1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen bezüglich Koaxkabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von loschu63, 27. Dezember 2004.

  1. loschu63

    loschu63 Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo alle zusammen,

    Ich bin neu hier, lese aber schon seit mehreren Tagen mit.

    Mein Vermieter plant demnächst Das Kabelfernsehen abzumelden.
    Zur Debatte stehen jetzt also DVB-t oder DVB-s.
    Einen DVB-t Receiver (Thomson dti 1000) habe ich mir schon zugelegt,
    bin aber mit dem Programmangebot und der Qualität nicht recht zufrieden.
    Den Film Forrester – Gefunden am 1. Weihnachtstag konnte ich auch nicht in DD 5.1
    Empfangen. Wird DD 5.1 überhaupt gesendet?
    Zusätzlich müsste ja noch eine vernünftige Lösung für Radioemfang geschaffen werden.
    Mein Vermieter war auch schon bei einem Fachhandel. Die machten ihm unteranderen auch den Vorschlag:" Man könne auch eine teristische Antenne unter dem Dach installieren und somit UKW und DVB-t empfangen. Die alte Verkabelung kann man ja dann weiterbenutzen.:mad: Grrrrr
    Das wäre für mich ein kleiner Schritt zurück in die Steinzeit.
    Wir sind 4 Mietparteien mit übereinander liegenden Wohnzimmern. Bei Anschaffung von DVB-s sollte jeder ja 2 Kabel ins Wohnzimmer bekommen. (wegen uneingeschränkt zeitgleich gucken und aufnehmen)
    Meine Planung Wäre so: Einen Muliswitch unterm Dach und einen im Keller, dieser könnte durch einen ungenutzten Kamin eingespeist werden. Somit könnte Das Dachgeschoß und 2. Etage von oben eingespeist werden. Erdgeschoß und 1.Etage aus dem Keller.
    Die Installation für das Kabelfernsehen ist in Lehrrohren verlegt. diese Haben aber nur einen Innendurchmesser von 11 mm da müssten ja jetzt 4 Leitungen rein.:confused: Ein Kollege hatte auch mal dieses Problem. Sein Fachhändler sagte ihm es gäbe für solche Fälle extra dünne Leitungen. Dieser Fachhandel existiert aber nicht mehr. Nun meine Fragen.
    Kennt jemand so ein Kabel?
    Hat man damit vielleicht Qualitätseinbußen?
    Kann man die Installation wie ich sie beschrieben habe so machen?
    Oder gibt es hier etwa auch noch eine andere Lösung?

    Für euere Antworten bedanke ich mich schon mal im Voraus.

    MfG loschu63
     
  2. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Fragen bezüglich Koaxkabel

    hi! solche kabel gibt es,sind aber für dvb-s nicht zu empfehlen,da durch den geringen querschnitt die qualität leidet..
    meines wissens nach sollte der MS nicht allzuweit vom lnb entfernt sein..keller ist schon arg weit..
    kann man die wohnungen nicht alle durch den schornstein verkabeln?

    gruß,ulrich
     
  3. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.497
    AW: Fragen bezüglich Koaxkabel

    Wenn die Wohnzimmer übereinander liegen, ist doch nichts einfacher als die Leitungen grade runter zu ziehen... eventuell gleich unterputz, verspachteln und ne neue Bahn Tapete an die Wand... sollte doch recht einfach machbar sein...
     

Diese Seite empfehlen