1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Kinderfernbedienung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von musicsurfer, 7. November 2005.

  1. musicsurfer

    musicsurfer Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Duisburg
    Anzeige
    Hallo

    Laut Premiere funktioniert die Kinderfernbdeinung wie folgt:

    Eltern können mit der Kinderfernbedienung die von ihnen gewünschten digitalen TV-Kanäle (PREMIERE sowie andere digitale Kanäle) programmieren und so den Jugendschutz selber mitbestimmen. So sehen die Kinder nur das, was sie sehen dürfen

    Kann ich damit für unsere Kleine auch Sender wie SuperRTL oder KiKa einspeichern und das sie nur zwischen den beiden plus den Disney Channel umschalten kann ?
     
  2. Internetheini

    Internetheini Senior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2002
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Bamberg
    AW: Frage zur Kinderfernbedienung

    Fülle bitte deine Signatur aus. Damit wir wissen welche Hardware du benutzt.
     
  3. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
  4. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Frage zur Kinderfernbedienung

    und wenn die lieben Kleinen einfach an die d-box gehen und dort direkt umschalten? :LOL:
     
  5. musicsurfer

    musicsurfer Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Duisburg
    AW: Frage zur Kinderfernbedienung

    Das kann unsere noch nicht
    Außerdem haben wir einen Samsung, wo man erst die Frontklappe runtermachen muss um dort umzuschalten - und das weiß sie ja nicht
     
  6. wollik

    wollik Silber Member

    Registriert seit:
    17. September 2003
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Köln
    AW: Frage zur Kinderfernbedienung

    Auch wenn das jetzt OT ist - muß man die kleinen mit den TV-Mist zudröhnen?

    Ich bin froh, daß bei meinen beiden (3 & 6 Jahre) die Flimmerkiste keine Rolle spielt - ich werde mich auch hüten, den jemals eine Fernbedienung in die Hand zu drücken!

    Sicher in ein paar Jahren werden die sich das nicht mehr nehmen lassen - bis dahin arbeite ich daran, daß meine Kinder andere Dinge wichtiger Finden als den Fernseher.

    Ich selber schaue auch nur noch die Tagesschau, der Rest des Tages steht spielen & lernen mit meinen Kindern auf dem Programm - und es macht allen Spaß!

    Bitte benutzt den Fernseher nicht als Babysitter - irgendwann habt Ihr Kinder die nicht mehr zwischen Fiction & Realität unterscheiden können...

    Meine Kinder sind aber auch nicht ganz TV fremd - je nach Wetter sehen die zwischen 0 & 5 Filme die Woche. Aber nur von DVD, wo wir wissen, daß es keine Werbung gibt & wo wir den Inhalt kennen - da wir die Filme zusammen gesehen haben.

    wollik
    PS: Es ist vielleicht mühsam, aber es macht Spaß Kindern was vorzulesen - oder mit denen draußen mit einem Ball zu spielen! Meine Kurzen mögen gerne mit Lego & LÜK spielen :love:
     
  7. musicsurfer

    musicsurfer Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Duisburg
    AW: Frage zur Kinderfernbedienung

    So, und du meinst das machen wir nicht
    Aber ich erfülle meiner Kleinen die Wünsche die sie hat, und da sie ab und zu Kinderfernsehen guckt, frage ich nach der Fernbedienung . und nicht nach deiner Meinung was du davon hältst !
     
  8. watcher 24:7

    watcher 24:7 Senior Member

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Neufahrn b. Freising
    AW: Frage zur Kinderfernbedienung

    Bei 3 und 6 Jahren macht es denen bestimmt Spaß, kein Thema, aber wie du selber schreibst, werden sie es sich in Zukunft nicht nehmen lassen, den Fernsehr einzuschalten. Aber wenn du schreibst "ich werde mich auch hüten, den jemals eine Fernbedienung in die Hand zu drücken": Wie sollen sie es lernen, damit umzugehen?
    Die Premierefernbedienung ist da eigentlich nicht schlecht, vor allem, damit das Kind nicht umschalten kann (ist ja tagsüber nicht so tragisch, aber abends umso wichtiger).
     
  9. wollik

    wollik Silber Member

    Registriert seit:
    17. September 2003
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Köln
    AW: Frage zur Kinderfernbedienung

    Solange ich es für nötig halte, will ich wissen, was meine Kinder gucken (es gab ja mal einen schönen Werbespot "Schau hin, was Dein Kind guckt" o.ä.). Es kommt darauf an, wie man TV definiert - für mich ist das in erster Linie ein Informationsmedium. Zur Unterhaltung soll es nur am Rande dienen...

    Ich kann mir wunderbar ein Leben ohne TV vorstellen. Wenn ich hier manche Postings lese, können manche nicht ohne Leben - das finde ich arm :(

    Krasses Gegenbeispiel sind diese widerlichen "Super Nanny" Serien - hier bekommt man praktisch vorgeführt, wozu der Fernseher benutzt wird. Da werden die Kinder hin abgeschoben, später heißt es: Ich kriege meine Gören nicht in griff...

    Vielleicht werde ich später ähnliche Probleme bekommen. Bei der Erziehung habe ich aber immer wieder gemerkt, daß frühes standhaftes Argumentieren & Durchziehen/Leben es später leichter macht, die Dinge so weiter durchzuziehen & das Verständnis der Kinder zu sehen.

    Damit wir uns nicht falsch verstehen: Meine Kinder dürfen auch "Leben" und wild sein, u.a. fährt mein 6jähriger eine CrossEnduro, wo einige Kindergarteneltern uns die Verantwortung absprechen wollen, während deren Kinder die neusten Tret- & Schlagtricks auf irgendwelchen Zeichentrickfilmen "nachspielen"...

    wollik
    PS: Ich spreche hier grundsätzlich in der Ich-Form, obwohl meine Frau die Erziehung genauso mitträgt...
     
  10. wollik

    wollik Silber Member

    Registriert seit:
    17. September 2003
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Köln
    AW: Frage zur Kinderfernbedienung

    Nochwas:
    Meine Kinder sollen später mündig sein - ich haße es, die viel beschriebene Kinderblockade-Software oder Fernbedienungen, die nur erwünschtes Programm zeigen. Entweder ich kann meinen Kindern vertrauen, oder nicht. Wenn irgendwelche Blockaden eingebaut werden, steigt der Reiz diese zu umgehen - es muß den Kindern klar gemacht werden, warum man diese Regeln aufstellt.

    Am besten wir leben alle nach amerikanischen Vorbild - Gewalt wird selbst im Kinderfernsehen gezeigt, bei einer nackten Tit te wird dagegen von "Sodom und Gormorra" gesprochen.

    Wenn meine Kinder vernünftig sind und meinen mit 13 Jahren Horror & Pornofilme ansehen zu müssen - bitte! Ebenso können die dann Alkohol & Zigaretten probieren. Mir ist nur wichtig, daß sie wissen, was sie da tun - und welche Auswirkung das hat.

    wollik
    PS: Sorry musicsurfer für das viele OT, meine Absicht war es nicht Dich und Deine Erziehung zu kritisieren...
     

Diese Seite empfehlen