1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Garantie / Festplattenwechsel Digicorder S1

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Jonija, 12. Oktober 2004.

  1. Jonija

    Jonija Junior Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    88
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    habe mir nach längeren Versuchen am Humax PVR 8100 nun einen Digicorder S1 zugelegt.
    (Der Humax war toll, mein Gerät hatte aber einen Fehler, wollte aber nicht solange warten mit Umtausch oder Reparatur und hatte in meiner Gegend nur den Digicorder S1 zur Wahl)

    Bin nun super zufrieden mit der Wahl, läuft bis auf 1-2 Minibugs ohne Probleme. Absolut stabiler Receiver :) .

    Habe original eine 40 GB Festplatte drin, habe aber eine
    neue 80 GB Festplatte von Samsung hier liegen die kurz in dem Humax PVR eingebaut war.

    Habe 3 Jahre Garantie auf den Receiver.
    Möchte nun die Platte austauschen.

    1.) Frage mich gerade ob der das Format erkennt da die Festplatte ja kurz im Humax drin war?

    2.) Wie siehts mit der Garantie aus? Verliere ich die wenn
    mal irgendwas nicht in Ordnung ist, da ich selbst die Festplatte ausgetauscht habe und die original 40 GB nicht mehr habe? Oder muß ich mir die jetzt in den Schrank legen und im Falle der Falles vor der Reklamation wieder einbauen? *Seufz*
    Oder reicht es wenn man das einen Elektriker machen lässt, oder muß es ein Fachgeschäft sein oder muß es gar das Geschäft sein wo ich die Garantie habe ???

    In meinem PC habe ich auch schon soweit alles ausgetauscht was auszutauschen war, ohne die Garantie zu verlieren. `
    Weiß jemand wie sich das rechtlich verhält ?

    Sorry für die umständlich geschriebenen Fragen , ging bestimmt einfacher :D

    Gruß Jonija
     
  2. HardyA340

    HardyA340 Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Friedberg
    AW: Frage zur Garantie / Festplattenwechsel Digicorder S1

    Hmmm, schwierige Fragen !!! Müsste man vielleicht mal den Händler fragen, ob er mitspielt.

    Der Ülattenwechsel ist technisch unkritisch. Man muß nur beim Abziehen des Kabelsteckers von der Platte aufpassen, daß man dabei das Kabel nicht abreißt. Der Stecker sitzt so tief in der Fassung der Platte, daß man ihn nicht richtig greifen kann. Aber Vorsicht !! Der Plattenwechsel bleibt nicht verborgen. In der Systeminfo erscheint hinter der Versionsnummer eine Zahl in Klammern. Das soll die Anzahl der Plattenwechsel sein. Wurde jedenfalls hier im Forum berichtet. Scheint auch zu stimmen. Bei mir steht da jetzt eine Eins.

    Hardy
     
  3. Jonija

    Jonija Junior Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    88
    AW: Frage zur Garantie / Festplattenwechsel Digicorder S1

    Hmmm, kann das denn ein Händler einfach so entscheiden?
    Sowas müsste doch für alle rechtlich gleich bestimmt sein.


    Naja der Händler hatte auch einen mit 80 GB Festplatte zu verkaufen, der statt der 40 GB 100 Euro :eek: mehr kostete !!!
    Fand ich schon reichlich unverschämt wenn man sich mal die Festplattenpreise anschaut.

    Das ein Händler von sich aus sagt das ein Kunde "frimmeln" darf und er damit seinen Garantieanspruch nicht verliert wage ich noch zu bezweifeln .
    (Logisch natürlich das dann bei Festplattenproblemen die Garantie nicht greifen kann)

    Danke für den Tip das der Plattenwechsel nicht verborgen bleibt.

    Gruß Jonija
     
  4. HardyA340

    HardyA340 Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Friedberg
    AW: Frage zur Garantie / Festplattenwechsel Digicorder S1

    100 Euro Differenz ist schon viel. Ich hatte meine OriginalSeagate 40GB in eine aus der gleichen Baureihe, aber mit 160 GB umgetauscht und bei ALTERNATE für die Platte unter 100 € bezahlt. Ob das mit der Anzeige der Plattenwechsel stimmt, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Unter "Festplatte verwalten" > "Festplatteninformation" findet man die Seriennummer der Platte und dahinter steht jetzt bei mir "(1)". Ich nahm bisher an, daß das dann wohl die Zahl der bisherigen Plattenwechsel darstellt.

    Jetzt habe ich mir zusätzlich als Zweitgerät noch einen Digicorder T1 gekauft, der bis auf das Empfangsteil (digital terrestrisch statt digital Satellit) in Ausstattung und Bedienung identisch ist. Hier steht hinter der Seriennummer "(2)", obwohl das Gerät originalverpackt war und definitiv keinen Plattentausch hinter sich hat. Damit wäre wieder alles offen.

    Wenn das Gerät einige Zeit einwandfrei läuft, könnte man vielleicht einen Garantieverlust durch Plattentausch einfach riskieren. Außerdem ist es fraglich, ob die Garantie total verweigert werden kann, wenn der Fehler, um den es dann gehen würde, definitiv nichts mit dem Plattentausch zu tun hat. Sollte es dann allerdings um einen Plattenfehler gehen, baucht man die Garantie des Plattenlieferanten oder man kann immer noch wieder die Originalplatte einbauen, die ja dann auch noch funktionieren würde.

    Gruß Hardy
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Frage zur Garantie / Festplattenwechsel Digicorder S1

    Beim PC gab es anfang der 90er Gerichtsentscheide, dass dieser ein offenes System darstellt, in dem der Kaeufer nach Belieben Komponenten austauschen darf, ohne den Gewaehrleistungsanspruch zu verlieren. Auch Garantiesiegel duerfen dort ohne Sorge entfernt werden.
    Bei einem abgeschlossenen System wie einem Fernseher, einer Stereoanlage oder auch einem Festplattenreceiver duerfte das anders aussehen. Wenn in der Anleitung nicht klar drinsteht, dass Du die Festplatte tauschen darfst, hast Du als Endnutzer nichts am Innenleben zu schrauben, ohne die Gewaehrleistung und Garantie zu verlieren.
    Also lass das lieber von einer Vertragswerkstatt machen, wenn Du Wert auf Garantie legst.
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Frage zur Garantie / Festplattenwechsel Digicorder S1

    Das ist korrekt. Allerdings ist das mit der Gewaehrleistung in den ersten 6 Monaten so einfach, weil hier eine Beweislastumkehr gilt. Das heisst, bei einem auftretenden Fehler wird angenommen, dass das Geraet schon beim Kauf fehlerhaft war. Hat der Kaeufer allerdings unbefugt daran gebastelt, gilt diese Beweislastumkehr nicht mehr, sondern der Haendler wird behaupten, dass die Modifikation den Fehler ausgeloest hat. Dann muss der Kunde beweisen, dass dem nicht so ist. Kann er dies, hat er immer noch Garantie oder Gewaehrleistung. Aber der Beweis duerfte schwierig sein und Stress bedeuten.
     
  7. HardyA340

    HardyA340 Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Friedberg
    AW: Frage zur Garantie / Festplattenwechsel Digicorder S1

    Hallo Creep,

    ich glaube schon, daß Du in allem recht hast, was Du schreibst. Ich habe aber einfach mal den Plattenwechsel riskiert und auf meine Kappe genommen. Jetzt hoffe ich nur, daß keine Probleme an dem Gerät auftauchen und ich mich mit Garantiefragen rumärgern müsste.
     
  8. Jonija

    Jonija Junior Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    88
    AW: Frage zur Garantie / Festplattenwechsel Digicorder S1

    Sooo, habe die Platte gerade gewechselt. *Schwitz*

    WOW ..... Technisat hat allesmögliche getan um einen Laien davon abzuhalten die Festplatte selbst einzubauen.

    Hatte ja zuerst den Humax , dort konnte ich ohne Probleme innerhalb kürzester Zeit die Platte tauschen.
    (Sehr logisch gemacht)

    Nicht so der Technisat, was man da rum- und abschrauben muß für die Platte gewechselt zu bekommen ist schon genial :D

    Am Anfang muß man sie formatieren, wird wunderbar erkannt , am Schluß steht (1) hinten.Also hat nix damit zu tun wieviel Festplatten eingebaut waren.
    (edit: das nehme ich dann wieder zurück, die (1) heißt ja dann wohl 1x gewechselt ... bin ich wieder blond heute :D )
    Tja , ansich wollte ich ja die 40 GB Platte verkaufen, dann muß ich mir die jetzt scheinbar wirklich im Schrank parken :eek: .

    Nun denn vielen Dank ihr zwei für eure Antworten.

    LG Jonija
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2004
  9. phenomenon

    phenomenon Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Frage zur Garantie / Festplattenwechsel Digicorder S1

    Hallo.

    Klar dass das so schwierig ist. Es ist ja auch von TS nicht gestattet die HDD selber zu tauschen.
    Das heisst die Garantie bei TS ist auf jeden Fall flöten.
    Jeder Tausch wird im Speicher abgelegt.
    Bei jedem Tausch wird der Stack um 1 erhöht, d.h. hinter der Nummer taucht dann eine 1, bzw 2 usw. auf.
    Da hilft es auch nicht ggf. die alte Platte wieder einzubauen.

    Aber nach meiner Erfahrung gibt es dort keine Probleme. Habe selbst auch ne 160er reingebaut.
    Und die läuft und läuft...

    Gruß phenomenon
     
  10. HardyA340

    HardyA340 Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Friedberg
    AW: Frage zur Garantie / Festplattenwechsel Digicorder S1

    Nee, anscheinend eben doch nicht. Wie schon beschrieben steht bei meinem Digicorder T1 eine 2 dahinter und der ist nagelneu, war original verpackt und hat daher auch seine originale Platte drin.

    Leider hatte ich beim Umbau meines S1 nicht darauf geachtet, was vorher dort stand (eventuell eine 0 oder garnichts).
     

Diese Seite empfehlen