


    Da der Sat 36000Km von der Erde weg ist, ist es schwieriger eine kleine Fläche (England) zu fokussieren, als komplett Europa.

    Demnach "wakelt" der Satellit immer ein wenig und hat immer ein wenig Spiel auf seiner Position.

    Aber so kleiner der Beam ist (Spotbeam) so genauer muss der Sat auf seiner Position gehalten werden und das braucht den Treibstoffvorrat auf.

    Irgendwann ist der leer und der Sat ist eine Gefahr für andere auf der Position befindlichen Sats.

    -> Lebensdauer kürzer!
     

Diese Seite empfehlen