1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zum Freecom DVB-T USB-Stick

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von xxlemmi, 2. Januar 2007.

  1. xxlemmi

    xxlemmi Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe, ich bin hier auch mit Fragen zum DVBT_Empfang am Notebook richtig. Ich habe mir einen Freecom DVB-T USB-Stick zugelegt, der soweit auch prima funktioniert.
    Hier in Troisdorf empfange ich 23 Sender, für meine Bedürfnisse absolut ausreichend :)

    Die Benutzeroberfläche des Freecom gefällt mir allerdings nicht so sehr, wenn ich z.B. EPG anzeigen lasse, springt er manchmal einfach wieder auf Vollbild zurück um mal ein Beispiel zu nennen.
    Gibt es evtl. eine andere Software, eine allgemeine z.B. die man nutzen kann?

    Meine zweite Frage bezieht sich auf die Auflösung bzw. Darstellung. Mein Notebook hat einen 15,4" Monitor, mal empfange ich in 4:3, manchmal 16:9... aber einstellen kann ich da nix. Hat da vielleicht jemand einen Tipp oder kann ich wirklich nur so gucken, wie gerade gesendet wird?

    und zuletzt: wenn ich aufnehme, springt das Programm (ArcSoft TotalMedia heisst es) immer auf. Mir wäre es lieber, es würde im Hintergrund aufnehmen.
    Und kann ich auch immer nur gucken, was ich gerade aufnehme? Die Felder zum weiterzappen sind nämlich dann inaktiv .... also einen Sender gucken, einen anderen aufnehmen geht nicht?

    vielen Dank für Eure Antworten
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Fragen zum Freecom DVB-T USB-Stick

    Eingeschränkt schon: Es liegen immer mehrere Programme auf einem Transponder, z.B. RTL, RTL II, VOX und Super RTL. Du kannst z.B. Super RTL aufzeichnen und RTL II gucken (wenn die Software das kann). Du kannst aber nicht ein Programm gucken und eins aufzeichen das auf einem anderen Transponder liegt. Das ging noch nie mit 1 Tuner, denn dafür sind 2 Tuner nötig.

    Zu deiner Software kann ich nichts sagen, aber wenn die Treiber deines Sticks BDA-Treiber sind, dann kannst du andere Software ausprobieren, ProgDVB, DVBViewer, MyTheatre u.v.m.

    The Geek
     

Diese Seite empfehlen