1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

fragen zu buli auslandrechten (betanwin)

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von johannes9999, 13. Mai 2006.

  1. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    Anzeige
    weis jemand ob es für betandwin möglich ist die rechte in europa auch an nicht pay tv sender weiterzugeben? (z.b. atv+)

    weis schon jemand ob bereits verträge von betandwin mit anbietern (wenn ja welchen) gemacht haben?
     
  2. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    AW: fragen zu buli auslandrechten (betanwin)

    Ich denke schon (sofern die jeweiligen Sender nicht fta über leicht zu empfangende Satelliten abstrahlen)

    TPS (Frankreich)
     
  3. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: fragen zu buli auslandrechten (betanwin)

    danke! tps ist ja eine eher unsichere sache wie es da im herbst weitergehen wird! es wird ja mit canal+ fusioniert!

    habe gerade mal eine anfrage an atv+ geschickt!
     
  4. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: fragen zu buli auslandrechten (betanwin)

    Die Bundesliga bei TPS ?
    Gestern auf canalPlus, nach dem Spiel Bayern/Dortmund, haben die Kommentatoren sich verabschiedet und Rendez-Vous zum Start der neuen bundesligasaison 2006/07 gegeben.
    Was die Fusion TPS/Canalsat anbetrifft, so ist nichts entschieden, wie das funktionnieren wird.
    Es wird in einer ertsen Pahse wohl ein gemeinsames Bouquet ausgestraht (über die beiden Satelliten), das sowohl mit der TPS-Karte (Viacess) als mit der Canal-Karte (mediaguard) zu empfangen sein wird. Natürlich werden dann alle abonnenten (TPS und Canal) von sämtlichen rechten, die eines der anbieter jetzt erworben hat, profitieren können.
    In Frankreich fragt man sich allerdings ob das Interesse an der Bundesliga bleiben wird, wenn weniger französische Spieler dort spielen werden. Die Einschaltquoten liegen jetzt schon deutlich unter den anderen Meisterschaften (Italien, Spanien, England und selbstverständlich der eigenen meisterschaft)
     
  5. Mr.Blue

    Mr.Blue Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    703
    AW: fragen zu buli auslandrechten (betanwin)

    für wieviele jahren gelten denn die neuen rechte eigentlich? sprich wird betandwin die jährlich erneuern mit den verschiedenen sendern oder gehen die über einige jahre?
    wie ist das denn eigentlich geregelt mit der struktur der rechte? also darf ein ausländischer sender, der die rechte für die buli für nächste saison erworben hat so viele spiele zeigen wie er will oder dürfen die nur eine bestimmte anzahl zeigen. sprich gibt es für ausländische sender verschiedene pakete (anzahl von spielen, termin (freitag, samstag oder sonntag) etc).
    glaubt ihr das durch die neue struktur der spieltage (durch das freitagsspiel:wüt:) ausländische anbieter mehr oder weniger buli zeigen? sind alles nur vermutungen von mir vorrausgestzt, dass die beiden sender auch nächste saison buli zeigen: art sports zum beispiel könnte freitags und sonntags jeweils ein spiel ziegen und sich samstags dann komplett auf die premierleague konzentrieren. digitalb dagegen könnte freitags ein spiel zeigen, samstags drei und sonntags auch ein bis zwei.

    mal noch ne theoretische frage: bekommen sender, die die buli rechte erwerben auch die rechte für die zweite liga oder werden die extra vergeben (je nach interesse). ich geschrieben theoretsch, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass ein ausländischer sender die 2. liga zeigen will.
     
  6. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: fragen zu buli auslandrechten (betanwin)

    betandwin hat die rechte für drei jahre! ist jetzt die frage wielange die sender verträge abschliessen (wollen)

    wieviel diese sender übertragen können wird einzeln verhandelt. es gibt aber soweit mir bekannt keine paket.

    wenn jemand alle spiele zeigen will und genügend dafür zahlt wird er auch alle spiele zeigen können.

    das grösste interesse (meine persönliche meinung) wird das freitagabenspiel erwecken. da spielen sonst keine grossen ligen (glaube nur niederlande)

    samstag nachmittag ist ja england (da darf in uk auch keine andere liga live gezeigt werden, also z.b. setanta uk leider keine buli zeigen)

    hoffe vor allem auf setanta das die freitag abend und sonntags ein spiel live senden und am samstag eines oder zwei als aufzeichnung (wenn der club zu sehen ist würde ich mir halt die ergebnisse nicht anschauen)

    und hoffentlich gibt es auf kuweit3 und dubai sport auch nächste saison samstag nachmittag live fta!!!

    2. liga wird keinen interessieren! da ja schon das interesse an der ersten nicht das grösste ist!!!

    p.S: frage vor allem an athletico! haben die spanier regelmässig live buli übertragen. gestern waren es ja zwei spiele!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2006
  7. Mr.Blue

    Mr.Blue Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    703
    AW: fragen zu buli auslandrechten (betanwin)

    @johannes9999: in der niederlande wird am freitag auch gespielt, aber bei diesen begegnungen sind nie die top-clubs vertreten. deswegen besteht da bei vielen sendern glaube ich kein sehr grosses interesse.
    ich befürchte, dass durch das freitagsspiel einige ausländische sender weniger buli zeigen werden als bisher. da die rechte für die buli wahrscheinlich recht teuer sind, aber das interesse in vielen ländern im gegensatz zu anderen ligen recht gering ist, könnten sich viele sender hauptächlich auf das freitag spiel konzentrieren. ein sender der die rechte für die serie a, die premierleague und die spanische liga besitzt kann sich nun mehr auf die konzentrieren, da diese ligen mehr menschen interessieren. die buli rechte werden so kaum genutzt. vorallem wenn sie so wie premiere denken: die rechte für die franz. und port. liga der konkurrenz weggschnappen aber diese kaum zu nutzen:mad:
     
  8. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: fragen zu buli auslandrechten (betanwin)

    Mr Blue
    "ein sender der die rechte für die serie a, die premierleague und die spanische liga besitzt"
    ...und der französischen ligue 1 ist hinzuzufuegen
     
  9. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    AW: fragen zu buli auslandrechten (betanwin)

    Ich orientiere mich an Fakten und nicht an irgendwelchen Aussagen unfähiger C+ Kommentatoren. Fakt ist, dass TPS vor einigen Wochen folgende Pressemitteilung über den Äther geschickt hat:

    TPS vient d’acquérir les droits exclusifs de la Bundesliga, les championnats de football de 1ère et 2ème division Allemande, et ce pour trois saisons. Le bouquet satellite retransmettra les différentes rencontres à partir de juillet 2006. La Bundesliga rejoint ainsi le Football Anglais (Premier League), le Championnat Italien (Série A), les Championnats Belges et Grecs, déjà diffusés sur TPS.

    Ich schätzte TPS zwar als sehr unsicheren und mitunter auch unfähigen (siehe Verschlüsselung) Kantonisten ein, glaube aber nicht, dass diese Meldung auf Fehlinformationen basiert.

    Weil TPS demnach die Rechte bereits erworben hat, dürfte betandwin längst mit der Ausschreibung begonnen haben. Ich hoffe nur, dass man die Rechte besser vermarktet als der mordide Vorgänger, der nicht einmal vernünftige englischsprachige Kommentatoren eingesetzt hat. Jeweils zwei Partien am Samstag und Sonntag wurden mit englischen Kommentierung versehen, so dass sich die englischsprachigen Sender (oder solche mit englischer Tonspur) logischerweise auf diese Partien fokussierten. Außerdem bot man den Inhabern der Rechte ein wöchentliches 45-Minuten-Magazin an, dessen Qualität ebenfalls bescheiden war.

    @Mr.Blue: Polsat hat in den letzten beiden Jahren ab und an Spiele aus der 2. Bundesliga übertragen, vorrangig die von Premiere übertragenen Partien von Cottbus und Dresden.

    @johannes9999: D+ hat wöchentlich zwei Spiele aus der Bundesliga übertragen, jeweils die Partie von Bayern sowie einen zusätzlichen Kick.
     
  10. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: fragen zu buli auslandrechten (betanwin)

    @mr. blue gebe dir da nicht recht! wer sagt den, dass für alle spiele bezahlt werden muss wenn die sender aber nur freitagabend und/oder sonntag nachmittag spiel zeigen wollen?

    bin mir sicher dass betandwin da so flexibel ist die rechte nach nachfrage zu vergeben und auch den preis danach zu richten!

    gerade der freitagabendtermin wird für viele sender wie art, setanta, tps/canal+, canal+ spanien, sky italien recht interessant sein da hier ja sonst kaum interessante sportereignisse stattfinden!

    und auch sonntag 1730 ist für einige nicht uninteressant!
     

Diese Seite empfehlen