1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zu Notebook, Windows und Internet

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Ecko, 12. Dezember 2014.

  1. Ecko

    Ecko Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Demnächst bekomme ich einen InternetAnschluss .Da dies mein erster InternetAnschluss ist und ich damit vorher nie zu tun hatte, eröffne ich diesen Thread.

    Ich habe hier einen Laptop von 2008 oder 2009 mit Windows Vista drauf zu stehen der noch nie das Internet gesehen. Dementsprechend viele Updates werden weil fällig. Da fangen die Fragen aber schon an. Nur die neuesten Updates installieren oder alle?

    Da Internet völliges Neuland für mich ist würde ich mich freuen wenn ihr weitere Tipps und Tricks für mich hättet wie ich sicher durchs Netz komme bzw was ich auf dem Laptop immer aktuell halten sollte. <br />

    Ich weiß das es für viele unmögliche scheint aber es gibt tatsächlich Leute die keinen oder erst sehr spät Internet haben. Über viele Antworten würde ich mich sehr freuen.<br />

    1. Windows Updates alle installieren oder nur die &quot;neuesten&quot;?

    2. Ist Windows Firewall ausreichend oder externe Firewall?

    3. Welche Antivirensoftware könnt ihr empfehlen?
     
  2. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.069
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Fragen zu Notebook, Windows und Internet

    Ohne dir zu Nahe treten wollend, liest sich wie ein Post von der Merkel, also dass mit dem "Neuland".... ;)

    Ok, so etwas soll es geben. Ist ja auch nicht weiter schlimm. (aber wie bist du seit vorjähriger Anmeldung hier im Netz?)

    Zu 1. Du hast gar keine andere Wahl, als alles zu installieren, was angeboten wird an Updates. Viele bauen aufeinander auf, so dass es durchaus einige Zeit dauern wird, mit mehrmaligen hoch-und runter fahren, bis du "up to date" bist.
    Wichtig: Bei Vista musst du vor dem updaten das Servicepack 1+2 eingespielt haben, per Hand, sonst kommen keine Updates mehr. Also zuerst dir jene besorgen, dann einspielen und danach kannst du updaten.

    Zu 2. Wenn dein Rechner an einen Router angeschlossen ist, dann reicht dessen Firewall. Zwei (in Reihe) bedarf es eigentlich nicht.
    Die Firewall von Vista kann man so einstellen, dass sie nur auf die entsprechende Netzwerkschnittstelle "reagiert".
    D.h. man kann sie einerseits bei LAN und WLAN-Verbindungen ausschalten und andererseits für Wählverbindungen (also auch Verbindungen per Mobilfunk) einschalten.

    Zu 3. Wenn du nicht all zu viel einstellen willst, Vista nutzt, dann nimm "Microsoft Security Essentials".
    Möchtest du mehr konfigurieren können, pünktlich startende Suchläufe, dann nimm eine andere. Avast z.B.
    Oder pack dir ein Linux zusätzlich drauf, dann brauchst du keine aktive Antivirensoft. Aber Updates muss bzw. sollte man damit auch machen.
     
  3. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.726
    Zustimmungen:
    1.213
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Fragen zu Notebook, Windows und Internet

    auweia-popkorntread.:)
    im zweifelsfall alle updates installieren, dürfen so zwischen 200 bis 300 sein, wenns reicht.
    (warum nicht auf windows 7 oder 8.1 umsteigen?)
    die windowsfirewall reicht.
    welches antivirenprogramm-tja, das ist so eine sache, darfs was kosten oder möchtest du freeware nutzen?
    falls du eines kaufen möchtest, kannst von allen namhaften anbietern eine meist 30tägige testversion nutzen, und dich dann entscheiden.
    auf meinem pc, meinem laptop und dem laptop meiner frau ist die eset smart security installiert, läuft geschmeidig und bremst so gut wie gar nicht. daher ist eset für älte geräte ideal.
    auf dem nettop und dem reservelaptop läuft pandafree, ebenfalls problemlos.
    pandafree ist ein cloudscanner und braucht keine signaturupdates.
    der einzige nachteil dabei ist, offline hat man weniger schutz, bei usbsticks von kumpels z.b.
     
  4. Ecko

    Ecko Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Fragen zu Notebook, Windows und Internet

    Wäre trotzdem schön wenn ihr mich nicht verspotten würdet. [emoji6]

    Bin bisher nur über Smartphone im Netz

    Woher bekomme ich das Servicepack 1+2? Direkt von der Microsoftseite ?

    Das müsstest mal bisschen näher erklären.

    Einstellungen sind nicht wichtig. Hauptsache die Software tut das was sie soll sinnvoll und gut. Anderes Betriebssystem kommt nicht in Frage.




    Warum? Wäre wie gesagt schön wenn ihr meine fragen ernst nehmen würdet. Spaß verstehe ich trotzdem. [emoji6]


    Neues Betriebssystem wollte ich mir erstmal ersparen.

    Natürlich darf es auch was kosten. Aber wenn eine kostenlose Software genauso gut wie eine Bezahlversion ist, nehm ich gerne diese.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2014
  5. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.726
    Zustimmungen:
    1.213
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Fragen zu Notebook, Windows und Internet

    an meiner antwort solltest du gemerkt haben, dass ich deine fragen ernst nehme.
    popkornthread bedeutet nur, dass der tread sehr lang werden kann.
    ich erlebe das, gerde und im speziellen ,bei fragen zu antivirenprogrammen.
     
  6. Ecko

    Ecko Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Fragen zu Notebook, Windows und Internet

    Ach so OK. Mehr Kopfschmerzen als die Antivirensoftware macht mir der Rest.
     
  7. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.726
    Zustimmungen:
    1.213
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Fragen zu Notebook, Windows und Internet

    sollte eigentlich keine kopfschmerzen bereiten.
    sobald du im netz bist, installiere als erstes ein antivirenprogramm.
    die windowsupdates kommen dann von selber.
    ob da die servicepacks dabei sind weiß ich nicht, habe vista nie benutzt.
    bei windows 7 kommt das servicepack 1 über das automatische update.
     
  8. Ecko

    Ecko Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Fragen zu Notebook, Windows und Internet

    OK. Wie meinst das mit die Windowsupdates kommen von selbst?

    Wenn das alles erledigt ist muss ich wahrscheinlich noch die Firewall richtig einstellen oder?

    Muss ich noch irgendwas updaten z.b. Browser?
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.069
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Fragen zu Notebook, Windows und Internet

    Sollte nicht als solches aufgefasst werden und war nicht so gemeint. Nur kam mir das schlagartig in den Sinn....
    Das wäre mir viel zu klein vom Display her. Von daher bist du ja schon "hart im nehmen". Du wirst es brauchen. ;)
    Ähm... Google?
    Service-Pack 1
    Service-Pack 2
    Runter laden mit einen anderen Rechner. Dann beide Service-Packs auf einen Stick und auf Vista kopieren. Am besten alles im Admin-Konto machen. Ansonsten Rechtsklick und als Administrator ausführen.
    Zuerst SP1 installieren. Das dauert eh ein Weilchen, anschließender Restart und erst danach das SP2 installieren.
    Ist das fertig, Restart gemacht, kannst du beginnen die Updates einzuspielen.
    In Kurzform: Hat dein Router eine Firewall integriert (haben heute meist alle neueren Router), dann brauchst du die Firewall von Vista eigentlich gar nicht, für LAN-und WLAN Verbindungen.
    Ansonsten kannst du natürlich die Firewall von Vista nutzen, z.B. für Wählverbindungen. Das geht bei Vista so unterschiedlich einzustellen.
    Einstellen musst du meisten irgend was an der Antivirensoft. Schließlich soll sie zuverlässig laufen.
    Dazu bedarf es meistens solcher grundlegender Dinge, dass man einstellen muss wann das Update der Virendeffinitionen erfolgen soll und wann die Antivirensoft suchen soll (gezielte Suche).
    Die Microsoft Security Essentials ist leicht zu handhaben und auch anfängertauglich. Soll heißen relativ einfach gehalten..
     
  10. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.726
    Zustimmungen:
    1.213
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Fragen zu Notebook, Windows und Internet

    windows zeigt dir in der taskleiste an, dass es updates gibt. du kannst aber auch unter "alle programme-windows updates" manuell suchen.
    welchen browser nutzt du?
    bei firefox kommen die updates auch automatisch, wenn du das nicht deaktiviert hast. bei anderen weiß ich das nicht, da ich nur den FF nutze.
    beim FF kannst du auch manuell suchen unter "hilfe-über firefox"
    es werden da auch einige kommen. das dauert aber nicht lange.
    aktuell ist die 34.0
    die MSE ist einfach zu bedienen aber der schlechteste virenschutz, den man sich antun kann.
     

Diese Seite empfehlen