1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen,Reciver und Kabel Oehlbach

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von HDTV-Dummy, 30. November 2007.

  1. HDTV-Dummy

    HDTV-Dummy Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    habe mal eine Frage, SORRY, bin Neuling in solchen Sachen.

    Vielleicht könnt ihr mir da helfen.


    Habe einen Premiere Reciever (über kabel). Er hat hinten zwei Antennenanschlüsse. Rf In und Out müssten dass sein.
    Wieso muss man erst von der Dose in den Reciever, und dann mit dem 2. Antennenkabel in das Lcd Gerät? Eigentlich wird es doch vom Scart übertragen, oder nciht?

    Bin da total ratlos was dies bringen soll.

    Und bringen Oehlbach Kabekl Scart und Antennenkabel überhaupt etwas?


    DANKE für die Hilfe
     
  2. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    824
    Ort:
    NRW
    AW: Fragen,Reciver und Kabel Oehlbach

    Du musst den Receiver per Antennenkabel mit dem TV verbinden, damit du auch am TV weiterhin die analog eingespeisten Sender gucken kannst.
    Wenn du gar nichts mehr analog schaust, sondern nur noch die Programme, die du am Receiver auswählen kannst, kann das Kabel auch weg. Alternativ kannst du auch den Fernseher direkt an eine zweite Antennendose anschließen falls vorhanden.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Fragen,Reciver und Kabel Oehlbach

    Wie mein Vorgänger schon richtig schrieb: Die analogen Programme können so durch den Receiver durchgeleitet werden. Im Kabel ist das wichtig, weil oft nicht alle analogen Programme auch digital angeboten werden.

    Ölbachkabel sind hochwertig, haben eine ausgezeichnete Verarbeitung und einzelne Schirmung. Von den billigen Hama-Strippen würde ich abraten.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fragen,Reciver und Kabel Oehlbach

    Die sind nicht billig, sondern "nur" von sehr schlechter Qualität.
     
  5. HDTV-Dummy

    HDTV-Dummy Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Fragen,Reciver und Kabel Oehlbach

    Okay, Danke....

    Aber was sind denn z.b. "Analoge" Programme?

    Nutze Premiere "Arena" und habe Kabel Deutschland Digital.

    Sendet KD Digital nicht alle Sender die es in Analog auch gibt?


    Habe mir vorhin 2 Oelbach Antennenkabel und ein Scart Kabel gekauft. Werd Sie gleich mal anschliessen. :)
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Fragen,Reciver und Kabel Oehlbach

    Gerade das Scart-Kabel hätte von Oebach sein sollen!

    Die analogen Programme sind die die Du ohne Receiver empfängst.
     
  7. HDTV-Dummy

    HDTV-Dummy Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Fragen,Reciver und Kabel Oehlbach


    Hab es vielleicht ein bisschen blöd geschrieben, aber Scart ist auch Oehlbach. Wenn schon denn schon. ;)

    Ob dass Bild nun aber unbedingt besser ist... Hmm Nunja ein wenig schon.

    Hab den Samsung LE46N87BD
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fragen,Reciver und Kabel Oehlbach

    Nein.
     

Diese Seite empfehlen