1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zum Copyright für Blogger - Was darf man und was nicht..

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von chieff, 25. März 2009.

  1. chieff

    chieff Talk-König

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    6.603
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SUHD-TV - Sky+ Receiver mit Sky komplett! - Amazon Prime, Netflix und WWE Network. Demnächst noch #DAZN
    Anzeige
    Hallo in die Runde,

    genauso wie viele andere habe ich einen Internetblog.

    So richtig blickt da warscheinlich kein Blogger durch, deshalb frage ich euch mal.

    Worauf muss man beim einfügen oder kopieren von Bildern achten?

    Ich gebe z.B. immer die Adresse vom Urheber als Quelle mit an. Reicht das?

    Wie ist das bei Logos? Z.B. von RTL?

    Im Internet findet man nicht viel, man liest nur von Abmahnungen usw.

    Am besten man nimm garkeine Bilder mehr mit rein, aber das ist auch blöd...

    Wie sind eure Erfahrungen?

    Ich freue mich auf eure Antworten

    Florian
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fragen zum Copyright für Blogger - Was darf man und was nicht..

    Das ist eigentlich recht simpel: Alle Bilder und Grafiken, die du nicht selbst erstellt hast, unterliegen dem Urheberschutz des jeweiligen Fotografen bzw. Grafikers.

    Das Motiv selbst kann auch wiederum urheberrechtlich geschützt sein, also z.B. eben das RTL-Logo oder ein Kunstwerk, das dann eben fotografiert wurde.

    Prinzipiell kannst du dir nur dann sicher sein, wenn du ausschließlich selbst angefertigte Fotos bzw. Bilder verwendest, die wiederum kein urheberrechtlich geschütztes Werk abbilden.

    Jedoch gibt es noch die Möglichkeit des Zitats. Das UrhG schreibt dazu ziemlich treffend: "Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist."

    Soll heißen, dass du in einer Abhandlung über die Monalisa eine Abbildung selbiger veröffentlichen darfst -- allerdings eben nur in einem gerechtfertigten Umfang. Hier wäre z.B. eine kleine Abbildung gerechtfertigt. Würdest du ein hochauflösendes Bild beifügen, wäre dieser Umfang nicht mehr gerechtfertigt.
    Wenn du z.B. über einen Film schreibst, in dem Brad Pitt die Hauptrolle spielt, dann wäre ein Szenenfoto mit ihm sicherlich noch gerechtfertigt, nicht aber eben der gesamte Film als "Zitat". ;)

    Fotos und Abbildungen von Produkten sind in der Regel immer unproblematisch -- sofern du sie angefertigt hast.

    In der Praxis sieht es so aus, dass man sich bei nichts wirklich sicher sein kann. Sollte es jemanden geben, der sich durch deinen Blog gestört fühlt, greift nur allzu gerne zum Mittel der Abmahnung, um dich zu ärgern. Im Bereich von Internet-Shops ist das leider der brutale Alltag. Firmen wie z.B. Miele oder Jura überhäufen Shops mit Abmahnungen, wenn diese Produktfotos von Miele- oder Jura-Geräten abbilden. Warum? Weil sie nicht möchten, dass ihre Premium-Produkte in Web-Shops verramscht werden. Da sie dies nicht untersagen können, nerven sie die Händler mit Abmahnungen.

    Gag
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2009
  3. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fragen zum Copyright für Blogger - Was darf man und was nicht..

    Als Alternative gibt es jede Menge Seiten im Netz, auf denen lizenzfreie Fotos zur Verfügung gestellt werden.
    Beispiel: Lizenzfreie Fotos, freie Fotos im Fotoarchiv
    Oder über Links in diesem Blog: :)
    117 Quellen für kostenlose Bilder

    Auf jeden Fall sollte man immer aufpassen, sonst endet Manches wie hier:
    http://www.heise.de/ct/Online-Fotos-abgemahnt--/artikel/126159
    http://www.pottblog.de/2008/02/08/marions-kochbuch-plusminus-und-wieder-eine-abmahnung/
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2009
  4. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fragen zum Copyright für Blogger - Was darf man und was nicht..

    pixelio.de - Deine kostenlose Bilddatenbank für lizenzfreie Fotos kann ich auch empfehlen.
    Die haben im Moment rund 300.000 lizenzfreie Fotos.
    Die meisten davon darf man sogar kommerziell nutzen.
    Man muss nur - entsprechend der AGB - einen Verweis auf pixelio und den Namen des Fotografen als Quelle angeben.
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.762
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Fragen zum Copyright für Blogger - Was darf man und was nicht..

    Da ist sie wieder, die Abmahnfalle.
     
  6. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fragen zum Copyright für Blogger - Was darf man und was nicht..

    Nein ist sie nicht, ich arbeite schon seit Jahren mit Fotos von Pixelio (vorher pixelquelle). Die Regeln besagen, dass Du die Bilder lizenzfrei nutzen darfst. Musst dann eben auch das Copyright angeben, is klar.
    Hab bis jetzt von keinem Fall gehört, dass da ein Nutzer abgemahnt wurde.
    Viele freuen sich sogar, wenn man ihre Bilder benutzt und ihnen ein Feedback gibt, wo man die Bilder einbaut.
     

Diese Seite empfehlen