1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zur DVB-T-Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von pinolino, 1. Mai 2005.

  1. pinolino

    pinolino Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    58
    Anzeige
    Hallo Ihr,
    ich habe folgende Fragen zu DVB-T-Antennen... vielleicht könnt ihr mir helfen?

    1) DVB-T wird ja vertikal polarisiert oder aber auch horizontal pol. ausgestrahlt. Einige Sendeanstalten strahlen ja sowohl horizontal als auch vertikal aus.

    Wie ist für diesen Fall (also sowohl horizontale wie auch vertikale Polarisation) die Dachantenne auszurichten? Vertikal oder horizontal?

    2) Reine DVB-T-Verstärker haben ja getrennte Eingänge für die Bereiche UHF und VHF. Eine Antenne hat doch nur ein abgehendes Kabel. Ist dann ein spez. Adapter notwendig, um die Antenne an den DVB-T-Verstärker anzuschließen?

    3) Können DVB-T-Antennen auch an herkömmliche (aus ehemals analogen Zeiten) Antennenverstärker angeschlossen werden?

    Vielen Dank für Eure Antworten....

    pinolino
     
  2. CBrenneis

    CBrenneis Silber Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Markgräflerland
    AW: Fragen zur DVB-T-Antenne

    zu 1) So, wie es besser funktioniert.

    zu 2) Du hast normalerweise auch eine Antenne für UHF und eine andere für VHF.

    zu 3) Ja.
     
  3. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Fragen zur DVB-T-Antenne

    zu 3) Nur eventuell, es gibt Verstärker die sind nur bis K60 ausgelegt. Um alles von DVB-T empfangen zu können ist aber bis K69 erforderlich....
     
  4. oliverhd

    oliverhd Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    31
    AW: Fragen zur DVB-T-Antenne

    Bin noch auf der Suche nach einer Zimmerantenne zu Testzwecken mit eingebautem Verstärker (sollte über den gesamten Bereich gehen, rauscharm sein und möglichst noch im Verstärkungsfaktor regelbar sein). Gibt's sowas? Wie sieht es mit den normalen Zimmerantennen mit Verstärker (z.B. Philips) aus? Reicht das vom Bandumfang?
     
  5. pinolino

    pinolino Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Fragen zur DVB-T-Antenne

    Danke für Eure Antworten!

    Zu Punkt 2) habe ich allerdings noch eine Frage:

    Als Beispiel soll eine Hirschmann-Antenne Fesa 815 N dienen. In deren Beschreibung steht ausdrücklich, dass diese die Bereiche UHF und VHF abdeckt.
    Es ist also nur eine Antenne für beide Bereiche notwendig!
    Doch wie würde ich diese Antenne an einen DVB-T-Verstärker mit getrennten UHF- u. VHF-Eingang anschließen???

    Danke und Grüße

    pinolino
     
  6. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Fragen zur DVB-T-Antenne

    Das kann aber nicht sein, das ist eine bloße UHF-Antenne... :eek:
     
  7. pinolino

    pinolino Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Fragen zur DVB-T-Antenne

    Hallo Roger 2,
    auf der Herstellerseite (Hirschmann) steht aber ausdrücklich:

    DVB-T-geeignet (Kanäle IV/V) für die Kanäle 21-69

    pinolino
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Fragen zur DVB-T-Antenne

    ist aber UHF und nix VHF.
     
  9. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Fragen zur DVB-T-Antenne

    Bingo, denn VHF sind die Kanäle 5-11, eigentlich 2-12, aber 2-4 wird nicht für DVB-T eingesetzt und K12 ist mit DAB (Digital Audio Broadcasting) bereits bundesweit belegt.
     
  10. pinolino

    pinolino Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Fragen zur DVB-T-Antenne

    Danke Roger 2.

    Dann ist die Beschreibung vom Hersteller wohl so zu verstehen, dass diese Antenne zwar DVB-T tauglich ist, aber halt auch nur für den Bereich UHF. Stimmt das so?

    Gibt es denn auch Dachantennen, die beide Bereiche (UHF und VHF) abdecken, und wenn ja, welche?

    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen