1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zu DVB-System

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Brad, 11. Februar 2004.

  1. Brad

    Brad Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wuppertal
    Anzeige
    Hallo miteinander,

    bin neu hier und benötige mal Eure allumfassende Meinung zu einigen Fragen. Einige davon wurden hier zwar schon angerissen, die Antworten haben mich aber nicht wirklich weiter gebracht. Deshalb beteiligt Euch doch netter Weise bitte recht fleissig! :)

    Meine Anforderungen: Ich möchte auf Digitalfernsehen umsteigen, im wesentlichen wegen des besseren Tons (viele Ausstrahlungen sind ja schon in Dolby Digital), das eine oder andere neue Programm nehme ich natürlich auch mit. Ich möchte KEIN Pay-TV empfangen können, das brauche ich definitiv nicht. Zur Zeit habe ich Kabelanschluss, wie es in der nächsten Wohnung aussieht weiss ich heute natürlich noch nicht. Wenn ich schon auf digital umsteige, dann würde ich eigentlich auch gerne von meinem (recht neuen und guten) analogen Videorecorder auf einen Festplatten-Recorder umsteigen um solche Vorzüge wie Timeshift und EPG geniessen zu können.

    Nun meine Fragen:

    Welches System ist empfehlenswert? Eine Settop-Box oder direkt ein digitaler Recorder mit eingebauter Settop-Box?

    Oder ist ein getrenntes System von Digitalrecorder und Settop-Box empfehlenswerter/zukunftssicherer?

    Habt Ihr hier Produktempfehlungen?

    Schleift eine DVB-Settop-Box das Kabel-Signal durch wie ein herkömmlicher Videorecorder (d.h. keine Umgewöhnung in der Fernseh-Bedienung (die Frage ist wohl eher meiner Frau wichtig ;-)) oder muss ich das Programm an der Box umstellen?

    Wenn es ein Kombi-Gerät wird (Recorder incl. Box), kann ich dann bei Aufnahme eines Programms wie bisher ein weiteres Programm am Fernseher sehen?

    Was für ein Ton-Format kommt aus der Box (Dolby Digital? Pro Logic? Pro Logic II (oder schon III)? D.h. brauche ich dafür einen speziellen Audio-Receiver? (z.Zt. Yamaha RX-V 420 RDS mit Dolby Digital und einfachem Dolby Pro Logic)?

    Das sind ne Menge Fragen, aber ich hoffe, Ihr könnt mir ein wenig weiter helfen..

    Danke!

    Ciao,
    Brad
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Brad
    Das muss Jeder für sich entscheiden, ob er 2 Geräte, also bsp. einen DVD-Recorder und eine Box sich hinstellt oder gleich einen Festplattenreceiver, der Alles in einem Gehäuse vereint.
    Alle Boxen schleifen das Signal durch. Du hast jetzt Kabel, schreibst du. Dann ist der vorhandene Fernseher weiterhin für alle analogen Programme zuständig und die Box für alles Digitale. Bei DVB-S, also DigiTV über Schüssel ist es ebenso, sofern noch eine Antenne auf dem Dach ist, um noch analoges TV empfangen zu können.
    Gruss, Reinhold
     
  3. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Hi.
    Vor allem Pro7 hat ja viel DD. Allerdings sind die privaten normalerweise nicht digital im Kabel drin sondern nur die ÖRs. Kann bei dir natürlich anders sein. Solltest dich vielleicht vorher mal erkundigen, nicht dass du später entäuscht bist.

    Die DVB-C Receiver schleifen das Kabelsignal schon durch, aber natürlich nur so, wie es vorher schon war. Du kannst den Fernseher normal weiter benutzen/bedienen hast damit aber keine digitalen Programme also keinen besseren Ton und auch nicht mehr Sender. Da musst du den TV schon auf Scart-Eingang stellen und die Sender an der Box umschalten.

    DVB-Receiver (aber nich alle!) haben die üblichen Digital-Audio-Ausgänge, also idealerweise optisch, wie DVD-Player auch. Für DD brauchst du einen DD-Receiver mit entsprechendem Eingang.

    Wenn du DVB-Receiver und HD-Recorder getrennt hast, dann wird Bild+Ton vom Receiver zum Recorder analog (also über Scart) übertragen und von diesem dann wieder digitalisiert. Das ist an sich schon nicht schön (kann man sich streiten, ob das viel ausmacht). DD geht aber in jedem Fall verloren.

    Wie es bei Receivern mit Festplatte für Kabel aussieht weiss ich nicht genau. Bei Sat jedenfalls gibts welche mit nur einem Tuner (bei Aufnahme kann man nichts anderes sehen) und welche mit zwei Tunern (da geht das dann).

    mfg
     

Diese Seite empfehlen