1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zum Empfang (Newbie)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Jokeman14, 12. September 2004.

  1. Jokeman14

    Jokeman14 Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Langenau (b. Ulm)
    Anzeige
    Guten Morgen,

    wir steigen derzeit von Kabel auf (digitales) SAT um. Gestern haben wir unsere Schüssel, die Kabel, Receiver und alles Weitere installiert. Meinem Schwager sei Dank, hat das gut funktioniert.

    Leider haben wir beim Ausrichten das Problem, Astra auf 19,2 Grad zu finden. Ich habe mir die erforderlichen Werte auf www.satlex.de gezogen.

    Nun meine Frage: Egal wie wir unsere Schüssel drehen, bekommen wir keinen Mucks von Astra 19,2. Zum Ausrichten benutzten wir anfänglich einen Kompass und anschließend den Digtalreceiver.

    Was wir finden und lt. Receiver mit fast 100%, ist Astra 3A auf 23,2 Grad.

    Nun meine Frage:

    Wenn wir Astra 3a mit sehr gutem Signal finden, kann ich dann davon ausgehen, dass alles mit der Anlage stimmt und wir nur weitersuchen müssen, bis wir Astra auf 19,2 Grad haben? :confused:

    Ich würde ungern den örtlichen Radiotechniker bemühen, der süffisant grinste, als ich ihm erklärte, wir insallieren die Anlage selber. :mad:

    Gruß

    Jokeman14
     
  2. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Fragen zum Empfang (Newbie)

    Verlasse dich nicht auf die berechneten Werte, das mit den Kompass ist nur etwa die Richtung.
    Schalte den Receiver an, schalte auf ARD und bewege die Schüssel langsam in Richtung Süden etwas hin und her. Verändere auch mal die Neigung der Schüssel wenige Grad nach oben oder unten.
    Falls du einen analogen Receiver hast, dann nimm diesen, der reagiert viel schneller.
    Einige digital Receiver stürtzen gern mal ab beim Suchen und müssen mal kurz umgeschalten werden oder ausgeschalten.
    Viel Spass.

    PS Falls es nicht klappt mach paar Angaben zur Anlage , Multischalter oder nicht, welches LNB: Twin oder Quad usw.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Fragen zum Empfang (Newbie)

    Hallo,

    wenn ihr schon 23,2° habt, dann müsstet ihr ca. 4° zurückdrehen, und dnn noch etwas in der Höhe nachstellen. Dazu auch einen Sender einstellen, dessen Transponder es nur auf Astra gibt.

    digiface
     
  4. Jokeman14

    Jokeman14 Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Langenau (b. Ulm)
    AW: Fragen zum Empfang (Newbie)

    Unsere Anlage hat folgenden Aufbau:
    </p>
    • MTI Blue Line Universal Quattro-Switch-LNBF AK54XT2B (QUAD) belegt mit zwei Receivern, TV-Karte und 1 Widerstand
    • FUBA 85 cm SAT-Spiegel (ALU)
    • Telestar Diginova 3S
    • Kabel Class A Digi95

    Kann ich jetzt eigentlich davon ausgehen, dass unsere Installation ok ist, wenn ich zumindest den Astra 3A mit gutem Signal empfange?

    Ansonsten gehe ich jetzt mal raus in den Regen und beginne Millimeter für Millimeter zu veschieben!
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Fragen zum Empfang (Newbie)

    Wenn Du auf irgendeinen Satelliten Signal hast, dann müsste die Anlage ok sein, aber was für Programme bekommst Du eigentlich, d.h. woher weisst Du das es Astra 3a ist? Der Receiver kann es nicht unterscheiden, er empfängst was, aber was weiss er nicht, wenn Du aber nach einen Sendersuchlauf neue Kennungen drauf hast, wäre es hilfreich, nicht das die Schüssel auf 13° Ost ( Hotbird ) steht, dann würdest Du in der falschen Richtung suchen.

    digiface
     
  6. Jokeman14

    Jokeman14 Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Langenau (b. Ulm)
    AW: Fragen zum Empfang (Newbie)

    Der Diginova 3S hat einen AutoInstall-Modus. An einer frühen Stelle soll der gewünschte Satellit gewählt werden, dabei wird das Signal getestet und angezeigt.

    An dieser Stelle zeigt nur der Astra auf 23,5 Grad vollen Ausschlag. Alle anderen bringen den Wert 0.

    Weiter bin ich noch nicht vorgedrungen, ich wollte ja ein Signal auf 19,2 Grad.
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Fragen zum Empfang (Newbie)

    Die Satelliten decken das gleiche Frequenzband ab, dabei gibt es Transponder, die auf der gleichen Frequenz liegen, z.B. 12.481 MHz, wenn diese Frequenz auf beiden Astra und ( z.B. ) Hotbird belegt ist, dann wird Dir die Karte/Receiver voller Ausschlag anzeigen, ob es aber nun Astra oder Hotbird ist, weiss er nicht, zwar ist der Ausschlag unter Astra3 höher, das kann aber an einer abweichende Freuenz liegen.

    Am besten mal einen Sendersuchlauf machen, ------> Kanäle aber nur anfügen <------- nicht das die Astra Kanäle überschrieben werden.

    Oder schau mal zuvor ob irgendein Programm geht, wie der Name des Senders laut Receiver ist, und was vom Sender im Eck eigeblendet wird.

    digiface
     
  8. Jokeman14

    Jokeman14 Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Langenau (b. Ulm)
    AW: Fragen zum Empfang (Newbie)

    Also das Problem hat sich gelöst.

    Das verwendete LNB hat einen Fehler und lässt keinen Empfang von Programmen mit horizontaler Polarisation zu. Da das Testsignal am Receiver auf EINS EXTRA eingestellt war, hätten wir noch hundert Jahre suchen können, ohne was zu finden.

    Leider haben wir nun doch den örtlichen Radiotechniker mit seinem Meßgerät zu Hilfe holen müssen. :eek:

    (eben aus dem Leben eines Newbies...;))
     
  9. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Fragen zum Empfang (Newbie)

    Naja, aber es hat ja nicht am Aufbauen und Konfigurieren gescheitert. Was willst du machen, wenn du einem Hardwarefehler unterliegst?

    Da braucht dein Radiotechniker gar nicht süffisant zu grinsen sondern dir nächstes Mal einfach funktionierende Ware verkaufen.:D
     

Diese Seite empfehlen