1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zum Quiz-Champion mit "Beigeschmack"

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von i.maler, 8. Mai 2016.

  1. i.maler

    i.maler Silber Member

    Registriert seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Vielleicht kann mir jemand die Ursachen und Zusammenhänge dabei erklären?
    Beim Quiz-Champion im ZDF saß gestern beim Johannes der Täufer eine Frau.
    Die sympathische, bodenständige Kandidatin mit dem Namen Marie-Luise Fink.

    Weiß unheimlich viel für ihr jugendliches Alter und schaffts bis zur letzten Frage.
    Dann fliegt sie, wie auch bereits zuvor ein junger Mann, gegen Marcel Reif, raus.
    Beide scheitern also unmittelbar vor dem Sieg an einer lächerlichen Sportantwort.

    Was die ZDF-Zuschauer dabei nicht wissen: Ihr Freund ist Sebastian Klußmann.
    Sebastian Klußmann ist beim Pilawa-Vorabendquiz im Ersten einer der "Jäger"!
    Das wäre so, als wenn der Katzenberger-Freund bei Jauch um die Million zockt.

    Es ist schon sehr auffällig, dass hier zwei Kandidaten kurz vor dem Ende scheitern.
    Diese beiden haben zuvor fast alles gewusst und mit erstaunlichem Wissen geglänzt
    Zudem auch erstaunlich, dass die Teilnehmerin im ZDF Freundin des "Jägers" ist.

    Am Ende wies Johannes der Täufer bewusst darauf hin, dass man kein Geld spart.
    Statt wie diesmal 100.000 Euro spielt man also beim nächsten Mal um 200.000.
    Doch ob dann bei der nächsten Sendung jemand diese 200.000 Euro bekommt???

    Der Quiz-Champion - ZDF - TV-Programm
     
  2. l'aventurier

    l'aventurier Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ebenso peinlich war die falsche Frage nach dem Pink Floyd Konzert 1990. Das war ein Roger Waters (ex-Pink Floyd) Solokonzert mit div. illustren Gästen. Geniale Recherche.... Wenn Paul McCartney ein Konzert gibt ist es ja auch kein The Beatles Konzert.

    Viel komischer finde ich, dass bei einigen Kandidaten dann zufällig beim 7-Sekunden Countdown ganz kurz vor Schluss sich noch um entscheiden + dann ganz ultrazufällig die gleiche (richtige) Antwort wie der Prominente offerieren...
    Finde es schon realistisch, dass die Dame die Antwort gegen Reif nicht wusste. War wohl zu neu für sie + Herr Klußmann hatte sie vielleicht nicht in seinem Muster-Fragenkatalog zum auswendig lernen... :)
    Wusste doch auch glaub ich jeder Zuschauer, dass es sich um den ARD Quiztypen handelte, haben ihn ja oft genug werbewirksam eingeblendet.
     
  3. i.maler

    i.maler Silber Member

    Registriert seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beides ist mir auch aufgefallen! Bei der Musikfrage war mir die Antwort klar, bevor überhaupt die Möglichkeiten erschienen.
    Entweder müsste es BRD / DDR sein, also quasi während der Übergangszeit auf der offenen Grenze. Oder aber BRD / Dland.
    Also in der Nacht, während die ehemalige BRD mit der DDR zum heutigen Deutschland wiedervereinigt worden sein müsste.
    Alles andere wäre in der geteilten Stadt wie Berlin wohl unrealistisch, zumal die Antwortmöglichkeiten lächerlich gewirkt hat.

    Diese Umentscheidungen wie durch Geisterhand, als wenn dann jemand etwas flüstert, habe ich auch auffallend oft bemerkt.
    Kaum noch zählbar waren, womöglich um die Spannung hinauszuzögern, die übereinstimmenden Antworten beider Gegner.
    Das ging teilweise durch das gesamte Duell, dass beide gleichzeitig (auch die falschen) Fragen beantworteten bis zum Schluss.

    Interessant finde ich dass der Klußmann nur im Einspieler mit Nachnamen gezeigt wurde, danach aber nur "Sebastian" wurde.
    Also vom Nachnamen war im Quiz selber auf einmal keine Rede mehr. Er war auch der einzige, der mit auf die Bühne durfte.
    Wieso darf eigentlich eine solche, vorbelastete weil mit Prominenz verbandelte, Dame in einem Nicht-Promi-special dabei sein?

    Den amerikanischen Kandidaten, der an der letzten Frage gescheitert ist, wollte Kerner wohl nochmal lassen, durfte wohl nicht?
    Irgendwie hat er da auf einmal sehr menschlich reagiert, dann aber plötzlich umgeschaltet und gesagt: So sind die Regeln eben.
    Als die junge Dame dann auf ebenso wundersame Weise an der Handball-EM-Frage, die ja aktuell ist, gescheitert ist, nicht mehr.
     
  4. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.057
    Zustimmungen:
    4.674
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich hab zufällig gesehen wie sie gestern rausflog - das war einfach pech und den Regeln entsprechend.
    Aber den Zusammenhang mit ihrem Freund... das ist schon nicht sehr schön, wenn sich da quasi die "Quiz Community" trifft und offenbar wieder keine faire Auswahl der Kandidaten stattfindet und Vitamin B alles ist.
     
  5. i.maler

    i.maler Silber Member

    Registriert seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die Antwort hätte sie aber wissen müssen. Als ihre (falsche) Antwort sichtbar wurde ging ein Raunen durchs Publikum.
    Der "Jäger" wurde kurz gezeigt wie er sich mit der Hand an den Kopf fasste. Alle waren fassungslos in den Sitzreihen.
    Der Reaktion des Publikums war zu entnehmen, dass ausnahmslos jeder wohl die Antwort wusste. Also alles nur Show?
    Eine Kandidatin, die offenbar sonst mühelos durch alle Runden marschiert und selbst Sport macht weiß das echt nicht?
    Die Antwort A fiel ja schon mal raus weil Männer in der Einzahl, also Man dort stand. Das hätte man wissen können...
    Und dass die deutsche Nationalmannschaft keine schwarzen Trikots trägt also ich weiß ja nicht so wirkt komisch.
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Sowas hat man aber leider immer öfters - bei "Wer wird Millionär" ist mir durch Zufall auch mal so eine Kandidatin mit vom Beauty-Doc verunstaltetem Gesicht aufgefallen, die schon mehrfach dort saß und mir irgendwie bekannt vorkam. Als sie dann mal wieder dort aufgetaucht ist und ich dann den Namen gegooglet habe (Bea Peters hieß sie) kamen dann Ausschnitte, wo sie bei "TV Total" und "Frauentausch" zu sehen war, zudem haufenweise Fotos mit Prominenten wie Robbie Williams oder Brad Pitt, die sie bei ihrer Arbeit als BZ-Redakteurin getroffen hat. Auch war sie schon mehrmals für RTL als Reporterin für "Punkt 12" im Einsatz. Ist also kein unübliches Vorgehen, dass man da mit Vitamin-B eher genommen wird.

    Aber ich habe bei den Gameshows der letzten Jahre sowieso den Eindruck, dass da immer nach einem bestimmten Typ Kandidaten gesucht wird, der wenig kamerascheu ist und bestenfalls schon ein auffälliges Äußeres hat. Meistens sind die für den Zuschauer dann aber besonders nervtötend und nichts, womit man sich selbst identifizieren kann. Natürlich gibt es auch noch die echten Normalos, aber dieser nervige Typ Kandidat nimmt auch bei Sendungen wie "Wer wird Millionär" in den letzten Jahren gefühlt immer stärker zu. Ganz extrem ist es auch bei Sendungen mit Kindern wie "Das Spiel beginnt" im ZDF oder "Klein gegen Groß" im Ersten - da sind gefühlt auch fast nur Besserwisser und Zappelphilipps dabei.
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.057
    Zustimmungen:
    4.674
    Punkte für Erfolge:
    213
    Da habe ich mal 15 min zugesehen. Die Kinder waren nicht auszuhalten... Altklug war da gar kein Ausdruck.

    Aber das ist wohl leider so in Deutschland, man traut dem normalen Kandidaten "aus dem Volk" nicht. Entweder müssen es "Promi Specials" sein oder eben quasi professionelle Pseudo-Normalo Leute. Insofern wirklich praktisch alles Show.
    Ich fiebere daher überhaupt nicht mehr mit den Kandidaten mit, der einzige Reiz liegt nur noch darin, selbst mitzuraten und das eigene Wissen zu testen.
     
    Harmonia, iMac und SanBernhardiner gefällt das.
  8. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.761
    Zustimmungen:
    2.083
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    So ganz neu ist das eigentlich nicht, vor Jahren (müsste Anfang der 90er gewesen sein) habe ich mal einen Bericht über sogennate Gameshows und Talkshow Touristen gelesen. Da waren damals schon einige dabei die schon in den verschiedenen Shows waren.
     
  9. jake_harper

    jake_harper Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    38
    Vor ein paar Sendungen war auch mal der "Bibliothekar" Kandidat beim Quiz Champion. Er ist damals in der letzten Runde gescheitert, in der die erfolgreichen Kandidaten gegeneinander spielen.
     
  10. i.maler

    i.maler Silber Member

    Registriert seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Gestern Abend war es wieder so weit! Die "besten der besten" sollten sich messen.
    Am Ende ging es um eine hohe sechsstellige Summe. Und diese Show wird mir immer suspekter!
    Wie hat es selbst Johann Baptist "Der Täufer" Kerner so treffend gesagt? "So eine merkwürdige Sendung aber auch!"

    Da fanden sich nun in diesem "Special" der "Champions der Champions" gleich alle vier
    "Jäger" auf den Rängen: Jakobi, Weinberger, Nagorsnik und Klüssmann!
    Der Notar hieß dann auch noch Jakobi, rein zufällig natürlich - versteht sich!

    Zwei der Kandidaten (die Frau Doktor und der Herr Bothe) sind augenscheinlich ein Paar,
    wie man bei der sehr herzlichen Begrüßung sehen konnte. Außerdem wurde sie
    ständig gezeigt als er (genau nach ihr) auf den Studio-stuhl vorrücken durfte.

    Überhaupt stelle ich mir die Frage warum soll jemand der in einer anderen Show auftritt
    und für das Engagement der ARD sicherlich nicht nur "rein ehrenamtlich" arbeitet, also
    in gewissem Sinne Promi Status erlangt hat, hier um soviel Geld mitspielen dürfen?

    Normalerweise ist die Teilnahme von Mitarbeitern und deren Dunstkreis verboten.
    Sonst muss man eben ein Promi-Special machen und der Umsatz wird gespendet.

    Noch etwas fällt auf und zwar der unglaublich schwache Tim Mälzer.
    Er antwortet immer wieder falsch, selbst bei Dingen die jeder Hobby Koch wohl weiß.
    Bei Sachen wo man meint er müsste das wissen hat er keinen Schimmer.
    Er scheitert an einer einfachen Fachfrage (Fusionsküche). Man mag sich nur wundern.

    Und dann wird auch noch Hannover als "heimliche Quiz Hauptstadt Deutschlands" genannt.
    Alles Zufall?? Mich würde mal interessieren aus welcher Quelle der Gewinn zur Verfügung gestellt wird.
    Diese Senudng hat einen sehr üblen Beigeschmack und das liegt nicht nur an den Kochkünsten Mälzer's.
     

Diese Seite empfehlen