1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen: Sat-Schüssel muss aufs Dach!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von SizilianLaw, 12. Oktober 2006.

  1. SizilianLaw

    SizilianLaw Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    89
    Anzeige
    Hallo!
    Beim Umstieg von analog zu digital wurde mir hier sehr geholfen nun habe ich nach langer Abwesenheit hier im Forum einige Fragen an die User.

    Folgendes Problem. Ich bin umgezogen und wohne nun im Ergeschoss, die Vermieter erlauben es nicht aus optischen Gründen eine Sat-Schüssel an die Wand anzubringen. Es gibt nur die Möglichkeit eine Sat-Schüssel auf dem Dach anzubringen.

    Da es einen Kamin gibt der nicht mehr benutzt wird werde ich wohl die Kabel da verlegen.

    Vom TV-Gerät (bzw Technisat Digit CIP Receiver) sind es sicher 30m bis zum Dach. Ich Frage mich was für ein Kabel jetzt am besten wäre für so eine lange Strecke oder ob man evtl ein Verstärker braucht.

    An der Sat Schüssel sind 2 LNBs. Eins auf Astra, das andere auf Eutelsat. Muss ich jetzt zweimal 30m holen und dann in der Wohnung per DiSEqC Schalter an den Receiver? Oder reichts wenn ich den DiSEqC Schalter im Dachgeschoss anbringe und ein 30m Kabel durch den Kamin verlege?
    So würde ich natürlich bisle Geld sparen.

    Und kann ich an eine Single LNB mehrere Teilnehmer anschliessen? Was für ein Verteiler braucht man?
    EDIT: Okey hab gerade gelesen das man da verdammt viel rumbasteln muss und verdammt viele Einschrenkungen hat usw. es sich nicht lohnt ...

    Okey. Ich habe noch eine Twin LNB damit könnte ich aber zwei Sat Receiver unabhängig davon benutzen, Brauch euch auch da ein Verteiler?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2006
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Fragen: Sat-Schüssel muss aufs Dach!

    zu anfang das unterste zuerst.
    Ein Single LNB heißt so weil man dort einen( Single= allein) Receiver anschließen kann.
    Die Kabellänge dürfte nicht zu lang sein.
    Mein Kabel geht von der Drehanlage um das ganze Haus herum. Mehr als 50 m ohne Probleme.
    Kabel ist irgend eins was mir mein Fachhändler gegeben hat.
    Den Schalter kannst Du auch direkt hinter der Schüssel anbringen.
    spart Kabel.
    Es gibt Schalter mit Wetterschutzgehäuse.
    Verstärker sind Unsinn die verstärken nur ein eventuelles schlechtes Signal mehr nicht.
     
  3. SizilianLaw

    SizilianLaw Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    89
    AW: Fragen: Sat-Schüssel muss aufs Dach!

    WOW! Das geht aber schnell!

    Das erste hab ich gerade auch rausgefunden. Sorry für die dumme Frage! Hätte man schon fast selber drauf kommen können, naja hab gehoft das man das Signal mit einem Verteiler aufteilen könnte, aber wie es aussieht geht das nicht mit verlusten von einigen Frequenzen und umständlichen Umbauten.

    Wegen dem Kabel habe ich gedacht das man da auf einebesonders hohe dB oder Ohm Anzahl achten sollte. Hab ich mal gehört.

    Naja und dann noch zuletzt such ich nach einer guten Schüssel für draussen. Ich hab nur eine die vorher am Balkon war mit Plastikhalter, das ist mir bisle zu unstabil. Gibtertini soll da sehr gut sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2006
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Fragen: Sat-Schüssel muss aufs Dach!

    Ja die habe ich auch, da ist nichts mit Plaste und Elaste.
    Mit dem Kabel lass Dich lieber mal noch beraten.
    Das war nur so von mir dahergesagt.
     
  5. SizilianLaw

    SizilianLaw Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    89
    AW: Fragen: Sat-Schüssel muss aufs Dach!

    Okey. Gibertini kommt also auf die Einkaufliste.

    Wäre nicht schlecht wenn mir jm noch paar Tipps zu den Kabeln geben kann.

    EDIT: Taugen die Kabel vom MediaMarkt was?
     
  6. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Fragen: Sat-Schüssel muss aufs Dach!

    Kabel kannst Du überall kaufen. Der Schirmwert MUß aber unbedingt auf das Kabel aufgedruckt sein, damit Du sicher bist das die Qualität Deinen Anforderungen stand hält. Kein Aufdruck, kein Kauf. 90dB ist ein guter Schirmwert, 100dB halte ich persönlich für übertrieben. Ich bin latent knapp bei Kasse, deswegen suche ich mir immer einen freien Händler in der Nähe eine Mediamarktes. Ausnahmen bestätigen die Regel.
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Fragen: Sat-Schüssel muss aufs Dach!

    Ganz so unrecht hast du mit dem Verteiler nicht, das wird bei grossen Gemeinschaftsanlagen schon so gemacht. Aber da werden dann die Ausgangssignale von nem Quattro-LNB auf meinetwegen 100 anschlüsse verteilt. Geht mit entsprechendem Aufwand natürlich auch für mehrere LNB.
    Wichtig beim Kabel ist 90db Schirmung oder auch mehr, haben aber in aller Regel alle doppeltgeschirmten Kabel.
     
  8. SizilianLaw

    SizilianLaw Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    89
    AW: Fragen: Sat-Schüssel muss aufs Dach!

    Naja so eine Gemeinschftsanlage ist schon ganz cool, aber bei uns im Haus ist Kabel schon im Mietvertrag. Ich glaube Asta ist da jetzt nicht so interessant für die Bewohner, die Türken haben schon alle Sat-Schüsseln, aber die kann ich ja nicht benutzen sind ja anders ausgerichtet. Ich will auf jeden Fall auch Hotbrid, wegen den italiensichen Sendern es gibt noch einen im Haus und der hat so eine spezielle Antenne (zum an und abbauen) die hat er am Fensterbrett befässtigt (naja, bei ihm macht das nix aus wegen der optik, schon komische Einstellung des Vermieters... aber ich will jetzt auchnichts so ein Ding vor dem Fenster..) und an die kann man sich auch nicht dranschliessen...sieht aus wie ein riessiges LNB das Teil ...

    Deshalb werde ich auch für mich denken und mir einfach meine Sat-Schüssel aufs Dach montieren.
     
  9. SizilianLaw

    SizilianLaw Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    89
    AW: Fragen: Sat-Schüssel muss aufs Dach!

    So 40m Kabel ist gekauft. Hab alles µxdaumen abgemessen und das sollte reichen. Ist 4fach abgeschiermt und hat einen Wert von 100dB. Preis ca.22€
    Es ist jetzt doch keine Gibertini Sat Schüssel geworden sondern Wisi Orbit. 80cm, Alu und Lichtgrau. Hab für die Schüssel nur 40 € gezahlt.
     

Diese Seite empfehlen