1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zur neuen Sat Anlage - Größe, Erdung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Stefan0875, 8. Dezember 2009.

  1. Stefan0875

    Stefan0875 Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo

    ich bin dabei eine neue Sat Anlage zu planen.

    Letztes WE habe ich den Mast (60mm) mit einer Sparrenhalterung montiert

    Halterung:
    http://www.srt-versand.de/out/1/html/0/dyn_images/1/sparrenneu.jpg

    Ich habe lange überlegt ob es eine Multifeedantenne werden soll, bin aber zum Entschluss gekommen dass mir Astra reicht.

    Montiert werden soll ein 8-fach (Octo) LNB.
    Welches ist hier empfehlenswert? Sind die Unterschiede bei den LNBs wirklich der Rede wert?

    Die Schüssel soll eine Gibertini Xp Premium werden.

    Ich frage mich allerdings noch welche Größe es werden soll.
    85cm sind ja eigenlich ausreichend. Lohnt es sich die 100cm Schüssel zu nehmen? Wieviel mehr "Schlechtwetterreserve" habe ich?

    Ich weiß das der Mast/Halterung eigentlich geerdet werden sollte.
    Das ist bisher noch nicht geschehen und ist auch nicht gerade leicht zu realisieren.
    Ist das wirklich unbedingt notwendig? Wenn ja, warum?


    Gruß
    Stefan
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
  3. Sat freak

    Sat freak Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Fragen zur neuen Sat Anlage - Größe, Erdung

    Octo lnbs würde ich net nehmen, die sind zu störanfällig. Ich würde auf ein QuattroLNB und einen Multischalter setzten.
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fragen zur neuen Sat Anlage - Größe, Erdung

    Bitte auf keinen Fall ein fehleranfälliges Octo-LNB montieren. Die Dinger taugen nichts!

    Quattro-LNB und Multischalter sind die Mittel deiner Wahl.

    Denke auch an die Terrestrik, zumindest ein UKW-Dipol würde ich schon auch installieren, oder hört bei euch keiner Radio? Es sind längst nicht alle Sender über Sat empfangbar.

    Erdung des Mastes ist sehr wichtig, ebenso auch der Potentialausgleich. Falls hierzu Fragen sind, einfach in dem schon verlinkten Erdungsthread einbringen.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  5. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fragen zur neuen Sat Anlage - Größe, Erdung

    Die Entscheidung ein Octo-LNB zu verbauen solltest du besser auch noch mal überdenken. Einige dieser LNB's mit eingebautem Switch machen schon als Quad so einigen Ärger, aber bei 4 Anschlüssen gibt es zumindest noch so einige zur Auswahl, die wenigen LNB’s mit 8 Anschlüssen sind wirkliche Exoten; ein Quattro-LNB in Verbindung mit einem 5/8 Multischalter ist ganz sicher die bessere Wahl.
     
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fragen zur neuen Sat Anlage - Größe, Erdung

    Noch zur Frage des Warums einer Erdung und eines Potentialausgleiches:

    Die Energie eines Blitzes muss abgeleitet werden, deshalb ist es unabdingbar, den Mast mit einem ausreichend dimensionierten Kabel (16mm²) mit der Blitzschutzeinrichtung - falls vorhanden - oder der Potentialausgleichsschiene zu verbinden.

    Der Potentialausgleich hat auch seine Berechtigung. Man stelle sich mal vor, ein defektes Gerät würde die vollen 230V auf die Antennenleitung geben. Dann stünde die ganze Anlage unter Strom. Was passiert nun, wenn jemamand das Metallgehäuse eines Receivers anfasst?

    Deshalb unbedingt diese Maßnahmen durchführen, gerade wenn die Schüssel aufs Dach kommt.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  7. Stefan0875

    Stefan0875 Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zur neuen Sat Anlage - Größe, Erdung

    Hallo wow, das mit der Erdung wird nicht einfach und auch nicht billig :-( Welches Quattro LNB wäre denn empfehlenswert? Am Anfang werden 4 Anschlüsse reichen. Wenn ich später nur durch einen Multischalter ausbauen kann ist das auch OK. Auf meine Frage zur Schüsselgröße wurde noch gar nicht eingegangen!? Danke und Gruß Stefan
     
  8. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fragen zur neuen Sat Anlage - Größe, Erdung

    85er ist für 19.2° mehr als ausreichend

    LNB Empfehlungen meinerseits wären z.B.
    Alps Quattro BSTE9
    Inverto Black Premium Quattro IDLB-QUTL40-PREMU-OPP
     
  9. Stefan0875

    Stefan0875 Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zur neuen Sat Anlage - Größe, Erdung

    Hallo kann ich an ein Quattro LNB direkt 4 Receiver anschließen und später auf einen 8 fach Multiswitch umbauen? Oder ist die Erweiterung auf 8 zwangsläufig auch mit einem neuen LNB verbunden? Gruß Stefan
     
  10. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fragen zur neuen Sat Anlage - Größe, Erdung

    Dann kauf dir halt jetzt ein Quad LNB, an dem kannst du derweilen 4 Endgeräte/Teilnehmer direkt (ohne Multischalter) versorgen und bei Bedarf mit einem externen Multischalter, der dann aber zwingend quad-tauglich sein muss, erweitern

    An ein Quattro LNB kann man keine Endgeräte direkt betreiben, hier ist immer ein Multischalter erforderlich
     

Diese Seite empfehlen