1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zum technisat Digipal2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von heidelbeer, 13. November 2004.

  1. heidelbeer

    heidelbeer Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Hi Leute!

    Ich empfange super mit dem Gerät.
    Aber wie ist das mit dem Ausschalten.

    Wenn ich einmal auf Aus (Fernbedienung) drücke, kommen im Display vier Ringe, einer beginnt zu blinken. Nur wenn ich dann noch mal Aus (Fernbedienung) drücke, erscheint die Uhrzeit bzw., wenn die Uhr deaktiviert ist in den Einstellungen, ein Punkt.

    Was soll denn das? Ist das normal? Wieso muss ich zweimal ausschalten?


    Gruß heidel
     
  2. Sisko42

    Sisko42 Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Frage zum technisat Digipal2

    Habe auch den Digipal2. Das was du beschreibst ist ganz normal. Wenn es anfängt zu blinken, checkt der Receiver ob der SFI-Kanal vorhanden ist. Er löscht dann abgelaufene Sendungen aus dem Speicher, macht Programminhalts-Updates. Manchmal dauert das ein paar Sekunden manchmal auch Minuten. Also einfach EINMAL auf den Power-off Knopf drücken. Nach einer Weile rotiert dann der Kreis ganz rechts und dann geht das Gerät auf Standby. Also keine Sorgen machen! Alles im grünen Bereich.
     
  3. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Frage zum technisat Digipal2

    warum fragst Du alles doppelt?reicht nicht 1 Thread?
     
  4. Botex

    Botex Junior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Köln
    AW: Frage zum technisat Digipal2

    Das gleiche Phänomen habe ich auch (wird wohl der Digipal-Besitzer haben) und es hat mich auch am Anfang stutzig gemacht. Leider schreibt Technisat auch nichts darüber im Handbuch (oder habe ich da was überlesen?).

    Mein Digicorder schreibt im Display wenigstens, was er macht :D
     
  5. tarzaaan

    tarzaaan Silber Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    813
    Ort:
    5km nördlich Funkturm Braunschweig-Broitzem
    AW: Frage zum technisat Digipal2

    Wie Botex schon richtig schreibt, steht dazu nichts in der Bedienungsanleitung – nun interessiert mich: woher weißt Du das? Hier hatten wir uns schon jede menge Gedanken dazu gemacht – allerdings hatten wir damals schon keinerlei konkrete Information dazu...?!?

    Gruß, Torge.
     
  6. Sisko42

    Sisko42 Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Frage zum technisat Digipal2

    Das war eine zufällige Beobachtung. Als ich ein paar Empfangstests mit meiner Zimmerantenne gemacht habe, fiel mir auf, das an einigen Standorten der Antenne der SFI-Kanal nicht mehr zu empfangen war. Wenn ich dann das Gerät ausgestellt habe, blinkte der rechte grüne Kreis ewig und das Gerät wollte sich nicht abstellen. Auch konnte man Programminhalte des SFI und EPG die schon lange abgelaufen waren aufrufen. Als ich dann die Antenne an einen Punkt stellte, an dem SFI etc. empfangen werden konnte, blinkte der Kreis nur ein paar Minuten rotierte dann und das Gerät ging in Standby. Als ich es dann wieder aktivierte waren die alten Einträge nicht mehr vorhanden. Schlußfolgerung!
     
  7. Botex

    Botex Junior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Köln
    AW: Frage zum technisat Digipal2

    @tarzaaan

    ich habe neben dem Digipal auch einen Digicorder und bei dem ist es so, dass er nach dem Ausschalten auf Updates prüft (schreib er zumindest im Display). Von daher würde ich mal davon ausgehen, dass der Digipal das ebenso macht, aber mangels Display die nicht "direkt" anzeigen kann.
     
  8. Heike40

    Heike40 Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Frage zum technisat Digipal2

    Ich auch, ich auch!
    Habe auch das selbe Problem, drücke ich zweimal geht er schnell aus drücke ich nur einmal dauert er zwischen 5 und 10 Minuten bis er in den Standby geht.
    Keine Ahnung was der da macht.
    Viele Grüße und schönes Wochenende
    Heike
     
  9. Heike40

    Heike40 Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Frage zum technisat Digipal2

    So nun habe ich was ganz neues! :winken:


    Wenn ich abschalte erscehint im Display vom Digipal "oooP" und gar nichts tut sich mehr!
    Was ist das denn, kennt das jemand von Euch?
    Für einen Tip wäre ich dankbar.
    Ach so, ausschalten kann ich ihn dann indem ich nochmals 2mal den "Aus"-Knopf drücke also insgesammt dreimal!

    Euch noch einen schöne Adventszeit!
    Eure Heike
     
  10. tarzaaan

    tarzaaan Silber Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    813
    Ort:
    5km nördlich Funkturm Braunschweig-Broitzem
    AW: Frage zum technisat Digipal2

    Hallo Heike!

    Wenn man direkt nach dem Ausschalten die 'SFI'-Taste drückt, dann macht der DigiPal 2 ein SFI- bzw. EPG-Update. Nach- und nach werden dann die SFI-Daten geladen – was bei mir üblicherweise etwas über eine Stunde dauert. Wenn keine SFI-Daten auf dem TechniSateigenen Datenkanal (wird nur mit dem ARTE-Programm mitübertragen) zu empfangen sind, dann liest der Receiver den EPG Programm für Programm ein – das geht meistens so in 6 bis 8 Minuten. Im Display erscheint während des SFI- oder EPG-Einlesens eine Anzeige, wieviel Prozent er davon schon abgeschlossen hat – bei mir (bei 25 Programmen) in 4%-Schritten: 000P; 004P; 008P... bis 096P.

    Nach dem so initiierten Update schaltet sich der Receiver automatisch wieder ganz ab – man kann den Vorgang aber auch durch nochmaliges drücken der Ein/Aus-Taste abbrechen. Durch ein weiteres Drücken kann man ihn dann auch sofort komplett abschalten.

    Gruß, Torge.
     

Diese Seite empfehlen