1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fragen über Fragen...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von zipme, 29. Oktober 2004.

  1. zipme

    zipme Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe versucht mich mit der Materie vertraut zu machen (die such-Fuktion läßt grüßen) aber irgendwie verstehe ich das alles nicht...

    1. Ich kann mit den Begriffen HF und MHP überhaupt nichts anfangen. Was ist das, wozu braucht man das?

    2. Es wird unterschieden zwischen Videotextdarstellung durch a) Set-Top-Box und b) TV - wo ist der Unterschied?

    3. Was bedeutet "Videorecordersteuerung"?

    4. Soweit ich verstanden habe, funktioniert VPS nicht. Wie also nehme ich jetzt per Videorecorder auf? Über die Timer-Funktion der Set-Top-Box? (Wenn die Timerfunktion der Set-Top-Box die gleiche Bedeutung wie beim Videorecorder hat, dann verpaßt man ja die aufzuzeichnende Sendung, da sich ständig im Programmablauf etwas verschiebt...)

    5. Da die meisten Reciever nur 2 Scart-Anschlüsse haben (Fernseher, Videorecorder) - wo schließe ich dann zusätzlich a) einen DVD-Player und / oder b) einen DVD-Recorder und oder c) SAT an?

    6. Wenn der Reciever einen Ein/Ausschalter hat und das Gerät ausgeschaltet ist, funktioniert dann trotzdem eine Aufzeichnung per Videorecorder?

    Man sieht - ich bin völlig überfragt. Fachberatung in Geschäften ist ja gleich Null, die kennen ja in den meisten Fällen noch nicht einmal die Ausstattung der Modelle richtig.

    Ich erbitte freundlichst HILFE!

    Vielen herzlichen Dank!

    cu zipme
     
  2. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Fragen über Fragen...

    Naja, bei der Aufbereitung durch den Receiver decodiert halt der Receiver den Teletext und sendet ihn als Bild (genauso wie sonst das TV-Bild) zum Fernseher. Im anderen Fall werden die Teletext-Daten in die Austastluecke des Fernsehsignals wieder eingefuegt (Reinsertion) und als Daten an den Fernseher geschickt, wo du dann (wie z.B. bei analogem Kabelanschluss) die Teletext-Funktion des TV's benutzen kannst.

    Weiss garnicht, was immer alle mit VPS wollen. Funktioniert doch eh immer nicht. Ich wuerde einfach mal den klassischen Weg vorschlagen, Receiver einschalten und eingeschaltet lassen (oder ggf den Timer des Receivers bemuehen), Videorecorder programmieren (Programm angeben, Startzeit, Stoppzeit) und gut ist.

    Nur wenn der Timer des Receivers programmiert ist und es kein mechanischer Netzschalter ist.

    Vielen herzlichen Dank!

    cu zipme[/QUOTE]
     
  3. Archimedes

    Archimedes Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Lüneburg
    AW: Fragen über Fragen...

    HF: High Frequency (Hochfrequenz)
    MHP: Schau mal hier (Google ist dein Freund! ;) )

    Beim ersten dekodiert der Receiver das VT-Signal und gibt dann ein entsprechendes Bild aus, das dann vom Fernseher dargestellt wird, im zweiten Fall wird aus dem Empfangssignal ein VT-Signal generiert, das der VT-Dekoder des Fernsehers verarbeiten kann.

    Das der Receiver den Videorecorder ansteuert, um eine Aufnahme zu starten.

    Entsprechende Sicherheit (Nachlauf) programmieren

    DVD-Player und Sat-Receiver musst Du ja nicht an den DVB-T-Receiver anschliessen.

    Das Gerät muss automatisch starten (Timeraufnahme), oder bereits eingeschaltet sein.
     
  4. zipme

    zipme Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Fragen über Fragen...

    @tommy 0910 @Archimedes

    Vielen herzlichen Dank, das Ihr Euch meiner Fragen angenommen habt. So langsam sehe ich Licht am Ende des Tunnels. Um ganz sicher zu gehen, habe ich noch ein paar Nachfragen, wenn Ihr nochmal so nett seid... Ich bitte um Entschuldigung, aber ich habe wirklich Mühe, das alles zu verstehen.

    zu 1.

    Wie wichtig ist denn ein HF-Tuner bzw. HF-Modulator (oder haben den alle Geräte)?

    zu 2.

    Wenn ich das jetzt richtig verstehe, dann rufe ich im Fall a) Videotextdarstellung durch Set-Top-Box den VT über die Verbedienung des Recievers auf - die Tasten auf der Fernbedienung des Fernsehers fuktionieren nicht. Bei b) verhält es sich dann genau umgekehrt.

    zu 3.

    Funktioniert die Videorecordersteuerung mit allen Videorecordern oder muß der Videorecorder dafür irgend einen bestimmten Standart haben? Versteh ich das richtig, das hier der Videorecorder quasi über den Reciever für die Aufnahme programmiert wird (also keine Eingabe am Vodeorecorder)? Wenn dieses Feature nicht vorhanden ist, muß ich einfach wie bisher auch den Videorecorder programmieren.

    zu 4. *schluck* - Bei mir hat VPS immer funktioniert. D.h. ich kann nur noch zeitgesteuert aufnehmen? Ach Du liebes...

    zu 6.

    Wenn ich das richtig verstehe muß der Reciever einen Timer haben und ein mechanischer Netzschalter darf nicht auf "Aus" stehen. Sprich: Ein Ein-/Auschalter ist total überflüssig.

    cu zipme
     
  5. gbencze

    gbencze Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Berlin
    AW: Fragen über Fragen...

    Zu allen Fragen gibt es hier im Forum erschöpfende Antworten, denn in Berlin gibt es seit einem Jahr den Regelbetrieb un seit 2 Jahren, oder länger Testbetrieb. Die gestellten Begriffe kannst Du über die Suchfunktion ansteuern...


    Gruß
    gbencze
     
  6. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Fragen über Fragen...

    Den Tuner sollte das Gerät haben, da es sonst nix empfangen kann, aber der Modulator ist selten dran. Da er schlechtere Qulität liefert, ist er sowieso eine schlechte Wahl beim Anschluss des Gerätes. Er wird nur benötigt, wenn der Fernseher keinen Scart Anschluss oder ähnliches hat.

    Genau.

    Es gibt verschienden Möglichkeiten den Videorecorder zu steuern. So wird bei einigen Geräten ein IR-Sender eingebaut, der den Videorecorder steuern kann. Dazu muss man jedoch das Gerät mit den Codes im Receiver übereinstimmen. Eine andere Möglichkeit ist ein Signal auf der Scartbuchse. Sobald das anliegt nimmt der Videorecorder auf.

    So sieht es aktuell aus. Die ARD ist am testen eines VPS ähnlichen Systems. Dies muss jedoch vom Receiver unterstütz werden. bisher werden jedoch nur wenige Sendungen damit ausgestrahlt.

    Das Gerät kann ja in den Standby geschaltet werden, aus dem es der Timer wieder "weckt". Wenn man es komplett ausschaltet (vom Netz trennt), kann der Timer das Gerät nicht aufwecken.

    whitman
     
  7. Lox

    Lox Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Fragen über Fragen...

    Auch wenn's schon mehrfach beantwortet wurde, geb ich doch nochmal ne kurze Antwort:

    1. Wenn du den Receiver per Scartkabel an deinen Fernseher anschließt, brauchst du keinen HF-Modulator. Der HF-Modulator ist dazu da, dass du den Receiver über ein normales Antennenkabel an deinen Fernseher anschließen kannst (z.B. falls dein TV kein Scart hat). Falls der TV Scart hat, brauchst du keinen Receiver mit HF-Modulator, womit auch geklärt sein dürfte, dass nicht jeder Receiver einen HF-Modulator besitzt.

    2. Richtig, allerdings können viele Receiver beides, d.h. man kann den Videotext wie gewohnt über die Fernbedienung des TVs aufrufen oder aber über die FB des Receivers (was meistens mehr Sinn macht, da man zum Umschalten usw. ja auch die FB des Receivers benutzt und die FB des TVs im Prinzip gar nicht mehr benötigt).

    3./4. Wenn du öfter mal aufnehmen willst, macht evtl. ein Receiver mit eingebauter Festplatte Sinn. Ist sowieso komfortabler als diese riesigen Ungetüme von Videokassetten :)
     
  8. zipme

    zipme Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Fragen über Fragen...

    @whitman @Lox

    Herzlichen Dank! Jetzt habe ich soweit alles verstanden.

    @

    Zusammenfassend brauche ich also:

    - EPG aus SI Daten (Timerprogrammierung integriert)
    - Videotextdarstellung durch Set-Top-Box
    - Videorecordersteuerung
    - 2 Scartbuchsen
    - Timer
    - Standby

    Habe ich etwas wichtiges vergessen? Gibt es noch ein Feature, welches im täglichen Einsatz (häufige Benutzung!) Sinn macht? Eventuell eine Anzeige?

    cu zipme
     
  9. Piktor

    Piktor Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    365
    Ort:
    40764 Langenfeld
    AW: Fragen über Fragen...

    Sorry, aber woher sollen wir wissen was dir persönlich wichtig ist?
    Nehmen wir mal z.B. die Anzeige des Geräts. Hier im Forum baten ein Paar Leute um Empfehlungen, weil sie unbedingt ein Gerät mit Anzeige haben wollten. Das ist auch ok, wenn sie das wünschen. Mir ist das aber überhaupt nicht wichtig. Stattdessen finde ich ein Gerät cool, das einen externen Infrarotsensor hat, so daß man den Receiver unsichtbar hinter dem Fenseher plazieren kann. Das On-Screen-Display genügt mir vollkommen.
    Mir sind auch die ganzen Aufnahme und Timer-Features nicht wichtig, da die Videorekorderfunktion von PC übernommen wurde.
    Die Anforderungen an so ein Gerät sind immer sehr individuell und werden von jedem anders definiert.

    Das es da sowas wie VPS gab hab ich übrigens auch schon fast vergessen, da es auch bei mir fast nie funktioniert hat.

    Gruß

    Piktor
     
  10. juezae

    juezae Senior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Fragen über Fragen...

    Hallo, je nach Alter des Fernsehers braucht man trotz Scat auch den HF-Modulator. Mein Fernseher -älter als 10 Jahre benötigt beide Verbindungen, sonst läuft nichts.
     

Diese Seite empfehlen