1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zur LNB und Multiswitch!

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von fantastic4, 26. November 2001.

  1. fantastic4

    fantastic4 Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Marl
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe versucht die folgenden Fragen per Suche zu lösen, jedoch keine Antworten gefunden.

    Nun, eine 1-Teilnehmer Sat-Anlage mit insegesamt 2Antennen und 3Satelliten/3LNB's wird mit einem DISEqC4/1-Relais verbunden.
    Frage: Ist in diesem Fall der Empfang auch von Analogen Programmen möglich? Oder braucht man Twin-LNB's um die Analogen anzusteuern?

    Zu 2- und Mehrteilnehmeranlagen am Beispiel einer 6Teilnehmer-Anlage mit obigen System, 3Quattro LNB's, 9/8 Multiswitch, 5/8Multiswitch und 6xDISEqC2/1-Relais!

    Frage: Warum werden in diesem System Quattro LNB's eingesetzt, schlieißlich verteilen die Switches ja eh auf 8Teilnehmer?

    Würden nicht auch 3Twin-LNB's ausreichen, die dann per 9/8Multiswitch verteilt werden?
    Wenn nein, warum nicht? Welche "Zustände" werden jeweils von Single, Twin und Quattro an die Multischalter weitergegeben?

    Auf baldige Klärung hoffend und

    grüßend
    fantastic4
     
  2. AndreX

    AndreX Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Deutschland
    zu 1
    Das hängt von deinem Digi-Reciver ab. wenn der in der Lage ist, das Satellitensignal durchzuschleifen (DBOX2), zu einem weiteren (analogen Reciver) und dieser Diseq beherrscht, kann der analoge Reciver alles das was auch der Digitale kann. Wenn dein Analoger Reciver kein DISEQ kann brauchst du erst noch einen Burst Schalter. Wenn du eine DBOX 1 hast geht das mit dem Durchschleifen nicht, da sie keinen SAT Ausgang hat.

    zu 2.

    Der unterschied zwischen Qauttro und Twin LNB besteht darin, daß ein Twin LNB funktioniert wie zwei Single LNB´s. Dh. du kannst horizonzal und vertikal umschalten + Hoher und Niedriger Frquenzbereich. = 1 Ausgang, 4 Zustände. Bei Twin hast du dann nur eben 2 davon. das reicht aus um 2 Teilnehmer zu versorge

    Beim Quattro ist genau alles andersrum. Hier hast du 4 Ausgänge, von denen jeweils einer einen bestimmten Schaltzustand repräsentiert.

    somit können bei Verwendung eines Multischalters beliebig viele Leute auf alle Ebenen Zugreifen, da ein Umschalten entfällt.
     
  3. fantastic4

    fantastic4 Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Marl
    Hallo,

    ein herzliches Dankeschön für Deine Antwort! [​IMG]

    Ich versuche es zusammenzufassen und bitte um Korrektur, falls ich es nicht richtig wiedergebe:

    Single Universal LNB:

    Schaltet zwischen 2Schaltzuständen, Low- und High-Band und kann nur von einem Teilnehmer genutzt werden, da nur ein Zustand gleichzeitig erreicht wird.


    Twin Universal LNB:

    Schaltet zwischen Vertikal, Horizontal sowie Low- und High-Band. Hier können maximal 2Teilnehmer gleichzeitig auf jeweils Low- bzw. High-Band zugreifen, sprich Vertikal-Low und Horizontal-Low ODER Vertikal-High und Horizontal-High!


    Quattro Universal LNB:

    Insgesamt sind es wie beim Twin 4Schaltmöglichkeiten mit dem Unterschied, dass die nicht 2Zustände separat möglich sind sondern 4Schaltzustände, die da wären: Vertikal-Low, Horizontal-Low, Vertikal-High und Horizontal-High.

    [​IMG]
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von fantastic4]Quattro Universal LNB:

    Insgesamt sind es wie beim Twin 4Schaltmöglichkeiten mit dem Unterschied, dass die nicht 2Zustände separat möglich sind sondern 4Schaltzustände, die da wären: Vertikal-Low, Horizontal-Low, Vertikal-High und Horizontal-High.
    </strong><hr></blockquote>

    Hi !

    Hier musst Du noch unterscheiden zwischen Quattro und Quattro Switch LNB.
    Beim Quattro kommen die 4 Ebenen permanent(nicht schaltbar)heraus,deshalb ist zwingend ein nachfolgender Multischalter erforderlich.
    Quattro Switch ist wiederum schaltbar,also für 4 Teilnehmer ohne zusätzlichen Multischalter ausgelegt,kann aber mit Multischalter erweitert werden,falls die Teilnehmerzahl später 4 übersteigt.Einziges technisches Manko ist die höhere Stromaufnahme(&gt;250mA),einige analoge Receiver können das nicht oder nur schwer erbringen,vor allem bei langen Zuleitungen,hier hilft dann ein Multischalter mit Netzteil(speist den LNB und entlastet somit die Receiver &gt; Nachteil:LNB ist immer aktiv)
     
  5. fantastic4

    fantastic4 Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Marl
    Hi,

    mit der Erläuterung zu Quad LNB's / Quattro Switch und Quattro LNB's hätten wir dann wohl alles zusammengefasst.
    Neu war mir, dass einige Receiver nicht die benötigte Energie zum LNB liefern können bzw. es Probleme geben kann.

    Schönen Dank für die Info's.

    P.S: Endlich ein Board in dem man nicht tagelang auf Antworten warten muß. KLASSE! [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen