1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zu einem DVD Rekorder

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Tuvok, 9. Oktober 2003.

  1. Tuvok

    Tuvok Silber Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    644
    Anzeige
    ein neuer von Panasonic - 1.499 € ist drausssen seit 2 monaten.

    kann der SVCD abspielen ?
    DVD +R, -R ?

    Wieso kann man nicht auf einer Seite 9,4 Gb aufnehmen wie auf DVD´s die man kaufen kann wie z.b Der mit dem Wolf tanzt ist auf einer DVD 9 ( 9,4 GB ).

    hat der neue von Panasonic variable Bitrate ?

    Wie ist die Qualität von SP - 120 Min auf einem 4,7 GB Rohling
    gegenüber LP - 180 Min. auf einem 4,7 GB Rohling
    das ganze auf einem 82 cm TV von Sony Trinitonbildröhre

    Wenn der auf der 80 GB Festplatte einen Film aufnimmt, der z.B 130 Min. dauert, und man schaltet ein, ich will den Film in SP, und gebe dann einen 9,4 GB Rohling ein den ich umdrehen muß
    schaltet der z.b bei 120 Min und 10 Sekunden automatisch ab
    man wendet den Rohling ( Flipper ) und man nimmt dann weiter von der Festplatte auf aber nicht bei 120,10 sondern bei 120,00 oder 120,05 oder so ?

    Kann es sein das es einen DVD Rekorder gibt der auch den Film, 140 Min. sagen wir mal, platzausfüllend automatisch auf einen 4,7 GB Rohling brennt, auch wenn es zwischen SP und Lp liegt ?

    <small>[ 10. Okober 2003, 18:38: Beitrag editiert von: clemi002369 ]</small>
     
  2. Stefan P

    Stefan P Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    München
    also...du bekommst keinen DVR 9 Rohling....
    normalerweise...denn diese sind nur für "authoring" und entsprechen teuer.....

    auf die erhältlichen DVD-R +R bekommst du nur 4.4GB

    desweiteren hab ich schon gerippte DVD`s mit 3H gesehen in passabler Quali.....

    besser wäre es allerdings den MPEG Stream incl AC3 oder DTS (sofern verfügbar)

    am Rechner zu requantisieren und dann auf eine DVR-R zu brennen...

    es sei denn du hast im Lotto gewonnen und kannst dir einen AuthoringBrenner leisten für ca 2000 EURO
     
  3. Tuvok

    Tuvok Silber Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    644
    was ist ein authoring brenner
    und wie mache ich das jetzt?
     
  4. Stefan P

    Stefan P Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    München
    na ganz einfach...entweder du bist mit der qualy zufrieden die dir der Panasonic DVD Recorder bietet...

    oder du musst tiefer in den Geldbeutel greifen
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Ich dachte das war ein ernsthafter Thread.

    Nee das war ja Tuvok. winken breites_
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    [​IMG]
     
  7. Tuvok

    Tuvok Silber Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    644
    Also sehr freundlich ist das nicht, das man einfach dumme Antworten bekommt.
    da könnt Ihr echt stolz sein.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Schön für ihn.
    RTFM.
    Weil eine DVD pro Seite zwei Schichten mit jeweils 4,3 GB Kapazität hat. DVD-Rohlinge gibt es bislang aber nur mit einer Schicht.
    Philips und Matsushita haben jedoch angekündigt, im nächsten Jahr auch DVD+R mit zwei Schichten herauszubringen -- dafür sind aber auch wieder spezielle Brenner nötig.
    RTFM
    Gut.
    Nicht mehr ganz so gut.
    RTFM
    Wenn Du einen DVD-Brenner im PC hast, dann kannst Du selber beliebig den Kompressonsgrad bestimmen und auf einen 4,3-GB-Rohling auch 4 Stunden in guter Qualität unterbringen.
    Ein MPEG-Encoder am PC hat den Vorteil, dass er einen Film zweistufig komprimieren kann: In der ersten Stufe ermittelt der Kompressor den Detailgrad des Films und in der zweiten komprimiert er ihn dann mit variabler Bitrate so, dass detailreichere Szenen weniger stark komprimiert werden, detailarme Szenen dagegen stärker. Auf diese Weise erlangst Du eine bessere Qualität.
    Das kann ein On-the-fly-Kompressor eines DVD-Recorders nicht leisten, da er ja gleichzeitig aufnimmt und komprimiert.

    Zufrieden? Jetzt bitte keine dummen Nachfragen mehr.

    Gag
     
  9. Olli

    Olli Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2001
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Glücksburg (Ostsee)
    Doch...! breites_

    Was heißt das...? sch&uuml
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    http://msdn.microsoft.com/kb/Q209354.htm
     

Diese Seite empfehlen