1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zum SAT-Kauf

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von UnrealityMan, 12. Juli 2003.

  1. UnrealityMan

    UnrealityMan Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    70
    Ort:
    48,20° N / 11,36° O
    Technisches Equipment:
    Wavefrontier 90, 4 Quattro-LNBs (Alps) auf 28,2°E, 19,2°E, 16°E und 13°E, Spaun 17/8 Multischalter, Topfield 5000CI, Topfield 5000PVR, Topfield 5500PVR
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    hab gerade dieses Forum gefunden und will doch hier mal meine Fragen posten

    Also: Ich möchte mir eine Satellitenanlage kaufen, möglichst ein Komplettpaket, aber gegen einzelne Komponenten hab ich auch nichts einzuwenden, solang sie nicht zusammen meine verfügbaren Geldmengen sprengen

    Und zwar hatt ich da an folgendes gedacht (Wie gesagt, bin ein Noob auf dem Gebiet, hab also keine Ahnung ob das überhaupt geht):

    Möchte mir eine SAT-Anlage kaufen mit der ich möglichst viele Sender empfangen kann, in Europa und wenn's geht auch in den USA. Rest der Welt ist natürlich auch okay
    Jedoch weiss ich überhaupt nicht, was ich denn nun alles benötige. Hab momentan gar nichts, keine SAT-Schüssel, keinen Receiver und das andere ganze Zeug, was man eben noch braucht.
    Also brauch ich erstmal eine Einweisung, was denn nun alles benötigt wird. Insgesamt sollte das Ganze um die 350 Euro kosten. An Pay-TV Sendern bin ich nicht interessiert.

    Außerdem bin ich ein wenig überfordert mit den ganzen Frequenzen und den einzelnen Satelliten Eutelsat, Astra und den ganzen anderen. Wie gesagt, möchte ich so viele Sender wie möglich empfangen können und ich denke mit 350 Euro kann man nur einen Satelliten ansteuern, oder? Mal angenommen ich nehme Eutelsat: Wie viele Sender stehen mir zur Auswahl?

    Dann wär ich noch dankbar über gute Einstiegs-Sets oder Komponenten.
    Angeschlossen werden soll das Ganze an 2 Fernseher.
    So, das wärs dann erstmal!

    Freu mich auf eure Antworten!

    Grüße
    Alex

    PS: Cooles Forum übrigens, ganz schön was los! Hier komm ich öfter mal her
     
  2. substylee

    substylee Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2003
    Beiträge:
    130
    Hallo,

    ich bin auch relativ neu hier und werde mal versuchen dir eine Antwort zu geben.

    Wenn du so viele Sender wie möglich empfangen willst wirst du dir wohl früher oder später eine drehbare Sat-Anlage anschaffen müssen. Mit Sendern aus den USA wirst du aber selbst dann eher weniger rechnen müssen, da diese ja über den USA abgestrahlt werden. Folglich ist der Empfang bei uns wegen der Erdkrümmung nicht möglich.

    Ich denke du fängst erstmal klein an und kaufst dir 2 Digital Receiver und eine Sat-Schüssel mit Digital tauglichem LNB. Die Schüssel richtest du dan auf Astra aus, da hier die meisten deutschen Sender laufen.

    Aber die eingefleischten hier im Forum können dir da sicher noch mehr zu sagen. Vielleicht gehst du auch einfach mal zu einem Sat-Fernseh Fachmann in deiner nähe und lässt dich beraten.
     
  3. UnrealityMan

    UnrealityMan Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    70
    Ort:
    48,20° N / 11,36° O
    Technisches Equipment:
    Wavefrontier 90, 4 Quattro-LNBs (Alps) auf 28,2°E, 19,2°E, 16°E und 13°E, Spaun 17/8 Multischalter, Topfield 5000CI, Topfield 5000PVR, Topfield 5500PVR
    Drehbare Anlage sollte es sowieso sein...
    Das mit den US Sender hab ich auch schon gehört, aber vereinzelt sollen welche empfangbar sein, oder?
     
  4. UnrealityMan

    UnrealityMan Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    70
    Ort:
    48,20° N / 11,36° O
    Technisches Equipment:
    Wavefrontier 90, 4 Quattro-LNBs (Alps) auf 28,2°E, 19,2°E, 16°E und 13°E, Spaun 17/8 Multischalter, Topfield 5000CI, Topfield 5000PVR, Topfield 5500PVR
    So...
    Je mehr man sich informiert, desto mehr Fragen treten auf...
    Größte unserer Fragen: Wie soll das Kabel von der Schüssel zum Reveiver kommen? Wie habt ihr das Problem gelöst? Dann nochwas zum Receiver: Manche Programme wie z.B. ARD Digital setzen eine bestimmte Software voraus, um eben interaktiv teilnehmen zu können. Andere Sender setzen wieder eine andere Software voraus. Welcher Receiver mit welcher Software ist denn nun der beste?
    Außerdem lese ich immer wieder was über eine gewisse dBox... Wenn mich nicht alles täuscht ist das der 1. Reveiver von Nokia oder? Die Software auf ihm ist auswechselbar oder? Würdet ihr mir den Reveiver empfehlen? Oder ganz 'nen anderen?
    Dann: Wo soll ich das Ganze kaufen? Online? Oder soll ich mal zu MediaMarkt oder Saturn etc. fahren und mal schauen was die haben?
    Dann nochwas: Wir haben noch eine Antenne auf dem Haus. Kann man die abbauen oder kann die noch gebraucht werden?

    Fragen über Fragen... Hoffe ihr könnt mir helfen

    Grüße
    Alex
     
  5. clemi002369

    clemi002369 Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2003
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Vippachedelhausen
    Hi. Antworten über Antworten breites_ :

    Also ich würde dir erstmal empfehlen die beiden Satelliten Astra (19.2°) und Hotbird (glaub 13.0°) anzupeilen. Bei mir geht das Kabel vom LNB in meine Holzverkleidung am Haus, direkt in den Dachstuhl, und von oben wird es dann in die ensprechenden Zimmer verteilt(mit Buchsen). Das mit dem Interactiven Teilnehemen nennt sich MHP. Steht zurzeit noch in den Startlöchern, ist zwar ne feine Sache, aber galube nicht das sich das durchsetzen wird. Nur für dies brauchst du ne Spezielle Software, die zurzeit aber Prmiere nicht ausspielt,und wahrscheinlich auch nicht ausspielen wird. Diese Software gibt es nur für die D-Box. Du kannst mit jedem Receiver die Programme emfpangen, egal welche Software...! Receiver kenn ich mich net unbedingt aus, ich bin mit meiner D-Box II ganz zufrieden. Von daher könnt ich sie dir empfehlen. Die Software kann auch ohne Probleme ausgetauscht werde. Der Vorteil der D-Box liegt eindeutig hier drin,(im gegensatz zu anderen Receivern), sie kann für dieses MHP via Software Update fit gemacht werden, andere Receiver nicht. Und sie muss nicht unbedingt mit der Original Software laufen. Es gibt alternative Software-z.B Linux (guck Hier).Ích weiß aber nicht ob es die D-Box II noch irgendwo zukaufen gibt. Mit oder ohne Abo. Die Antenne kannst du eigentlich abbauen.

    Gruß

    <small>[ 13. Juli 2003, 21:12: Beitrag editiert von: clemi002369 ]</small>
     
  6. clemi002369

    clemi002369 Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2003
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Vippachedelhausen
    Nochwas: Deine Schüssel sollte nicht allzuklein sein. Also 85 cm solltens schon sein.

    Kleiner Tipp: Guck Hier

    -EDIT-

    Du kriegst DIGTIAL auch noch extra Sender wie: ZDF Infokanal, ZDF Dokukanal, EINS Extra, Eins Festival, ZDF Theaterkanal ...

    <small>[ 13. Juli 2003, 21:15: Beitrag editiert von: clemi002369 ]</small>
     
  7. substylee

    substylee Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2003
    Beiträge:
    130
    Hä?? Ich dachte man kann die Software nur bei der dbox1 tauschen? Außerdem wird die 1er hier hochgelobt. Ich denke ich werde mir sie auch holen.
     
  8. clemi002369

    clemi002369 Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2003
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Vippachedelhausen
    Nee nee. Mit der 2er geht das auch. Guck doch ins Linux Forum. Dürfte doch der Beweiß sein. Ich würde mir trotzdem ne 2er Box holen, eben wegen MHP. Falls Premiere die Software jemals herausgeben wird.
     
  9. UnrealityMan

    UnrealityMan Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    70
    Ort:
    48,20° N / 11,36° O
    Technisches Equipment:
    Wavefrontier 90, 4 Quattro-LNBs (Alps) auf 28,2°E, 19,2°E, 16°E und 13°E, Spaun 17/8 Multischalter, Topfield 5000CI, Topfield 5000PVR, Topfield 5500PVR
    Ok, wieder ein paar Fragen...
    Haben uns nun wieder ein wenig informiert... Zum Aufbau werden wir dann wahrscheinlich eine Firma beauftragen, wir als Laien werden ja nicht sehr weit kommen und überlassen das Ganze lieber den Profis.

    Momentan stellen wir folgende Anforderungen: Wir wollen uns eine 80 oder 100 cm Schüssel auf's Dach montieren lassen, vielleicht an unsere noch vorhandene Antenne. Und hier sind wir bei der 1. Frage: Wir wollen Astra und Hotbird empfangen. Auf http://www.lyngsat.com/europe.shtml stehen ja verschiedenen Astra (1B, 1C, 1E...) und verschiedenen Hotbird (1, 2, 3...) Satelliten. Gelten die alle als 1 Satellit (sind ja alle auf der selben Position) oder sind das immer verschiedene Satelliten? Also kann ich gleichzeitig alle Astras empfangen, die da aufgeführt sind oder nur einen von denen? (Alle Hotbirds zusammen wären ja ca. 500 Sender boah! )

    Nächste Frage: Wir wollen Astra und Hotbird an 2 TV's empfangen. Also an jedem TV Hotbird und Astra. Was brauchen wir? Welche LNB's, welches Zubehör? Reicht hierbei eine normale Antenne oder sollte es eine Drehanlage sein? Dann: Wie viel würde das Ganze kosten (incl. "gescheiten" Receivern)? Und was verlagen Firmen so im Durchschnitt für das Aufbauen von dem Ganzen?

    Danke
    Alex ha!

    <small>[ 14. Juli 2003, 13:52: Beitrag editiert von: UnrealityMan ]</small>
     
  10. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Es gibt 2 Positionen: 19 und 13 Grad Ost. Wenn du eine davon anpeilst, kannst du alle Sats empfangen, die dort denden. Wenn du dann beide anpeilst, die 5 Hotbirds auf 13e und 7 Astras auf 19e. Da kommen dann schon ungef. 700 Programme zusammen, aber 60 Prozent sind codiert.
     

Diese Seite empfehlen