1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zur Anschaffung...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von telkie, 24. Juni 2009.

  1. telkie

    telkie Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend,

    wir haben bisher eine "normale" Satelietenschüssel mit deinem Receiver, und wollen uns nun einen neuen Receiver zulegen.

    Unser Wunsch ist es, auch auslädische (evtl. amerikanische!) Sender zu empfangen, nun wollte ich fragen welchen Receiver ihr uns so empfehlen könnt?

    zu beachten ist, dass unsere Schüssel etwas älter ist, keine Ahnung ob das eine Rolle spielt, oder ob Schüssel = Schüssel ist...

    Gruß
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage zur Anschaffung...

    Außer den bereits auf Astra 1 zu empfangenen amerikanischen Sender. CNN und CNBC kann man in Europa keine weiteren Sender aus den USA empfangen.
    Sorry.
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Frage zur Anschaffung...

    Aber "englische" gibt es schon, auf Astra2 auf 28 Grad !

    Eurobird 1 & Astra 2A/2B/2D at 28.2°E - LyngSat

    Aber irgendwie verstehen ich den Beitrag eh nicht ganz !

    Betreff: "Frage zur Anschaffung.."

    Im Beitrag wird gefragt nach neuem Receiver !

    Und dann noch nach div. Sendern... aber die Antenne soll bestehen bleiben obwohl ja mehr als ein Satellit gewünscht wird. Nähere Angaben zur Antenne fehlen dann aber wieder ganz !

    Etwas komisch das Ganze !
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage zur Anschaffung...

    Er denkt. Neuer Receiver Neue Sender.
     
  5. telkie

    telkie Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zur Anschaffung...

    hallo,

    ich verstehe schon was ihr meint, meine Informationen sind doch zu wenig.

    Ich versuche jetzt einfach mal es zu erklären. Wie gesagt wollen wir uns einen neuen Receiver besorgen, da unser alter bald kaputt geht (die Tasten gehen schon kaum nichtmehr). Wir empfangen schon lange kein MTV oder Viva mehr, und ich denke das liegt an der Sattelitenschüssel... Wahrscheinlich ist diese zu alt (kann das sein?) oder muss einfach neu ausgerichtet werden. Welche Daten der Schüssel braucht ihr, um mir das sagen zu können bzw. wo stehen diese? (Habe keine Anleitung mehr, steht das auf der Schüssel?)

    Kann ich mir einfach irgendeinen digital-Receiver für SAT kaufen, oder muss ich auf irgendwas achten, da es verschiedene Schüsseln gibt?

    Wenn das alles zu Aufwändig wird, habe ich mir überlegt, einen DVBT-Receiver anzuschaffen, mit einer kleinen Zimmerantenne, gibt es da Nachteile bzw. kann der nur wenig Programme?!

    Was mich zudem noch interessiert, mit welcher Technik ist es denn möglich, wenn man auf ein Programm schaltet, zu sehen was für eine Sendung da gerade läuft und was als nächstes kommt? Habe das bei einem Kollegen gesehen, und würde das auch gerne haben :) das wird dann kurz nach dem Umschalten unten im Rand eingeblendet, ist dies mit meinem Satelitenfernsehen möglich?!

    Hoffe ihr könnt die Fragen beantworten :)
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Frage zur Anschaffung...

    Du solltest weiter SAT-TV nutzen, grösstes Programmangebot und beste Qualität, eventuell musst du aber deine Satanlage ertüchtigen.

    Wenn du einen neuen Receiver kaufst, dann nur noch für DVB-S2 (HDTV).
    In der Preisspanne ab ca. 150 € bis ca. 600 € gibt es brauchbare Geräte (z. B. von Edision, VANTAGE, NanoXX, Octagon, Topfield und Homecast), das derzeitige Spitzengerät ist die DreamBox 8000 (ab ca. 1000 €).

    Eventuell kannst du via DVB-T mit entsprechenden Aufwand Programme aus Österreich oder aus der Schweiz empfangen, dann hätte DVB-T einen erheblichen Mehrwert, in jedem modernen Flat-TV Gerät ist heute ein DVB-T Tuner integriert, zusammen mit dem unterbrechungsfreien Empfang bei sehr schlechtem Wetter (Redundanz) ist DVB-T immer empfehlenswert.
    Wenn du deinen Wohnort nennst, kann die mögliche Programmvielfalt mit diversen Antennenaufwand prognostiziert werden.
    :winken:
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage zur Anschaffung...

    Wie alt die Schüssel ist, ist egal.
    Auf das LNB an der Schüssel kommt es an.
    Um alle digital über Astra 1 ausgestrahlten Sender zu empfangen, benötigst Du ein Universal LNB.
    Dies haben handelsüblich einen Halsdurchmesser von 40 mm.
    Bei einigen Alte Schüsseln wurden noch 23 mm LNB verwendet.
    Ist das alte LNB ein 40 mm LNB.
    Brauchst Du nur das LNB zu wechseln.
    Je nach Hersteller bekommt man diese ab 5 € im Handel.
    Eventuell ist die Schüssel leicht nach zu richten.
    Sind die Kabel noch in Ordnung, können diese weiter verwendet werden.
    Dann digital Receiver ran und fertig.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Frage zur Anschaffung...

    Und MTV + Viva würdest du sicherlich jetzt auch noch empfangen wenn du die Sender richtig einstellen würdest.

    Und wenn du dann doch noch einen 2. Satelliten dazuhaben möchtest wirst du wohl an einem Wechsel der Antenne nicht vorbeikommen !

    Dann wäre es aber auch ganz wichtig zu wissen wo du eigentlich wohnst da dieser 28 Grad Satellit z.B. nicht überall zu empfangen ist in Deutschland !
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage zur Anschaffung...

    Wieso das den?

    Mal ganz was Neues.
    Hast Du Heute was getrunken?:confused:
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Frage zur Anschaffung...

    Weil er ggf. eine viel zu kleine Antenne , oder , oder , oder !
    Ich habe geschrieben -- "wohl" nicht vorbei --

    Aber ohne nähere Infos zur Antenne kann man eben sonst nichts genaueres sagen.

    Ich gehe von einer "normalen" Antenne aus und nicht von einem "Monsterteil" in div. Teilen von Deutschland.

    Nein, absolut nüchtern .. nur etwas Hunger !
     

Diese Seite empfehlen