1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zum Technisat K2 ISIO

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von balz333, 20. April 2018.

  1. balz333

    balz333 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin zusammen,

    mein lokaler Internet-Provider bietet für 10,- EUR im Monat zusätzlich TV-Dienste an. Dafür wird dem Kunden ein Technisat K2 ISIO Receiver zur Verfügung gestellt. Nun würde mich technisch interessieren, was der K2 dabei genau macht. Hält man sich dabei einfach an den SAT>IP Standard (DVB-IP) oder ist das irgendetwas Proprietäres was nur zwischen einer Technisat Kopfstation und dem Receiver funktioniert ?

    thx
    Mario
     
  2. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Der Technisat K2 ISIO ist ein reiner DVB-C Receiver.

    Internet dürfte dann auch über den Kabelanschluß kommen?
    Welcher Provider?
     
  3. balz333

    balz333 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Es ist zwar ein DVB-C Receiver, er unterstützt aber auch IPTV (also über die Ethernet-Schnittstelle). Und genau das nutzt mein Provider Lfeld.net. Dort speist man ein DVB-S Transportstream über IP am DSL-Anschluss ein. Ich wüsste jetzt gern, welchen Standard Technisat dabei verwendet, um z.B. den Streamingserver zu discovern. Die Video/Audio-Daten werden ja vermutlich standardmäßig über UDP/RTP als Uni- oder Multicast ausgesendet. Vielleicht weiß ja jemand mehr, was Technisat exakt macht.

    thx
    Mario
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.179
    Zustimmungen:
    6.353
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das wird Dir wohl nur jemand sagen können der den gleichen Anbieter nutzt. Sat>IP unterstützt der Receiver meines Wissens nicht. Ich denke mal das das ganze mit einer Propitären App gemacht wird.
     
  5. balz333

    balz333 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Aussage ist ja schonmal hilfreich.

    thx@all
    Mario
     
  6. everist

    everist Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    2.115
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Sat to IP ( von Astra) kann kein Technisat Rec.
    Die Kabelreceiver von TS können IP TV von diversen IP Kopfstellen empfangen!
    Nicht nur von er eigenen IP Kopfstation.
    Das ist der Standart, der dein Kabelanbieter dann einspeist.
     
  7. balz333

    balz333 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich vermute mal, das TS die Streaming-Source dann über SAP/SDP-Protokoll discovered ? Oder kann man die Source auch manuell angeben? Gibt es denn bei TS einen Channel-Editor, welcher es erlaubt IP-Sources in der Channel-List zu verwalten - anstatt der sonst üblichen SAT/DVB-C Frequenzen ?
     

Diese Seite empfehlen