1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Technik von Pay-Per-View

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von VTEC, 26. November 2006.

  1. VTEC

    VTEC Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich bin noch totaler Premiere-Neuling und mir sind heute ein paar Fragen zu Premiere und Pay-Per-View gekommen!

    Grundsätzlich ist es doch so, dass Premiere sein gesamtes Programm über Satellit ausstrahlt aber eben verschlüsselt, so dass man es ohne Abo nicht anschauen kann. Schließt man jetzt ein Abo ab, dann bekommt man eine Smartcard mit dem gültigen Schlüssel! Soweit ist mir das alles klar.

    Angenommen ist kündige das Abo jetzt und gebe die Smartcard NICHT zurück. Ich behalte also die Smartcard, kann ich dann weiterhin Premiere schauen? Wohl eher nicht, da sonst viele diesen Weg gehen würden. Meine Frage ist jetzt, wie Premiere meine spezifische Smartcard einzeln deaktiveren kann. Dazu muss Premiere ja "erkennen", dass die Smartcard nicht mehr gültig ist und ich diese noch verwenden will. Ich meine der Schlüssel ist ja direkt auf der Karte und mein Receiver sendet ja keine Daten an Premiere, die Hinweise darauf geben, dass die Smartcard "illegal" noch verwendet wird. Eigentlich sollte Premiere ja keine Kontrolle mehr über die Smartcard haben. Ich habe hier im Forum auch gelesen, dass die Smartcard nach 2 Monaten nach Kündigung zerstört wird. Dazu müsste ja Premiere auch "sehen" können, dass mein Karte noch verwendet wird und dazu müsste mein Receiver ja irgendwie Daten an Premiere senden. Desweiteren müssten sie um das "Zerstörungssignal" zu senden, ja direkt mit meinem Receiver kommunizieren können.

    Genauso verhält es sich mit Pay-per-view! Wie schafft es Premiere technisch, dass gerade ich einen bestimmten Film sehen kann und mein Nachbar nicht? Der Schlüssel ist ja für alle gleich!

    Wäre super wenn ihr mir ein bisschen helfen könntet!

    Gruß Stefan
     
  2. Scary674

    Scary674 Board Ikone

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.347
    Ort:
    Berlin-Hellersdorf
    Technisches Equipment:
    MR400, DVB-C Wlan Repeater, Sky+ Pro
    AW: Frage zur Technik von Pay-Per-View

    es geht einfach nur um die registriernummer also kartennummer die auf der karte ist.. premiere gibt das abo bzw das ppv einfach für diese kartennummer frei bzw deaktriviert es so auch... andere abos auf der karte bleiben davon unberührt es betrifft nur dei premiere bereiche
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage zur Technik von Pay-Per-View

    Premiere sendet in regelmäßigen Abständen Freischaltsignale an Deine Karte.
    Kann man vereinfacht so ausdrücken.
    Du hast den Schlüssel( Smartcard) und die drehen den Schlüssel rum( Freischaltsignal)
    Kündigst Du oder zahlst nicht mehr dreht Premiere eben Deinen Schlüssel nicht mehr rum.
    Sprich die senden kein Freischaltsignal mehr an Deine Karte.Und es bleibt Dunkel.
    Benutzt nman die Karte eine ganze Weile nicht mehr und steckt sie wieder rein.
    Dauert es meisten auch eine ganze Weile bis die Karte wieder hell wird.
    Eben bis das nächste Freischaltsignal kommt.
     

Diese Seite empfehlen