1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Schüssel und zur Dreambox

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dr_dolor, 22. Juli 2004.

  1. dr_dolor

    dr_dolor Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    406
    Anzeige
    Hi,
    ich bin schon einigermaßen in die Materie eingestiegen aber mich plagen momentan noch zwei Fragen, bevor ich meine Schüssel auf dem Dach anbringe:
    1) Wir haben einen Masten auf dem Dach, der in drei Metern Höhe die Stromleitungen führt. Da der Mast genau auf der richtigen Seite des Daches ist, hatte ich vor die Schüssel an diesem Mast zu befestigen. Sie hätte dann zwei Meter Abstand von den Leitungen. Kann ich das machen? Ich weiß, dass mit Strom nicht zu spaßen ist. Was passiert z.B. wenn ein Blitz in das Stromleitungen einschlägt...? Ist dann meine Schüssel hinüber?
    2) ich wollte mir die Dreambox 5620 zulegen. Welche Art von Netzwerkkabel brauche ich (Crosslink?) und welches Betriebssystem muss mein PC haben (auf der Box ist ja Linux) um das gegrabbte übertragen zu können. Und kann ich gleichzeitig aufnehmen und etwas anderes anschauen?

    Vielen Dank für die Starthilfe!
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Frage zur Schüssel und zur Dreambox

    Also zu 1 kann ich nich viel sagen, aber wenn je der Blitz einschlägt, machen die 50€ für ne neue Schüssel den Braten auch nicht mehr fett...

    Wenn du die Dreambox an den PC direkt anschliessen willst (also ohne Hub/Switch), brauchst du ein Crosslink Kabel. Das Betriebssystem auf deinem Rechner ist egal, die Übertragung geht sowohl mit FTP als auch mit Samba, notfalls sogar mit NFS. Windows ist ideal, da es dafür die meisten Weiter-Berarbeit-Tools gibt. Mit Linux gehts aber auch recht gut. Nur Mac könnte ein bisschen freaky werden.
     
  3. dr_dolor

    dr_dolor Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    406
    AW: Frage zur Schüssel und zur Dreambox

    Danke für die Antwort! Wie lange darf das Crosslink-Kabel denn höchstens sein? Kann nämlich sein, dass ich es quer durch die Wohnung legen muss... Sind denn die Tools zum Übertragen frei erhältlich (falls ich überhaupt welche benötige)?
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Frage zur Schüssel und zur Dreambox

    Gemäß Technischer Anschlußbedingungen der Elektrizitätsversorgungsunternehmen isr es in aller Regel untersagt, weitere Installationen an den Masten anzubringen!!!

    Daher einen neuen Masten setzen oder an der Hauswand eine Halterung. Letztere hat den Vorteil, dass sie nicht geerdet werden muß, wenn sie nicht besonders hervorsteht.
    Den Mast auf dem Dach mußt du aber erden, mind. 16 mm² Cu an die Potentialausgleichsschiene des Hauses.

    Gruß Hajo
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Frage zur Schüssel und zur Dreambox

    Das Kabel - sofern es CAT5 ist - darf gut und gerne 40 - 60 Meter lang sein.

    Entweder (Ftp, Samba, NFS) beim jeweiligen Betriebssystem dabei oder aber kostenlos im Netz erhältlich (DreamTV)


    Die Sache mit der Schüssel am Strommast würde ich mir auch nochmals überlegen. Kann Böse ins Auge gehen!!!

    Mein Vater durfte nicht mal an seinem Kamin eine Schüssel errichten, hat der Kaminfeger verboten!
     

Diese Seite empfehlen