1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zum Receiver von Kabel Deutschland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von ch!no, 23. Mai 2007.

  1. ch!no

    ch!no Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo.

    Ich möchte mir in naher Zukunft einen LCD-TV (Toshiba 32C3000P) kaufen und im Zuge dessen auf digitalen Kabelempfang umsteigen.

    Da ich in Hamburg wohne bin ich ersteinmal davon ausgegangen, dass ich nur KabelDeutschland als Anbieter nutzen kann... Deren Angebot für 4,99 im Monat klingt für mich auch interessant, jedoch kann ich zu dem beigelegten Receiver keine Informationen finden. Vielleicht könnt Ihr mir da weiterhelfen?

    Mich interessieren die Anschlüsse, die Fernbedienung, das Aussehen und die Verarbeitung und vor allem die Bildqualität...

    Die monatlichen 2,- Aufpreis für den Receiver sind auf zwei Jahre gerechnet ja nicht wirklich viel, gibt es trotzdem Gründe sich lieber separat einen Receiver zu kaufen? Festplatte muss er nicht unbedingt haben...


    Da ich mit dem Thema Kabel Digital noch nicht wirklich vertraut bin habe ich auch noch ein paar allgemeine Fragen:

    Das analoge Kabelsignal an meinem Anschluss erscheint mir sehr gut und mein favorisierter LCD (s.o.) stellt PAL auch sehr gut dar, ist trotzdem ein qualitativer Vorteil mit digitalem Kabelanschluss zu erwarten?

    Die Umschaltzeiten z.B. bei IP-TV sind nach Berichten ja erschreckend langsam, habe ich bei digitalem Kabelanschluss auch Veränderungen in der Bedienung zu erwarten? Gibt es Probleme ähnlich der DVB-T-Technik mit Artefakten und ähnlichem?

    Gehe ich recht in der Annahme, das bei digitalem Kabelanschluss der Ton bei Spielfilmen (z.B. Pro7) auch in DD5.1 übertragen wird?


    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. WhiteWolfe

    WhiteWolfe Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    729
    Ort:
    Erfurt
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S + 80 GB Samsung HDD
    CityCom 2000 Spiegel von Kathrein 85 cm
    WISI Single LNB (0,5 dB)
    LG LH-C 6230 (5.1)
    AW: Fragen zum Receiver von Kabel Deutschland

    Hallo erstmal,

    ich versuch dir schon mal auf die Dinge zu antworten die mir bekannt sind.

    Das ist nicht 100%ig gewiss. Vielleicht bist du auch bei einem NE4-Betreiber... Das müsstest du schon vorher mal herausfinden. Geh einfach auf www.kabeldeutschland.de und mach dort den Verfügbarkeitscheck.

    Bei dem Angebot für 4,90 € erhählst du entweder einen Thomson, Samsung oder Pace Receiver, je nachdem, was auf Lager liegt.

    Die Anschlüsse: Kabeleingang, Kabelausgang, TV SCART Ausgang und VCR-SCART Ein-/Ausgang, Analoger Audioausgang, Digitaler Audioausgang (S/P-DIF).

    Naja, die Modelle sind halt "Anfänger"-Geräte. Wehr mehr komfort wünscht, kann sich auch ein Gerät auf dem freien Markt besorgen. Aber der Receiver muss KD-zerifiziert sein. Eine kleine Übersicht findest du hier: http://helpdesk.kdgforum.de/index.php?page=1003

    Sollte im Normalfall schon. Aber es hängt von der Übertragung der einzelnen Sender und der Bitrate ab.

    IP-TV ist das nicht, du meinst sicher DVB-C. Die Umschaltzeiten liegen an den jeweiligen Digitalreceiver. Bsp. bei D-Box I von Nokia waren das glaube ich Umschaltzeiten von bis zu 3 Sekunden(?)

    Es kann auch hier zu den Problemen von Artefakten kommen, zum Beispiel wenn dein Hauskabelnetz veraltet ist oder eine Störung hat. Oder wenn Sender auf einem Transponder liegen, die vielleicht mit dem deinem Schnurrlostelefon die gleiche Frequenz haben. Aber das kann man alles beheben.

    Wenn die Sender ihre Filme so ausstrahlen, ja. Aber die wenigsten machen das. Die meisten sind wohl eher DD 2.0 oder MPG2.
     

Diese Seite empfehlen