1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zum DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Brunni, 22. März 2005.

  1. Brunni

    Brunni Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo Leute,

    demnächst kommt bei mir (Nürnberg) DVB-T und mich interessiert das ziemlich. Meine Freundin ist nun in ein Haus mit terestrischer Antenne auf dem Dach gezogen und nun stellte sich die Frage, Kabel zu beantragen, oder auf DVB-T zu warten. Wir haben uns nun für DVB-T entschieden.

    Jetzt aber meine Frage. Sie möchte Fernseher und Videorekorder anschließen. Soweit habe ich mich schon eingelesen, dass wir dann einen Twin-Reciever benötigen. Vom bisherigen Kabelanschluss in der alten Wohnung und dem Satellitenempfang bei mir, sind wir es gewohnt, das wir das Programm am Fernseher einstellen und der Videorekorder das Programm aufnimmt, welches programmiert wurde.

    Sehe ich das richtig, dass das mit DVB-T so nicht geht, weil ich alles über den Reciever steuern muss?

    Tschüß

    Brunni
     
  2. TV.Berlin

    TV.Berlin Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Fragen zum DVB-T

    Was Bayern betrifft, informierst du dich mal am besten unter http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=64711

    Was den Videorekorder betrifft, kann ich sagen, daß du am receiver einstellen mußt, was du aufnehmen willst. Via VCR geht das nur über den AV-Anschluß. Die Kabelbelgungen dort im VCR sind eigentlich nur für analoges Kabel und Analoge Antenne gedacht. Nimmst du Sat, oder digitales Kabel/Antenne mußt du den receiver dementsprechend auf das Programm umschalten, kannst aber in der Zeit kein anderes Programm sehen.
     
  3. Ivoryder

    Ivoryder Junior Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    30
    AW: Fragen zum DVB-T

    Es sei denn ihr kauft einen Twin-Tuner-Festplattenreceiver. Dann habt ihr die AllinOne Lösung, die ich für die beste, aber auch teuerste halte. Dann braucht ihr den alten Rekorder nich mehr und könnt gleichzeitig aufnehmen und was anderes schauen.
     
  4. Brunni

    Brunni Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Fragen zum DVB-T

    Hallo,

    deshalb möchte ich ja einen Twin-Reciever, damit ich z.B. ARD ansehen kann und ZDF aufnehme.

    Wie ist das, wenn in den Reciever eine Festplatte eingebaut ist. Muss man dann ebenfalls vor dem Aufnehmen den Sender wählen, oder sucht er sich den dann selbst? Oder gibts eine andere Möglichkeit? Finde es eben blöd, dass man ja dann z.B. keine Sendungen aufnehmen kann, wenn die eine in z.B. Sat1 kommt und die andere in RTL (meine nicht parallel, sondern nacheinander).

    Tschüß

    Brunni
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2005
  5. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Fragen zum DVB-T

    Bei einem HDD-Receiver sind die Aufnahmen ganz bequem eingerichtet. Einfach das EPG des Senders aufrufen, auf welchem die gewünschte Sendung läuft und ein Tastendruck und der Timer is programmiert.
    Natürlich kannst du den Timer auch manuell programmieren.
    Der Receiver schaltet automatisch auf die passenden Sender um. Wenn du einen Twin-Receiver hast, dann kannst du paralell Fernsehen auf irgendeinen Kanal shauen und die Aufnahme läuft im Hindergrund, ohne dass du etwas merkst.
     
  6. Brunni

    Brunni Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Fragen zum DVB-T

    Hi,

    danke für die Info. Habt ihr denn da Empfehlungen, welche Geräte gut sind und auch ein guten Preis/Leistungsverhältnis bieten?

    Mir ist bisher nur der Twin-Reciever von Siemens untergekommen, an den ja eine Festplatte angeschlossen werden kann.

    Tschüß

    Brunni
     

Diese Seite empfehlen