1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zu Samsung LExxC750 und LExxC650

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von hellion, 9. November 2010.

  1. hellion

    hellion Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,


    ich habe mich vor allem wegen des (für meine Zwecke gut geeigneten) Mediaplayers auf Samsung eingeschossen und überlege, mir einen LExxC650 oder C750 zuzulegen.

    Nun gibt es zwischen den beiden Modellen ja einige Unterschiede:

    1. C750 hat 400 CRM/200 MHz, der C650 200 CRM/100 MHz; macht sich das wirklich bemerkbar? (ich schaue viel Sport, z. B. Tennis und Fußball)

    2. C750 hat einen PVR onboard, wobei ich mich frage, ob der für mich wirklich soviel Sinn macht wie ein externer Festplatten-Receiver/Recorder? Ich habe nämlich irgendwo (vermutlich hier in einem anderen Thread, den ich jetzt aber nicht mehr finde) gelesen, dass er nur für Timeshift-Aufnahmen nutzbar sein soll, also keine timergestützten Aufzeichnungen möglich sein sollen. Kann das jemand bestätigen? Dann wäre der nämlich für mich eher überflüssig und ich würde mir dann lieber einen Festplatten-Receiver zulegen.

    3. Man liest desöfteren von "Rucklern" (vor allem beim C650); wie und wann kommt sowas vor? Hat er evtl. Probleme, wenn viel Bewegung im Bild ist und es sich um HD-Material handelt?

    Ich werde vor allem SD schauen, da sollte das hoffentlich kein Thema sein...

    Sateliten-Tuner und 3D sind für mich nicht interessant; deshalb würde es mich eher stören, wenn ich diese Features mitbezahlen müsste, wenn ich sie dann doch nicht nutze. Wenn aber der C750 (der 3D onboard hat) in der Summe seiner Eigenschaften dann für mich doch geeigneter wäre als der C650, dann würde ich es halt mitnehmen... ;)

    Der Sitzabstand beträgt etwa 2,80m, ich schaue hauptsächlich Privatfernsehen (keine Castingshows!;)) und Sport (derzeit also zumeist SD-Material), sollte ich dann eher zum 40-Zöller greifen oder lieber den 46-er nehmen? (HD ist ja auf dem Vormarsch).

    Momentan habe ich nur analoges Kabel, aber der Umstieg auf Digital ist geplant.

    Ich hoffe, Ihr könnt mir bei meiner Entscheidung helfen! Danke!
     
  2. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.866
    Zustimmungen:
    1.986
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Fragen zu Samsung LExxC750 und LExxC650

    Hallo helion,

    zunächst ein gut gemeinter Tipp. Vergiss die Kommentare im Hifi-Forum, dass ist jammern auf höchstem Niveau und teilweise schon fast "Spinnerei". Leute die einen LCD in absoluter Dunkelheit ausschließlich mit einem pechschwarzen Standbild befeuern um dann mit der Lupe nach Cloudingeffekten zu suchen, sollte man als normaler Konsument, der mit einem TV das macht, was man damit in der Regel tun sollte, nämlich fernsehen, nicht wirklich ernst nehmen! ;)

    Jetzt aber zu deiner Frage, bzw. direkt der Antwort. Bildteschnisch wirst du zwischen dem 650er und dem 750er keinen Unterschied wahrnehmen. Die Geräte sind, was das betrifft praktisch vollkommen identisch! (habe jetzt ein halbes Jahr Vergleiche durchgeführt und bin letztendlich beim 650er mit 46 Zoll gelandet)

    Wenn du also auf 3D verzichten kannst, nimm den 650er und setz das gasparte Geld lieber in die digitale Umrüstung deines Anschlüsses oder die Anschaffung eines BluRay Players um.

    Die PVR Funktion hat mich auch nie interessiert, da ich seit Jahren Twin-Tuner PVRs nutze und den Kompfort einen Film zu schauen und einen anderen aufzuzeichnen, nicht mehr missen möchte.

    Was das mit den Microrucklern betrifft. Motion Plus auf "Klar" stellen und 99 % des Materials wird ruckelfrei dargestellt, auch BluRays. Ich persönlich habe es bisher 1x geschafft, leichte Ruckler bewusst zu produzieren indem ich vollkommen bekloppte Motion Plus Einstellungen genommen habe. Zudem täuscht der Eindruck der 750 hätte da weniger Probleme. Die Motion Plus Software ist genau die gleiche, nur der 650er verkauft sich halt auf Grund des attraktiven Preises wesentlich häufiger, als der 750er. Zudem findest du solche Berichte praktisch bei jedem Hersteller. Fakt ist, das es solche Probleme bei jdem LCD/LED/Plasma gibt, der eine Taktrate höher als 50Hz hat!

    Bei deinem Sitzabstand kann man übrigens durchaus zum 46 Zoller greifen, vorausgesetzt, du stellst schläunigst auf Digital um. Um HDTV wirklich genießen zu können, sollte es sogar der 46er sein.

    Analog wirst du selbst mit dem 40 Zöller nur wenig Freude haben.

    Darf ich fragen, wer dein Netzbetreiber ist?
     
  3. RomanU

    RomanU Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Fragen zu Samsung LExxC750 und LExxC650

    Ich hab zwar keinen von beiden, aber den UE40C7700 und ich denke die Eigenschaften um die es dir geht (PVR, Motion Plus, Empfang, Media Player, Größe) sind sowieso bei den neuen Modellen von Samsung fast überall gleich.

    Beachten solltest du, dass die PVR Funktion nur über den internen Tuner geht. Externe Inhalte (z.B. über Receiver) kannst du nicht aufnehmen. Timergestützte Aufnahmen sind soweit ich weiß möglich. Allerdings wird das Speichergerät neu formatiert, sodass du die aufgenommenen Sendungen nur auf deinem TV wiedergeben kannst.

    Zu Motion Plus: Also wahrscheinlich hab ich nen Knick in der Optik, aber ich hab noch nie irgendeinen Ruckler bei mir gesehen, egal ob Motion Plus auf aus, glätten, klar oder standard steht. Wenn es auf Standard oder Glätten steht hat man das Gefühl, das Bild läuft ganz leicht schneller.

    Nun zum Signal: Falls du bei analog bleibst, kannste auch bei nem Röhrenfernseher bleiben. Analoges Signal sieht auf den neuen Fernsehern nämlich einfach sche*ße aus. Digitales SD ist ok aber auch nicht das gelbe vom Ei. Mit HD siehst du erst die ganze Brillianz eines solchen Fernsehers.

    Zum Media Player: Ich find ihn genial. Einfach aufgebaut. Hat für mich alle wichtigen Funktionen. Ist wirklich gut gemacht von Samsung.

    Zum Abstand: Ich sitze ca. 3m vom TV entfernt und hab nen 40 Zöller. Ist auch groß genug. Aber um ehrlich zu sein, bei größerem Budget hätte ich mir auch den 46 Zöller gegönnt :D
     
  4. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.743
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Fragen zu Samsung LExxC750 und LExxC650

    Digitales SD von einem guten externen Sat-Receiver skaliert und zugespielt, ist kein HD aber extrem sehenswert ;).
     
  5. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.866
    Zustimmungen:
    1.986
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Fragen zu Samsung LExxC750 und LExxC650

    ^
    1.
    Er hat Kabel

    2.
    Wenn man nur schauen möchte, also keinen Twin-Tuner PVR nutzen möchte, macht beim Samsung eine externe Zuspielung kaum Sinn, da DVB-T und DVB-C on Board und vom Kompfort - bis auf die Sortierfunktion der Sender (sehr langwierig) - gar nicht einmal schlecht implementiert. Besser sind die meisten Receiver auch nicht und PAY-TV ist dank CI-Slot auch keine Problem.
     
  6. Matz7

    Matz7 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fragen zu Samsung LExxC750 und LExxC650

    Bin selbst im Hifi-Forum unterwegs und kann sagen das dort manchmal auf hohem Niveu gemeckert wird(z.b.Clouding).

    Wie gesagt ich hatte auch TVs von Philips und Sony im Test und auch die hatten das Problem.

    Das Problem ist aber mit den richtigen Einstellungen zu lösen,jedoch haben einige Leute kaum Geduld damit.Die wollen aufbauen,anschließen und sofort das beste Bild haben.
     
  7. hellion

    hellion Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zu Samsung LExxC750 und LExxC650

    Hallo zusammen,

    Danke für die Warnung! Ich habe schon gelesen, dass im Hifi-Forum etwas mehr Ansprüche gestellt werden sollen (hab aber dort noch nicht gelesen)

    Dafür ist es ja auch das "HighFidelity"-Forum ;)

    So anspruchsvoll bin ich, ehrlich gesagt, nicht (ansonsten hätte ich mich wohl schon viel eher dazu entschieden, mich von meiner 70cm-Röhre zu trennen)
    Ja, ich bin Kunde bei Kabel Deutschland (um deine Frage nach meinem Netzbetreiber zu beantworten) und liebäugele mit dem Gedanken, mir Kabel Digital+ zusammen mit dem "Digitalen HD-Recorder&Receiver" zu gönnen. Damit sollte der PVR eigentlich überflüssig sein; höchstens die Möglichkeit, einfach eine zusätzliche Platte anzustöpseln und sie mit den anderen im Wechsel zu nutzen, hat noch einen gewissen Reiz...

    Der C650 mit PVR oder der C750 ohne 3D, das wäre mein Wunschgerät...
    Danke, das ist beruhigend...
    Ja, das dachte ich mir schon...
    Wie gesagt, Umrüstung auf Digital ist geplant!

    Ja, das habe ich schon gelesen. Ich vermute auch mal, das die Funktionalität des PVR wohl noch recht minimalistisch ist, oder? Bislang nutze ich einen Festplattenrecorder, mit dem ich Aufnahmen direkt schneiden konnte (um etwas Platz freizumachen, die 250 GB-Platte ist bei mir chronisch überfüllt); das wird dort jetzt noch nicht möglich sein, denke ich mal? (es muss ja noch was geben, um die nächste Gerätegeneration interessant zu machen)

    In der Anleitung zum C750 steht leider nichts darüber, wie die Ausstattung des PVR ist, deshalb dachte ich mir, frag lieber mal nach...

    Im Zweifel gilt ja meist: Wenn es nicht in der Anleitung steht, gehts nicht...

    Kannst du mir vielleicht zum PVR etwas mehr erzählen? Ich liebe halt so kleine Spielereien; aber wenn er nur für Timeshift zu gebrauchen wäre, ist er für mich dann doch eher uninteressant und ich würde zum C650 greifen.
    Tja, wenn meine Röhre etwas größer wäre (100cm würden mir wahrscheinlich schon reichen), aber ein 70-er mit 4:3 und dann das ganze mit einem 16:9 Bild garniert und ein Sitzabstand von fast 3m; das ist für meine Augen nicht mehr machbar...
    ja, der hat mich auch beeindruckt; war der einzige bei meinem Fachhändler, der auf Anhieb meine H264-codierten AVIs abspielen konnte!
    Grrhh, musstest du das sagen?;) Hättest du nicht einfach schreiben können: "Nimm auf jeden Fall den 46-Zöller!!!" :D
    Ok, dann wirds wohl doch der 46-er werden; danke für eure Hilfe!

    Jetzt hängts eigentlich nur noch am PVR...
     
  8. hellion

    hellion Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zu Samsung LExxC750 und LExxC650

    Nun ja, einen zusätzlichen Festplatten-Receiver werde ich mir schon zulegen (habe ich weiter oben schon erwähnt) weil ich ja sonst keinen Gebrauch von PIP machen könnte (das habe ich bei meinem alten TV kennen- und schätzen gelernt)
     
  9. RomanU

    RomanU Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Fragen zu Samsung LExxC750 und LExxC650

    Also ich hab die PVR Funktion bei mir noch nicht ausprobiert, da ich über nen externen Receiver TV gucke. Ich bin mir aber fast sicher, dass er nur für Timshift zu gebrauchen ist bzw. zum normalen Aufnehmen/Wiedergeben.
    Aber wie gesagt, ich weiß es nicht 100%ig. Vielleicht kann dir da nochmal jemand anderes weiterhelfen, der die PVR Funktion schon benutzt hat.
     
  10. hellion

    hellion Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fragen zu Samsung LExxC750 und LExxC650

    Gerade auf der Samsung-Webseite gefunden: Anscheinend kann man per EPG eine Sendung programmieren.

    Wenn man den fraglichen Fernseher anklickt, steht es auf der folgenden Seite unter dem Reiter "Eigenschaften".

    Das kommt davon, wenn man immer nur die "Technischen Daten" vergleicht...;)

    Ok, damit wären (vorerst ;)) alle Fragen beantwortet!

    Danke nochmal; ich werd noch eine oder zwei Nächte drüber schlafen (der Aufpreis vom C650 zum C750 sind ja doch ca. 400 €) und mich dann entscheiden...
     

Diese Seite empfehlen