1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zur Installation einer Antennendose

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Digi80, 19. August 2007.

  1. Digi80

    Digi80 Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    119
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung UE40ES6300
    Samsung UE46ES6300
    Anzeige
    Guten Tag! Ich bräuchte einmal eure Hilfe. Folgende Situation: Zur Zeit haben wir noch einen analogen Kabelanschluss. Nun möchten wir allerdings einen digitalen Kabelanschluss haben, der auch bei uns verfügbar ist. Anbieter wäre Unitymedia. Wir haben das ganze auch schon bestellt. Es ist so, dass wir in einem Mehrfamilienhaus leben. Der Vermieter hat vor Jahren im Keller das Kabelnetz ausbauen lassen. Es ist wohl sternförmig.

    Das Kabel geht vom Keller durch den Hausflur und dann oben über der Wohnungstüre durch ein Loch in der Wand in unseren Wohnungsflur. Früher muss es dann wohl in eine Antennendose im Flur gegangen sein. Die hat aber irgendein Vormieter vor mehr als 7 Jahren entfernt und das vorhandene Kabel gekürzt und dann über einen Verbindungsstecker ein neues Kabel angeschlossen. Diese Kabel geht dann quer durch unseren Flur bis ins Wohnzimmer und kommt oben unter der Decke über der Wohnzimmertür raus. Bis jetzt ist es so, dass wir daran so einen Verteilerstecker angeschlossen haben und daran ist jeweils ein Kabel für den Fernseher im Wohnzimmer angeschlossen und ein Kabel für den Fernseher im Schlafzimmer. Das sind beides noch so Röhrenfernseher. Also noch kein Plasma oder LCD.

    Da wir nun wie gesagt Digitales Kabelfernsehen bestellt haben und wir ggf. auch mal Radio hören möchten, muss so eine Dose her. Unser Vermieter hat auch einen Techniker rausgeschickt. Der hat das vorhandene Kabel gemessen und irgendwas von 75 erzählt und das das ausreicht und er da nun eine Dose installiert. Das alte Kabel will er so wie es ist weiter verwenden. Er hat auch erst mal so eine Dose (nur das Metallteil, ohne Gehäuse) angeschlossen im Wohnzimmer und dann daran unseren Verteiler von dem wieder die beiden Kabel abgehen für den TV im Schlafzimmer und den TV im Wohnzimmer. Auf dieser Dose steht u. a. was von EDU 04F und 4 db. Falls da jemand etwas mit anfangen kann.

    Hier mal eine Zeichnung (bitte nicht lachen):
    http://img255.imageshack.us/my.php?image=zeichnungak1.jpg
    [​IMG]

    Er sagte er könne uns die Dose nun entweder im Flur unten am Boden (unter Verwendung des alten vom Vormieter angeschlossenen Kabels) oder im Wohnzimmer (ebenfalls unter Verwendung des alten Kabels) anbringen.

    Nächste Woche kommt er dann mit Bohrmaschine und Dose wieder.

    Nun ist es so, dass wir auf dem TV im Wohnzimmer schon jetzt teilweise krisseliges Bild haben auf einigen Sendern und im Schlafzimmer noch etwas schlimmer. Also es ist definitiv kein Klares Bild. Im Schlafzimmer schlimmer als im Wohnzimmer. Vorher als der Verteiler direkt an das Kabel angeschlossen war, hatten wir besseres Bild auf beiden Fernsehern.

    Nun wissen wir absolut nicht ob es nicht sinnvoll ist, das alte Kabel gegen ein neues auszutauschen. Also das Stück ab Wohnungsflur und dann neu verbinden. Dann wieder ins Wohnzimmer wie bisher und dann muss ja daran eine Dose.
    Welche Dose ist da am sinnvollsten? Enddose? Durchgangsdose? Wir haben da gar keinen Plan von. Welche Dämpfung sollte die Dose haben? Und welchen Frequenzbereich sollte sie unterstützen? Es gibt ja welche ab 4 Mhz und welche ab 40 bzw. 47 Mhz und dann bis 862 Mhz oder bis 2200 Mhz.

    Nicht das er uns eine Dose mit zu niedrigem Frequenzbereich installiert und wir nachher Probleme mit den digitalen Programmen haben. Außerdem sollte es so sein, dass wir im Schlafzimmer wie im Wohnzimmer gleich gutes Bild haben.

    Vielleicht findet sich hier jemand der etwas Licht ins Dunkel bringen kann und uns weiterhilft.

    Vielen Dank schon einmal im Voraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2007
  2. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Fragen zur Installation einer Antennendose

    Schauen wir zuerst mal in den Nachbarthread / Welche Antennendose:

    Habe ich ähnlich. Das Kabel kommt bei mir vom Boden runter auf einen 3fach Verteiler. Da dran habe ich jeweils eine ESD 64. Ist eine Durchschleifdose mit einer Anschlussdämpfung von 8db, Frequenzbereich 4-862 MHz.

    Damit meint er wahrscheinlich einen Pegel von 75dB. Ja, müsste normalerweise reichen. Bleibt aber die Frage, ob dieser Pegel auch bei höheren Frequenzen zu messen ist, denn...
    Vielleicht benötigst Du doch noch einen kleinen Verstärker.

    Mit...
    ...meint er die Enddose Hirschmann EDU 04F mit 4dB Auskoppeldämpfung, Frequenzbereich 5-2400MHz. Das wären dann eigentlich die Falschen, weil Du ja vorneweg einen 2fach Verteiler drin hast.
    Ich würde Dir einen 2fach Verteiler mit F-Kupplung (für F-Schraubstecker) empfehlen. Dann in beiden Zimmern Dosen - z.B. die ESD64 von Kathrein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2007
  3. Digi80

    Digi80 Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    119
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung UE40ES6300
    Samsung UE46ES6300
    AW: Fragen zur Installation einer Antennendose

    @anovi

    Ich möchte mich herzlich für deine Antwort bedanken. Am Montag bekamen wir mittags die Antennendose installiert und gestern bekamen wir das Paket von Unitymedia. Wir hatten letzte Woche Donnerstag Digital Basic bestellt.

    Wir haben jetzt alles eingerichtet und muss sagen, dass unsere Bedenken doch unbegründet waren. Wir haben ein super Fernsehbild. :) Wir können jetzt alles so lassen.

    Trotzdem nochmal vielen Dank für deine Antwort.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen