1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zum Empfang von Sky

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von AndreM, 9. November 2005.

  1. AndreM

    AndreM Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    42
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin noch blutiger Anfänger und habe einige Fragen zum Empfang von Sky in Deutschland.
    Ein Bekannter aus England kann mir ein entsprechendes Sky-Abo (inkl. Empfänger) besorgen.

    Soweit ich heraus bekommen habe, sendet Sky über Astra 2D (28,2° Ost). Weiters habe ich hier im Forum herausgefunden, das bei mir (Standort zwischen Hannover und Bremen) eine 80cm Schüssel ausreichend sein sollte, um Astra 2D zu empfangen. Stimmt das soweit?

    Wie sieht es denn dann mit deutschen Programmen aus - also ARD/ZDF/SAT1/RTL und Co.? Brauche ich dafür eine weitere Schüssel? Oder gehen die über den selben Satelliten? Oder eine Schüssel mit 2 LNBs, die auf zwei Satelliten gerichtet sind? Und kann der Sky - Empfänger damit umgehen?

    Danke für Eure Hilfe.

    Gruß, André
     
  2. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Fragen zum Empfang von Sky

    Die deutschen Sender liegen alle auf Astra1 19,2°Ost. Zum Empfang von Sky und den Deutschen sind daher entweder 2 Schüsseln notwendig oder man macht Multifeedempfang. Man braucht dann in jedem Fall nen DiSEqC-Schalter, um beide Positionen zu empfangen. Wobei man gleich das nächste Problem hat: Die Receiver müssen dann auch DiSEqC können und das genau kann die Sky Digibox nicht. Also muß man diese rein für Astra2 nutzen und irgendeinen DiSEqC-fähigen FTA- oder CI-Receiver für beide Positionen.

    viele Grüße

    Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2005
  3. AndreM

    AndreM Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    42
    AW: Fragen zum Empfang von Sky

    Hallo Patrick,

    erst mal danke für die schnelle Antwort.
    Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass ich mit einem DiSEqC-fähigen CI-Reciever und einer Multifeed-Schüssel sowohl Sky auf Astra 2D und auch FTA-Programme auf Astra 1 empfangen kann? Dann brauche ich also den Sky-Empfänger nicht mehr?

    Gruß, André
     
  4. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    AW: Fragen zum Empfang von Sky

    Ja, hast Du.

    Den benötigst Du nur, wenn Du die verschlüsselten Kanäle auf 28,2°O/28,5°O sehen willst. Die FTA-Sender kannst Du mit jedem Receiver ansehen.

    Worringer
     
  5. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Fragen zum Empfang von Sky

    Nur die unverschlüsselten! (also z.B. BBC, ITV,...) Für die Sky-Pay-Programme brauchst Du die Sky-digibox.
     
  6. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Fragen zum Empfang von Sky

    Ganz genau! Wobei die Sky Digibox schon auch alles empfängt was FTA ist.

    viele Grüße,

    Patrick
     
  7. Sat Frank

    Sat Frank Silber Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    552
    AW: Fragen zum Empfang von Sky

    Am einfachsten und günstigsten wäre vielleicht folgendes zu realisieren:

    Multifeedantenne für 19.2 und 28.2 Ost (eine Antenne, zwei LNB, 2 Kabel zur Antenne), den Sky-Receiver hängst du direkt an das 28.2 LNB, den FTA- oder Premiere-Receiver (für die deutschen Kanäle) direkt an das 19.2 LNB. Wechseln zwischen den Positionen tust du dann einfach durch Benutzen des jeweiligen Receivers. Dann braucht es kein DiSEqC oder sonstige Spielereien. Zwei Receiver brauchst du sowieso, für den Empfang von Sky gibt es zur Skybox keine einfache und legale Alternative, andererseits ist die Skybox zum Empfang anderer Satelliten als 28.2 Ost praktisch ungeeignet (nicht nur wegen DiSEqC).
     

Diese Seite empfehlen