1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Umrüstung von analog auf digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von heyo, 15. Juni 2008.

  1. heyo

    heyo Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich ziehe demnächst in ein Haus mit einer (bisher) analogen Satellitenanlage. Auf Anfrage zeigte sich der ebenfalls dort wohnende Eigentümer durchaus aufgeschlossen bezüglich einer Umrüstung auf digital, falls die Kosten nicht allzu hoch sind. Nun soll ich herausfinden, was für eine Umrüstung alles zu tun wäre, bin aber leider selbst absoluter Neuling in dieser Thematik.

    Zur Schüssel selbst auf dem Dach hatte ich bisher keinen Zugang, da die bisherige Installation aber schon einige Jahre alt ist, wird dort wohl ein neuer Quattro-LNB nötig sein. Vom Dach führen zwei Kabel zum Multischaltersystem in den Keller, hier wird man also auch zwei neue Kabel verlegen müssen.

    Meine Frage an die hier anwesenden Experten ist, ob ich auch neue Multischalter brauche, oder ob die bisherige Lösung bereits digitalfähig ist. Eine Google-Suche nach der Typbezeichnung hat leider nichts brauchbares geliefert, es scheint sich um ziemlich exotische Geräte zu handeln. Ungenutzte Eingänge sind jedenfalls vorhanden, ob diese aber für das Highband gedacht sind oder vielleicht zum Anschluss an einen zweiten LNB für den Empfang eines zweiten Satelliten... Wie gesagt, ich kenne mich da nicht wirklich aus.

    Ich habe zwei Fotos gemacht und hoffe, dass mir irgendwer weiterhelfen kann. Bin für jede Hilfe dankbar.

    Gruß, heyo

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Frage zur Umrüstung von analog auf digital

    Du brauchst nur 2 zusätzliche Kabel zu verlegen und das Quattro- LNB zu montieren (falls nicht schon vorhanden?). Mehr ist nicht zu tun, denn am größeren Bild ist eindeutig zu erkennen, dass die Verteilung bereits digitaltauglich aufgebaut ist. Einzig der fehlende Hinweis auf die 22 kHz als Beschriftung irritiert mich dabei etwas. Mit einem 3. Kabel könnte ein UKW- oder DVB-T- Signal zusätzlich bereitgestelt werden --> terr. Anschluß.
    Damit wird es sehr kostengünsig mit sehr wenig Aufwand. Eine bessere Ausgangssituation kann man nicht haben!

    Der Falke
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2008
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Frage zur Umrüstung von analog auf digital

    Solche Kaskaden sind für Etagenstern-Installationen gedacht, ein Stand-alone Kompakt-Multischalter hätte die Sternleitungen gleichmäßiger mit Pegel versorgt. Ansonsten hat Falke bereits die Lösung unter Verwendung der bestehenden Multischlater-Kaskaden aufgezeigt.

    @Falke: Statt 22 kHz ist doch ein Rechteckimpuls dargestellt, kein Grund für Irritationen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2008
  4. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Frage zur Umrüstung von analog auf digital

    Das habe ich zwar gesehen, war aber nicht sicher und daher meine "Eingrenzung" bzw. Anmerkung. Damit hat er ja beste Voraussetzungen => LNB- Tausch und 2 (3) neue Kabel zum Multischalter ziehen. Das war es dann auch schon!

    Der Falke
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Frage zur Umrüstung von analog auf digital

    Es irretiert etwas das das zweite Rechtecksymbol unter "IN3" gerutscht ist. Aber es scheint doch zu "IN2" zu gehören.

    cu
    usul
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Frage zur Umrüstung von analog auf digital

    Der nach Norm unabdingbare Potenzialausgleich der Leitungen ist noch nicht mal ansatzweise ausgeführt.

    Wenn der Hausbesitzer die Kosten für einen normgerechten Potenzialausgleich über Erdblöcke scheut, sollten wenigstens die Multischaltergehäuse geerdet werden. Ist denn wenigstens die Parabolantenne geerdet?
     
  7. heyo

    heyo Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Frage zur Umrüstung von analog auf digital

    Weiß ich nicht. Wie ich schon schrieb hatte ich bisher noch keinen Zugang zum Dach, da man nur durch die Wohnung eines anderen Mieters nach oben gelangt.

    Der Hausbesitzer selbst hat von diesen Dingen überhaupt keine Ahnung. Da die Anlage aber durch einen Fachmann installiert wurde, hoffe ich doch, dass nicht allzu sehr gestümpert wurde.

    Vielen Dank schonmal für die Informationen. Das nährt doch meine Hoffnung, bald digitales Fernsehen empfangen zu können.
     

Diese Seite empfehlen