1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zum Samsung LE-32R32B

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Dirk03, 22. November 2006.

  1. Dirk03

    Dirk03 Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    55
    Anzeige
    Ich hab mir nun einen Samsung LE-32R32B gekauft.
    Das Gerät gabs im Angebot, ich konnte aber nicht viele Informationen dazu finden.

    Eigentlich wollte ich ja den LE-32S71B, aber der war teurer und auch nicht vorrätig.

    Nun unterscheidet er sich aber doch in einigen Punkten vom S71 und ich bin ein wenig verunsichert.
    Nicht das der R32B ein Fehlkauf war:( .

    Ich bin zwar eigentlich ganz zufrieden mit dem Gerät, hab aber leider keinen Vergleich zum S71.

    Hab ich mit dem Gerät was falsch gemacht?
    Umtausch wäre noch möglich.

    Und noch eine Frage:
    Mir ist aufgefallen, dass bei Xbox360 Spielen, wenn sich die Helligkeit ändert, es irgendwie nicht stufenlos hell/dunkel wird.

    Wenn ich zB. in einem dunklen Raum rumrenne und ins Licht laufe, wird der Bildschirm schrittweise heller(nicht stufenlos)
    Ist schwer zu erklären.

    Ist das normal bei LCDs?:confused:
     
  2. Thereturns

    Thereturns Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    158
    Ort:
    www.norden.de
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD
    VU+ Ultimo HDTV-Kathrein CAS 90+UAS 485
    AW: Fragen zum Samsung LE-32R32B

    Hallo
    dein LCD hat Automatische Helligkeitseinstellung laut Hersteller .

    und wegen deiner Xbox:
    Der LCD-Fernseher von Samsung bietet eine unvergleichliche Bildqualität, die mit einem Tastendruck noch weiter für Spiele optimiert werden kann. Dadurch werden eine größere horizontale Schärfe und eine schnellere Reaktionszeit bei den Spielen ermöglicht. Außerdem sorgt sein mächtiger Surround-Sound für eine magische Welt der Wunder voller Spannung und Spaß. Optimiert für die XBOX 360!

    Bei dein Lcd hast du Dynamische Kontrasteinstellung: 2.000:1 also müßte
    es möglich sein ein fast gutes Bild zu zaubern also ich bin mir sicher das es nur an den einstellungen liegen kann die Vorgabewerte von Samsung wie die Farbe und kontrast usw. eingestellt sind sind nicht berauschend also
    selber Hand anlegen.

    Gruß
    Thereturns

    Ich befasse mich seit kurzen mit Samsung LCD´s habe mir jetzt den Samsung LE-32R71W bestellt habe mich tot gesucht was besser und was schlechter ist und wie groß der Geldbeutel ist mehr wie 1200€ wollte ich nicht ausgeben,aber ich habe drauf geachtet das der Lcd ein Super PVA Panel hat,jede Marke hat vor und Nachteile und das Angebot ist groß.
     
  3. Dirk03

    Dirk03 Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    55
    AW: Fragen zum Samsung LE-32R32B

    Da haben wirs ja schon, der R32B hat das nicht.
    Der hat nur das normalen PVA.
    Der Verkäufer versicherte mir, dass die Geräte(R71 und R32) bis auf das Design und einen etwas niedrigeren Kontrast identisch wären.
    Toll, Eine echte Glanzleistung von diesem Heini:mad: .

    Danke, mit diesem Begriff konnte ich was anfangen:winken: .
    Ich bin offensichtlich nicht der einzige, der damit Probleme hat.
    beim R71 kann man das ausschalten, wenn man ins Service Menü geht,
    bei meinem offensichtlich nicht.

    Edit 2:

    Hat sich erledigt, war im MM und hab mir den R71 mal angesehen.
    (Hab eine DVD mitgenommen)
    Es war kein grosser Unterschied zu bemerken und mein Helligkeitsproblem hat sich auch erledigt.
    Zudem hab ich noch einen Gutschein bekommen.

    Man kann die dynamische Dimmung doch im Servicemenü ausschalten(und nur da).

    Falls es jemanden interessiert:
    Fernseher ausschalten, dann nacheinander auf die Tasten info , Menu und Mute drücken.
    Fernseher einschalten und man ist drin.
    Dann auf Option Byte gehen und schon kommt man an die „Dimming“ Einstellung.
    Das sollte auch an fast allen anderen Geräten ähnlicher Baureihe so funzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2006

Diese Seite empfehlen