1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen: Installation Multimedia-Dose Unitymedia, Verkabelun und Anschluss HD-Recorder

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Digi80, 24. Januar 2012.

  1. Digi80

    Digi80 Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung UE40ES6300
    Samsung UE46ES6300
    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Jetzt muss ich Euch doch noch mal mit einem anderen Thema nerven.

    Ich habe bei Unitymedia zusätzlich zum bereits vorhandenen Digital-Recorder den HD-Recorder für unseren zweiten TV bestellt. Problem hierbei ist, dass natürlich der Antennenanschluss nicht passt.
    Ein normales Antennenkabel passt zwar in unsere Dose bzw. den Adapter aber nicht in den Antennenanschluss des HD-Recorders und das beiliegende Antennenkabel passt nur in HD-Recorder, aber nicht in unsere Dose und ist dazu noch zu kurz. :wüt:

    Also mit Unitymedia telefoniert. Die schicken nun einen Techniker der uns da eine Multimedia-Dose dranmacht.

    Falls es wichtig ist: In diesem Thread gibt es die Bilder zu unserer Verkabelung.

    Desweiteren habe ich mittlerweile meine Unterlagen durchgeschaut und herausgefunden, dass die Wohnung bereits 2001 mit einem Sternennetz ausgestattet war und im Jahr 2001 wurden wir an das Breitbandkabelnetz (Bosch-Telecom) angeschlossen. Rückkanalfähig wurde der Anschluss angeblich auch gemacht.

    Laut Vertrag darf nur die Bosch-Telecom (gibt es glaube ich gar nicht mehr bzw. wurde irgendwie übernommen) was an den Anschlüssen machen.

    1. Darf Unitymedia tatsächlich hier eine Multimedia-Dose anbringen? Ich weiß, dass sie nicht bei uns in den Keller dürfen, da wir schon einmal wegen Internet nachgefragt haben. Internet wäre nämlich durch Unitymedia möglich, da hier ausgebaut. Aber unser Vermieter verbietet Unitymedia den Zutritt.
    Die Dose im Wohnzimmer dürfen die doch sicher austauschen.?
    Muss dazu sagen, dass früher nur das Kabel da raus hing und unser Vermieter jemanden geschickt hat, der diese alte Dose da angeschlossen hat.

    2. Dieser Koax-F-Stecker vom HD-Recorder kommt dann in den Data-Anschluss der MMD, richtig? Und meinen zweiten Fernseher mit Digital-Recorder schließe ich dann per normalem Antennenkabel an. Richtig?

    3. Kosten soll uns der Austausch der Dose angeblich nichts.
    Allerdings ist dieses Koax-F-Kabel vom HD-Recorder zu kurz und wir benötigen ein 7,5 m langes Kabel. Der Typ von der Hotline meinte, dass der Techniker eine Kabelrolle dabei hat und mir dann eins zuschneiden und mit den Steckern versehen könnte. Was es kostet, konnte er mir nicht sagen. Hat jemand Erfahrung?

    4. Ich hatte in dem anderen Thread die Problematik mit dem Sender BonGusto angesprochen. Da ja wahrscheinlich dann kein Adapter mehr nötig ist und ein Kabel vermutlich an den Data-Anschluss und ein Kabel an den Antennenschluss der MMD kommt, dürfte sich dieses Problem doch auch in Luft auflösen oder?

    Danke schon einmal im Voraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2012
  2. Digi80

    Digi80 Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung UE40ES6300
    Samsung UE46ES6300
    AW: Fragen: Installation Multimedia-Dose Unitymedia, Verkabelun und Anschluss HD-Reco

    Habe jetzt gerade mal ein wenig im Internet recherchiert.

    Würde es nicht ausreichen, wenn ich einfach nur ein langes Antennenkabel kaufe, welches auf der einen Seite eine Koax-Kupplung und auf der anderen Seite einen F-Stecker hat und dieses dann einfach an die vorhandene Dose anzuschließen. Oder aber wenn ich für das vorhandene normale Antennenkabel einen Adapter mit einer Seite F-Stecker und der anderen Seite Koax weiblich kaufe?

    Einige behaupten sogar, dass weniger Probleme mit der HDBox geben würde, wenn man es so macht, als wenn man die Box an den Data-Anschluss anschließt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2012
  3. mmi

    mmi Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Fragen: Installation Multimedia-Dose Unitymedia, Verkabelun und Anschluss HD-Reco

    Ich kenne mich mit unitymedia nicht aus, aber so wie es aussieht hat der HD Rekorder ein Kabelmodem eingebaut, er empfängt also auch was aus dem Internet (und sendet ?).
    Das geht dann natürlich nur an der Datenbuchse.
    Die Fernseh- und Radiobuchsen blockieren den Rückkanal, an die Datenbuchse der Multimediadose sollte eigentlich kein TV Gerät angeschlossen werden.

    Wir hauen unseren Kunden ganz fest auf die Finger, wenn sie versuchen was anderes als das Kabelmodem an die Databuchse zu hängen :LOL:.
    Wenn kein Sperrfilter installiert ist können dann Störungen ins Netz kommen, schlimmstenfalls kann der Internetempfang dann gestört sein !

    Manchmal ist auch ein Rückwegsperrfilter am Hausanschlußverstärker eingebaut, wenn man an den nicht rankommt um ihn zu entfernen geht Internet (und der HD Rekorder ?) auch nicht.

    Auch kann die Anschlußdämpfung an den einzelnen Buchsen unterschiedlich sein.

    Also lieber den Fachmann alles installieren lassen, ohne MM Dose gehts wohl eh nichts, sonst gibt es noch Ärger weil man Störsignale ins Netz bringt !

    Ein sehr gutes Antennenkabel kostet ca. 70 Cent pro Meter, die F-Stecker 1-2 Euro, 10 Meter also etwa 10 Euro, was der Techniker fürs abisolieren und aufschrauben bzw. crimpen der F-Stecker berechnet weiß ich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2012
  4. Digi80

    Digi80 Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung UE40ES6300
    Samsung UE46ES6300
    AW: Fragen: Installation Multimedia-Dose Unitymedia, Verkabelun und Anschluss HD-Reco

    Danke für deine Antwort. Also bei der HD-Box liegen zwei Kabel bei. Beide sind mit diesen Koaxial-F Dingern. Die mit diesen ganz dünnen Stiften drin wie beim Sat-Kabel.

    In der Anleitung steht das man einmal das Kabel nehmen soll mit den unterschiedlichen Koax-F Steckern, wenn man eine 2-Multimedia-Dose hat. Dann soll man das eine Ende in der mit TV bezeichneten Buchse reinstecken und das andere in die HD-Box ANT-In. In die HD-Box passt es, aber nicht in den TV-Anschluss unserer Dose, da diese ja für ein normales Antennenkabel ist und männlich (Stift). Das Kabel was ich anschließen soll ist aber Koax-F und hat einen ganz dünnen Stift in der Mitte. Somit passt es nicht.

    Und bei einer 3er oder 4er Multimedia-Dose soll man es an den Data-Anschluss der Multimedia-Dose anschließen und das andere Ende an die HD-Box ANT-IN.

    Ne, ist kein IPTV-Recorder. Zumindest soll er es nicht sein.
    Und Internet haben wir von Unitymedia nicht, nur Digital TV. Und ich habe jetzt nachgeschaut aktuell sollen es wohl bei uns Telecolumbus sein, die für den Breitbandkabelanschluss zuständig sind. Das ganze läuft über unseren Vermieter. Nur Digital TV von Unitymedia haben wir uns vor Jahren selber dazu geholt, da das analoge Bild so grotte war und uns auch die Senderauswahl nicht gefiel. Und jetzt sollte halt der HD-Recorder her für den zweiten Fernseher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2012
  5. mmi

    mmi Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Fragen: Installation Multimedia-Dose Unitymedia, Verkabelun und Anschluss HD-Reco

    So, ich habe mir auch mal den anderen Thread durchgelesen und kann dir nur raten den Techniker von unitymedia kommen zu lassen, die Montage der MM Dose sollte ja kostenlos sein.
    Der Techniker kann dann auch das Signal messen, ob der Pegel und sonstige Parameter stimmen.
    Alles andere wie z.B. selbst was rumbasteln ist Müll und bringt nur Ärger !

    P.S. Wenn der Techniker da war würde ich gerne erfahren was er zur Verkabelung der Hausinstallation gesagt hat :rolleyes::D
     
  6. Digi80

    Digi80 Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung UE40ES6300
    Samsung UE46ES6300
    AW: Fragen: Installation Multimedia-Dose Unitymedia, Verkabelun und Anschluss HD-Reco

    Danke. Ich glaube ich lass jetzt wirklich einfach den Techniker kommen. Es wird echt kompliziert. Schauen wir mal. Hoffe es dauert nicht zu lange. Angeblich soll er sich morgen melden zwecks Terminvereinbarung.

    Ich sage Bescheid, was dann letztlich dabei rumgekommen ist. :cool:
     
  7. mmi

    mmi Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Fragen: Installation Multimedia-Dose Unitymedia, Verkabelun und Anschluss HD-Reco

    Also so wie ich es sehe braucht man eine Multimediadose, d.h. eine Dose mit Datenanschluß (F-Buchse mit Gewinde). Dieser Anschluß lässt bestimmte Frequenzen durch, auf dem sich der Uploadkanal des Internets befindet. An der TV und Radiobuchse werden diese Frequenzen gesperrt.
    Zusätzlich werden oft noch Rückwegsperrfilter eingebaut, wenn der Kunde kein Internet hat um Störungen zu vermeiden, dieser befindet sich normalerweise am Hausanschlußverstärker und der dortigen Verteilung.

    Solche Installationen :eek::eek: wie bei dir kenne ich auch, da will der Vermieter Geld sparen und stellt einen Bekannten an, der mal eine Glühbirne gewechselt hat und sich dann Elektriker nennt. Das Material wird dann billig im Baumarkt besorgt, was ein Verteiler,Abzweiger, Durchgangsdose oder Endwiderstand ist weiß der natürlich nicht, ein Messgerät hat er auch nicht !

    Also mal den Fachmann von unitymedia ranlassen, der soll mal die Leitung messen, ob der Rückkanal überhaupt geht.

    Wenn bei euch kein Internet über unitymedia geht, befürchte ich eben, dass die Hausinstallation nicht rückkanalfähig ist.

    Vielleicht funktioniert der HD Rekorder auch nur als DVB-C Rekorder und man kann dann nur einige Funktionen (EPG usw.) nicht nutzen.
     
  8. Digi80

    Digi80 Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung UE40ES6300
    Samsung UE46ES6300
    AW: Fragen: Installation Multimedia-Dose Unitymedia, Verkabelun und Anschluss HD-Reco

    Laut Schreiben von 2001 von unserem Vermieter ist der Anschluss zum damaligen Zeitpunkt modernisiert worden. Sternförmig war er bereits, er wurde aber ans Breitbandkabelnetz der Bosch-Telecom (jetzt Tele-Columbus) angeschlossen und Rückkanalfähig (862 Mhz) gemacht. Der Anbieter unseres Vermieters bietet hier übrigens kein Digital TV und kein Internet an.

    Internet könnten wir von Unitymedia bekommen, wenn der Vermieter sie an den Hausverteiler ließe. Die haben aber bei sich im System stehen, dass sie da vom Vermieter aus nicht randürfen.

    Das Kabel im Flur hing schon so als ich einzog. Wer das gemacht hat weiß ich nicht. Ob der Vormieter oder der Vermieter.
    Die Dose wurde vor ein paar Jahren nachträglich drangemacht. Da hatten wir unseren Vermieter bereits informiert, dass das unmöglich ist wie der Anschluss hier gemacht ist. Da hat er einen Techniker rauskommen lassen, der dann einfach nur diese Dose da dran gemacht hat. Der hatte auch ein Messgerät dabei und war von der Kabel-TV-Firma, die damals zuständig war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2012
  9. mmi

    mmi Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Fragen: Installation Multimedia-Dose Unitymedia, Verkabelun und Anschluss HD-Reco

    Das Internet im Kabel wird auf Rück- und Vorwärtskanal aufgeteilt (up- und Download), der Rückkanal ist im unteren Bereich (um 60 MHz), der Vorwärtskanal weiter oben (bis 8xxMHz).
    (Von DOCSIS 3.0 und Kanalbündelung fange ich jetzt nicht an)

    Um Internet zu bekommen muss der Hausanschlußverstärker den Rückkanal verstärken können (Rückkanalfähig), dieser HAV hängt oft im Keller, der bei euch ist ja nicht zugänglich. Um Internet zu Empfangen muss der Verstärker richtig eingestellt werden (bei euch nicht möglich), damit das Modem richtig funktioniert.
    Wenn ein Kunde kein Internet hat wird oft ein Rückwegsperrfilter eingebaut, der z.B. den Bereich von 0-65 MHz sperrt.
    Bei uns ist dann im UKW Bereich 87,5 bis 108 MHz analoges Radio, weiter oben dann anschließend analoges Fernsehen, zwischen 300-560 MHz digitales Fernsehen und noch weiter oben der Download des Internets.
    Das mit den 862MHz heißt also nicht unbedingt, dass Internet geht, da kann auch nur Platz nach oben gemacht worden sein, früher wurde nur bis 446 MHz gesendet.

    Nun kann es aber sein, dass der HD Rekorder von unitymedia auch ohne Internet funktioniert, quasi als normaler DVB-C HD Rekorder, er braucht dann nur die Frequenzen des digitalen Fernsehens, das sollte bei euch gegeben sein.
    Die Geräte kommen dann auch noch verschieden mit zu niedrigen/zu hohen Pegeln zu Recht, d.h. der Fernseher kann digital alle Programme empfangen, der Receiver hat aber Probleme mit manchen Programmen.

    Also wenns gut für dich läuft, der Techniker von unitymedia kommt und die Installation der Dose gratis ist, er dann auch noch das Signal misst, dann weißt du den genauen Pegelwert und beide Geräte laufen.
    Wenn es ein freundlicher Techniker ist, der kann dir dann auch sagen wie (und ob) man einen Anschluß für mehrere Geräte machen kann.

    So wie ich das im Handbuch der Box gelesen habe braucht das Gerät kein Internet, das ist vielleicht für die Zukunft geplant, wenn die MM Dose dann drin ist sollte der HD recorder an der Data Buchse angeschlossen und der andere Receiver am TV Anschluß funktionieren (wenn der Pegel, der an der Dose ankommt stimmt).
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2012
  10. Digi80

    Digi80 Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung UE40ES6300
    Samsung UE46ES6300
    AW: Fragen: Installation Multimedia-Dose Unitymedia, Verkabelun und Anschluss HD-Reco

    Danke dir für deine Antwort.

    Erst einmal habe ich jetzt den HD-Rekorder an das normale Antennenkabel per Adapter (2,99 € :cool:) angeschlossen. Das funktioniert auch prima. Ein Update wurde gemacht, Sender hat er auch alle gefunden. Bild ist auch wie gewohnt.
    Wir nutzen ja kein HD, da unser Röhrenfernseher nur Scart hat.

    Nur der andere Recorder hat Sender wie BonGusto wieder aus der Liste gelöscht :wüt:.

    Nun können wir den HD-Recorder wenigstens erst einmal nutzen, bis der Techniker da war und ich hoffe, dass wir dann auch das Problem in den Griff kriegen bei dem anderen Fernseher mit den fehlenden Sendern. Es muss ja schließlich möglich sein 2 Fernseher an einem Anschluss zu betreiben und auf Beiden auch alle Sender zu bekommen.

    Heute hat der Techniker sich noch nicht gemeldet.

    Außerdem werden wir noch einmal mit unserem Vermieter sprechen, was denn nun mit dem Kabel in unserem Flur ist und ob das nicht mal getauscht werden und vernünftig gemacht werden kann. Denn Standard ist so etwas ja nicht und schließlich bezahle ich seit Jahren jeden Monat für den Kabelanschluss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2012

Diese Seite empfehlen