1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Verkabelung DVB-C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von goldjunge, 1. Juli 2010.

  1. goldjunge

    goldjunge Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Experten,

    bräuchte unbedingt einen Rat wie ich alles bei mir anschließen soll?

    Es ist zwar schon alles angeschlossen, aber mit miserablem Ergebnis. Heißt: analog TV rauscht und schlechtes Bild, am HTPC sind einige Sender nicht empfangbar und es kommt zu Bildfehlern.

    Es soll angeschlossen werden:
    HTPC für digitales TV mit Timeshift, Aufnahme etc...
    TV für analoges TV + ARD, ZDF, Arte HD
    Dbox als CS Server

    Zur Zeit habe ich von der Dose im Wohnzimmer ein ca. 10 Meter langes Kabel zu den Geräten gezogen. Dort habe ich einen 2fach Verteiler von Hama, daraus geht ein Kabel zum HTPC und das andere zur Dbox. Aus der Dbox geht ein Antennenkabel zum TV.

    Das jetzt verwendete Kabel habe ich vom Vormieter übernommen, in der Hoffnung dass es ein gutes ist, da es ziemlich dick ist.

    Hier im Forum habe ich nachgelesen, dass es am besten ein CLASS A, <100db, 3fach geschirmt,... sein sollte. Jedoch hat mich wieder mein Bruder zum zweifeln gebracht. Er behauptet, dass sich dadurch nichts verbessern würde, weil: "liegt daran dass die leitung nicht terminiert ist und dadurch die reflektionen in der leitung das signal stören" und "das beste kabel wird dir nicht helfen"

    Bitte um Vorschläge für die beste Verkabelung.
     
  2. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage zur Verkabelung DVB-C

    Wie ist denn das Bild im Wohnzimmer, sprich an dem TV der an der dortigen Dose hängt?
     
  3. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage zur Verkabelung DVB-C

    TV mal direkt mit kurzem Kabel an die Dose anschließen und schauen wie das Bild dann ist.
    Wenn es OK liegt es wohl an deinem Kabelwirrwarr, wenn nicht dann stimmt was mit dem Anschluß nicht .

    Nur zur Info, falls du ein billig TV Gerät gekauft hast könnte es auch daran liegen.
    Deren analoge Bilder sehen grausam aus, ich hatte mal so einen von Toshiba, der war ne Katastrophe obwohl er 500 Euro bei 32 Zoll gekostet hatte.

    Falls das bei dir auch der Fall sein sollte bringt dich ein DVB-t Receiver bei einem kleinen TV vielleicht weiter.
     
  4. goldjunge

    goldjunge Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zur Verkabelung DVB-C

    Wenn ich das Kabel direkt an den Fernseher oder an den HTPC anschließe, dann läufts einwandfrei. Denke dass es am billigen Hama Verteiler liegt. Könnt ihr mir was gutes empfehlen? Also eine andere Möglichkeit zwei Endgeräte von einer Dose zu versorgen oder einen guten Verteiler/Abzweiger/etc...?

    Der Fernseher ist ein 50'' Plasma von Samsung. Eigentlich hat der ein Topbild, seh ich ja, wenn er direkt an der Dose ohne Zwischengeräte hängt.
     
  5. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage zur Verkabelung DVB-C

    Ich würde an deiner Stelle dann einen 2 Geräte Verstärker kaufen .
    Da hast du 2 Ausgänge die verstärkt werden und führst dann die Kabel zu deinen endgeräten.
    Das ist der den ich benutze :

    Hama Antennen-Zweigeräteverstärker: Amazon.de: Elektronik

    25 Euro , gut bewertet und dem kann ich mich anschließen.

    Der Verstärker wird direkt an der Hauptdose angeschlossen (wichtig) !

    Ich würde dann direkt noch 2 gute Kabel dazu kaufen.

    http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_no...h-alias%3Delectronics&field-keywords=tv+kabel

    Hier en skymaster 10 m http://www.amazon.de/Skymaster-TV-A...r_1_15?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1278081706&sr=1-15

    Preiswertere Alternative
    http://www.amazon.de/Hama-Antennen-...r_1_10?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1278081706&sr=1-10

    Anschluß:

    1 Kabel direkt in den TV
    2 Kabel in die d-Box
    Dann ein kurzes Kabel aus der dBox ( Ausgang )zum HTPC

    Da dein TV Empfang ja Ok ist sollte es so funktionieren als wenn du den TV direkt an die TV Dose anschließt.
    Dein kleiner Hama Verteiler ist unnötig, du kannst den dBox Ausgang benutzen.
    Wenn du dann den HTPC nutzt sollte die dBox in Stand By laufen oder an sein und nicht komplett aus.
    wenn du das nicht möchtest ( dBox braucht auch im Standby viel Strom dann versuche es wieder mit dem Hama verteiler bevor du in die dBox und den HTPC gehst.
    Ich würde dann allerdings auch noch neue kurze Kabel bei amazon ordern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2010
  6. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage zur Verkabelung DVB-C

    Jeder Meter Antennenkabel "dämpft" das Antennensignal um etwa 0,1 dB. Auf Verteilern oder Verstärkern ist die Durchgangsdämpfung aufgedruckt! Dies sollte beachtet werden.
    Einen Verstärker unbedingt an die Dose anschließen/anstecken und von dort das 10 Meterkabel zum TV. Wenn dann der TV im WHZ, (der direkt an der Dose hängt) ein schlechteres Bild bekommt, kann es sein, dass das Signal vom Verstärker zu stark ist, dann benötigst du dafür evtl noch einen Dämpfungsregler!
     
  7. goldjunge

    goldjunge Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zur Verkabelung DVB-C

    Das Problem hat sich fast von alleine erledigt. Hatte Probleme mit meinem Internetanschluß über Kabel. Techniker kam und hat sich das angeschaut. Dabei hat er festgestellt, dass der erste Techniker eine falsche Dose eingebaut hat. Da war eine Sat-Dose drin. Also neue Dose rein und siehe da: Am Fernseher noch besseres Bild und HTPC bekommt alle Sender fast Störungsfrei rein. Nur bei den Sendern mit schwachem Signal wie Dmax kommen noch ab und zu Artefakte. Aber das wird sich wohl mit einem guten Kabel beheben lassen.

    Danke für eure Hilfe
     
  8. christine24

    christine24 Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zur Verkabelung DVB-C

    Ich habe ein ähnliches Problem der Verkabelung. Habe im Büro zwei 2 Samsung LCD`s. Der eine davon hat CI+ mittels Modul und Karte von KD.
    An der Antennenbuchse ist ein Antennen-Zweigeräteverstärker von Hama.
    Auf beiden Geräten ist das analoge Bild recht ordentlich. Auf dem LCD mit CI+ ist der digitale Empfang von ARD,ZDF und ARTE HD mit krassen Bildfehlern versehen. Wenn ich den LCD allein an den Antennenbuchse stecke, ist das Bild einwandfrei. Sobald beide LCD's am Laufen sind, ist der Empfang einiger digitaler Sender völlig verpixelt.
    Was muss oder kann ich tun, damit der LCD ordentliche Bilder produziert.
    Der 2. LCD ist nur für analog zuständig. Helfen bessere Kabel?
    Vielen Dank schon im Voraus für Eure Hilfe.
     
  9. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage zur Verkabelung DVB-C

    Ist der Hama- Verstärker denn für HD geeignet?
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.644
    Zustimmungen:
    3.812
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Frage zur Verkabelung DVB-C

    :eek::rolleyes:
    Einem Verstärker ist es sowas von egal was er für ein Signal verstärkt, für den ist auch HDTV nur ein analoges träger Signal. (auch wenns digital ausgewertet wird).;)

    Es gibt daher keine Verstärker die HD geeignet sind.
     

Diese Seite empfehlen