1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen zu: DiseQ, Astra 2D, Digibox

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von DerRaimo, 22. November 2005.

  1. DerRaimo

    DerRaimo Junior Member

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Es ist schön endlich ein Forum gefunden zu haben, in dem sich fachkunde Astra 2D-Menschen tummeln. Daher kommt direkt eine Breitseite an Fragen zu dieser Thematik, die ich mir mit Lesen leider nicht erschließen konnte.

    Momentan sieht meine Sat-Konfiguration folgerndermaßen aus:

    90er-Schüssel für Astra 1 mit Quattro-LNB und Spaun-5/4-Multiwitch, drei Reciever nutzen diesen zum Empfang.

    90er-Schüssel für Astra 2D mit Single-LNB mit angeschlossener Digibox Panasonic DSB30 ohne Karte (alte Freeview-Card von Sky/BBC aus dem Jahre 2002, daher jetzt wertlos). Diese Schüssel war ca. ein Jahr unbenutzt, da die Digibox ausgeliehen war.

    Folgendes ist angedacht:

    Eine Multiswitcherweiterung auf 9/6, um die beiden Schüsseln zusammenzufassen und mit den diseq-fähigen Recievern, die bisher nur Astra 1 empfingen, alle FTV-Kanäle von Astra 2 mitsehen zu können.

    Nun stellen sich folgende Fragen:

    1) Die Digibox ist meines Wissens nicht diseq-fähig. Kann diese dann überhaupt am Multiswitch betrieben werden, weil sie ja nicht von Astra 1 auf Astra 2 umschalten kann?

    2) Was für ein Quattro-LNB eignet sich besonders für den Empfang von dem schwächeren Signal von Astra 2D? Mein Standort ist Köln.

    3) Channel 4/5 wären für mich durchaus interessant zu empfangen, wie sieht die genaue Situation momentan aus? www.freesatfromsky.co.uk bietet ja für 20 GBP eine Freesat-Karte an. Muss die wie früher auch mit der Box "verheiratet" werden, also im Grunde per Telefon und Durchsage der Boxdaten aktiviert werden, oder reicht es, wenn man die Karte einfach in den Kartenslot steckt und dann kann man einfach so schauen?

    4) Es geistern einige diffuse Angaben über die Nutzung solch einer Karte in einer Dreambox? Ist dies zwar machbar aber schlicht und ergreifend illegal, oder weshalb wird dies nur unter hervorgehaltener Hand erwähnt?

    Ich hoffe, dass ich mich einigermaßen klar ausgedrückt habe und freue mich auf alles Wissenswerte :)

    Gruß!
    Raimo
     
  2. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Fragen zu: DiseQ, Astra 2D, Digibox

    Zumindest bei einem Punkt kann ich dir helfe - Freesat Karten werden nicht verheiratet und laufen damit in jeder Digibox.

    Und ja, die Digibox kann kein Diseq.

    Und die Nutzung in einer anderen Box als der Digibox ist daher illegal, da es kein offiziell lizensiertes NDS CAM Modul gibt.
     
  3. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Fragen zu: DiseQ, Astra 2D, Digibox

    Wegen einem evtl. schwachen 2D-Signal brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen, 2D ist in Köln schon mit einer 60cm-Anlage zu empfangen.
     
  4. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Fragen zu: DiseQ, Astra 2D, Digibox

    Die Sky Digibox angeklemmt an DiSEqC Eingang A sollte funzen, wenn man Astra2 auf A setzt, Astra1 auf B. So kann man mit der Digibox je nach Abo alles auf Astra 2 kucken, mit jedem freien FTA oder CI-Receiver alles was FTA ist auf Astra1 und 2.

    viele Grüße,

    Patrick
     
  5. DerRaimo

    DerRaimo Junior Member

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    24
    Welches LNB?

    Erstmal vielen Dank für die Infos, das hört sich ja schon mal sehr beruhigend an :)

    Welches LNB würdet ihr empfehlen bzw. habt ihr selber für Astra 2D im Einsatz? Ich habe nicht wirklich Ahnung von der Qualität, ausser dass gerigerere Dämpfung <0,4 dB sinnvoll sein soll.

    Ich habe erstmal für 19 GBP eine Freesat-Karte geordert, mal sehen, ob das so funktioniert wie ich mir es vorstelle.
     

Diese Seite empfehlen