1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zu einer kombinierten C/Ku Band Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von googlehupf, 28. März 2005.

  1. googlehupf

    googlehupf Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    66
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin der neue.

    Ich möchte vorsichtig in die Welt des C-Bandes einsteiges.

    Zurzeit habe ich eine 80er Nokia Sxchüssel mit Sharp-LNB für Astra & Co.

    Mein Receiver ist ein Telestar Starsat 1 mit DiseqC 1.2.
    Ich weiß allerdings nicht, ob dieser C-Band tauglich ist. Zumindest gibt es in einem Menü den Punkt "C/Ku Band Control" mit den AUswahlmöglichkeiten "keine" und "0/22khz". In den technischen Daten des Handbuches stehen leider keine Frequenzen abgedruckt.

    Das die Schüssel fürs C-Band etwas klein ist, ist mir bewusst.

    Benötige ich fürs C-Band einen speziellen LNB? Wenn ja, welcher ist empfehlenswert?

    Noch eine Frage zum Motor: Sind alle Modelle auch vertikal elektrisch verstellbar? (horizontal ist ja klar) Welchen Motor kann man empfehlen? Ich könnte mir den Moteck SG 2100 A vorstellen, da günstig.

    Ist es überhaupt möglich, C und Ku Band auf einer Schüssel und mit einem Receiver zu betreiben?

    Freue mich auf eure Hilfe.

    Gruß

    Tim
     
  2. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Fragen zu einer kombinierten C/Ku Band Anlage

    Ohhh gute Fragen.
    Ich hätte auch mal gern gwewußt ob es LNB´s gibt die C und Ku Band gleichzeitig empfangen können und wenn ja-was würden die kosten?
     
  3. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Fragen zu einer kombinierten C/Ku Band Anlage

    Soweit ich weiss kann man C/Ku-Band nur gleichzeitig mit einem Corotor und zwei LNBs betreiben. Und der Corotor dämpft doch ganz schön.
    Bei größeren Antennen sicherlich ein geringeres Problem, aber mit 80cm?
     
  4. heiko ww

    heiko ww Silber Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Thüringen
    AW: Fragen zu einer kombinierten C/Ku Band Anlage

    Seavyfeeds heissen die Dinger glaub ich,lohnen sich aber erst ab eine Spiegelgrösse ab 180cm aufwärts und sind sehr teuer.
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
  6. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Fragen zu einer kombinierten C/Ku Band Anlage

    Warum sehen die Lnb´s da so sehr anders aus als unsere standards Lnb´s?
     
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Fragen zu einer kombinierten C/Ku Band Anlage

    Weil die Signale im C-Band langwelliger sind, hat das C-Band Feedhorn einen größeren Durchmesser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2005
  8. Birger*

    Birger* Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Berlin
  9. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Fragen zu einer kombinierten C/Ku Band Anlage

    Booooh,ist der Dickmann.
     

Diese Seite empfehlen