1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zur benötigten hardware

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von langah, 8. Januar 2016.

  1. langah

    langah Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    ich habe jetzt schon eine Weile gegoogelt aber die Informationsfülle überfordert mich leider.
    Ich soll einer Freundin helfen DVB-S zu empfangen und habe leider aus der Ferne keinen Zugriff auf die bestehende Hardware. Es ist aber von folgender Ausgangssituation auszugehen:

    Auf dem Dach des Vermieters soll sich ein Unicable LNB befinden der einen freien Ausgang für sie hat. An diesem Ausgang soll ihr Kabel angeschlossen und bis in ihr Wohnzimmer geführt werden. Vom Wohnzimmer aus sollen 2 DVB-S Receiver mit insgesamt 3 Tunern versorgt werden.

    Receiver 1 soll ein Twin Receiver sein und PVR Möglichkeit über angeschlossene USB-Festplatte bieten. Hier bitte ich um eine Kaufempfehlung. Es soll günstig werden.
    Receiver 2 ist vorhanden. Ein Technisat Digit S2. Da dieser die EN50494 kann sollte der doch einen alten Fernseher versorgen können?

    Vollends steige ich doch leider aus bei der Frage wie ic aus dem einen Kabel vom LNB 3 Kabel für die drei Tuner mache. Wenn es wirklich ein Unicable LNB ist, dann sollte doc sowas reichen? SAT-Verteiler 3-fach 5-2400 MHz Axing SVE 3-01 auf conrad.de online bestellen | 001343376

    Wenn es doch kein Unicable sondern ein konventioneller LNB ist brauch ich wol einen Multischalter? Hier blicke ich leider gar nicht durch. Dieser soll halt auf der einen Seite an den Unicable LNB angeschlossen werden und auf der anderen Seite sollen 3 Koax-Kabel für die 3 Tuner rauskommen.
    Welche Hardware brauche ich? Gerade hier bitte ich um Kaufberatung! Es soll günstig werden :)

    Vielen Dank und Gruß

    Langah
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2016
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hallo und Willkommen im Forum!

    Bei Unicable ist für jeden Tuner ein eigenes Userband erforderlich, ein Einkabel-LNB hat deren vier.

    Ein freier Ausgang eines Unicable-LNB deutet stark auf einen Legacy-Anschluss hin, an den man nur 1 Tuner uneingeschränkt betreiben kann.
    Wenn!

    Also erst mal die Anlagenform zweifelsfrei recherchieren, denn nur eine Legacyleitung setzt einen Anlagenumbau voraus.
    Wenn es ein Universal-Quad-LNB ist, reicht der für 4 Sternleitungen bzw. Single-Receiver. Die Kombination von Unicable-LNB mit Multischalter klappt gar nicht.

    Wo selbst grundlegenste Kenntnisse der Antennentechnik fehlen, kann DIY schnurstracks ins Debakel führen.
    Erst wenn die für eine fachgerechte Beratung erforderlichen Daten und am besten auch Bilder vorliegen, kann man seriös beraten. Was darf das ganze denn max. kosten?

    Vermutlich muss der Einkabel-LNB gegen einen Quatro-LNB gewechselt und unter Berücksichtigung der anderen Wohnungen eine bedarfsgerechte Kaskade mit Einkabelmatrix + Multischalter installiert werden. Das setzt das Einverständnis des Vermieters voraus und hat seinen Preis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2016
  3. langah

    langah Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich danke für deine Antwort und das Willkommen.

    Mit meinen ungenauen Angaben hätte ich mich auch nicht wirklich beraten wollen. Was ein Legacyausgang ist weiß ich mittlerweile. Es sollte sich um einen LNB mit mehr als nur einem freien Anscluss handeln. Also wenn es tatsächlich ein UNICABLE LNB ist, dann wäre auch schon ein "echter" Anschluss frei.

    Die Kosten sind nicht wirklich limitiert. Es soll funktionieren und es braucht keine Gimmiks.
    Gibt es einen Tipp für einen günstigen Twin-Receiver mit USB-PVR?

    Soll ich ggfs. in diesem Tread weiterschreiben, wenn ic detailliertere Angaben macen kann oder einen neuen eröffnen?
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.202
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    Der vorhandene Unicable-LNB Typ sollte genannt werden, es gibt z.B. auch einen Unicable-LNB
    mit einem Unicable-Strang für max. 4 geeignete Receiver, der dann auch noch drei Legacy-Ausgänge hat.
    Dann noch ein neuer Einkabel-LNB für 8 Unicable-Receiver > Der JESS-Thread
    und diverse für JESS kompatible LINUX-Receiver, die eine weitere Nutzungserweiterung ermöglichen.
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ein Legacy-Anschluss ist ebenso "echt" wie ein Anschluss an einem Unicable-Port. Solche Begriffe führen nicht weiter, bitte Recherche und fundierte Angaben.
     
  6. langah

    langah Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bin wieder da. Die Ungenauigkeit mit dem "echten" bitte ich zu entschuldigen. Die Faktenlage bleibt weiterhin dünn.

    Der Aufkleber auf dem LNB ist schon arg verwittert und kaum 100%ig identifizierbar. Es ist ein "Triax Quattro T 001". Vor dem "T" könnten noch 1 bis zwei weitere Buchstaben gestanden haben. Seriennummer müsste lauten 53600002 Vielleicht ist es dennoch möcglich mit dieser Info zumindest auszuschließen, dass es sich um einen UNICABLE-LNB handelt.

    Nehmen wir an, ich hätte einen konventionellen LNB und führe ein Kabel ins Wohnzimmer. Dort sollen 3 Tuner versorgt werden. Diese sollen natürlich auch parallel jeweils einen anderen Sender wiedergeben können.

    Ich bitte um Kaufberatung für:
    1. DVB-S Receiver mit Twin Tuner und PVR über USB.
    2. Multischalter um drei Tuner zu versorgen.
    3. Das ganze soll eine Budgetlösung werden. Komme ich mit 150€ hin?

    Gruß Langah
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.698
    Punkte für Erfolge:
    213
    Quattro LNB ist für ein Anschluss an Multischalter.;)
    Gehen da 4 Kabel ab? Kann man die Kabel verfolgen um ein Multischalter zu finden?
     
  8. langah

    langah Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die Info! So Tröpfchenweise kommen auch bei mir immer wieder neue Infos ein. Ich schicke die Dame nochmal auf das Dach. Sie hat in Erfahrung gebracht, dass da wohl wirklich irgendwo ein Multischalter sein muss.

    Bei diesem wäre dann wohl wichtig, dass er kaskadierbar wäre, wenn das der richtige Ausdruck ist. Dann könnte sie einen zweiten Multischalter bei sich im Wohnzimmer installieren?!
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.698
    Punkte für Erfolge:
    213
    Nanu was für Gentleman bist du, arme Frau aufs Dach zu schicken. :D :D

    Wenn der MS kaskadierbar wäre, müsste die Dame die 4 Stammleitungen,für den zweiten MS, bis ins Wohnzimmer verlegen.(gutes Kabel vorausgesetzt)
     
  10. langah

    langah Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich befinde mich leider 500km weit entfernt von der Baustelle.
    Und jetzt kommst du mit Begrifflichkeiten, die mein Sprachschatz bisher nicht gekannt hat. Das mit den 4 Stammleitungen hat was mit H und V und High und Low oder so ähnlich zu tun!?
    Ich google mal.

    Gegoogelt und verstanden! Du scheinst halt echt recht zu haben:) Kennst du dich etwa aus?:p

    Ich bin kommendes Wochenende vor Ort und melde mich spätestens am Montag. Nochmal vielen Dank
    und Gruß langah
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2016

Diese Seite empfehlen