1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

frage zum kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tomdulix, 12. Februar 2005.

  1. tomdulix

    tomdulix Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    66
    Anzeige
    hi bräuchte für meine sat-anlage ein kabel von 50m!!!:eek:

    gibt es ein kabel das das signal nicht oder kaum schwächt?

    kann man die abschwächung irgendwie verhindern oder entgegenwirken ohne dass ich das kabel kürzen muss?

    vorab vielen dank!:)
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: frage zum kabel

    Die Signaldämpfung durch das Kabel läßt sich nicht verhindern, man kann aber dafür sorgen das am Ende des Kabels ein ausreichend starkes Signal ankommt. Der beste Verstärker ist die Antenne, da also ruhig in etwas mehr Blech investieren.Bei sorgfältiger Montage der Kabel und guter Auswahl der einzelnen Teile sind 50m und auch mehr überhaupt kein Problem.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: frage zum kabel

    Hallo,

    gutes Kabel dämpft sehr wenig, und wie mein Vorschreiber schon sagte, bei einer grösseren Anlage den Spiegel eine Nummer grösser verwenden.

    Das Kabel sollte doppelt geschirmt sein, und bei einer Länge von 100 Meter und einer Frequenz von 1750 MHz nicht mehr als 27-28 dB dämpfen.

    Das findet man recht oft und ist auch recht günstig, z.B.:

    www.reichelt.de

    digiface
     
  4. tomdulix

    tomdulix Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    66
    AW: frage zum kabel

    hi,

    reicht eigentlich ein doppelt geschirmtes kabel um dect-probleme auszuschließen?:confused:

    gibt es ein kabel mit einer dämpfung unter 26db bei 1750mhz? bitte falls möglich einen link schicken!!!

    danke für die anderen antworten!:)
     
  5. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: frage zum kabel

    Erd-Koaxkabel haben zum Teil noch geringere Dämpfungswerte, das Hirschmann KOKA 7MK oder das Kathrein LCM 17, nur sind diese Kabel im Durchmesser dicker und benötigen entsprechende F-Stecker.
     
  6. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: frage zum kabel

    Meist langt doch ein Kabel mit einem 90db Schirmungsmaß. DECT Strahlungen sollte das abhalten, jedoch ist meist nicht nur das Kabel wichtig, sondern auch der Receiver. Wenn der gar nichts schirmt, gelangen so die Strahlen in den Kreislauf und verhageln Dir Dein Bild. Deshalb würde ich ein DECT Telefon nicht unbedingt neben den Receiver stellen.
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: frage zum kabel

    Dämpfungen unter 26dB gibt es zwar, diese sind jedoch kaum geringer, und die Kabel viel teurer, und dann bezieht es sich auf 100 Meter.
    Schlechter sollte es nicht sein, besser ist nur unnötig teurer.

    Ja.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen