1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zum HDTV und DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von aquNi, 30. Juni 2010.

  1. aquNi

    aquNi Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Digital Fernseh Community,
    Auch wenn meine Frage vielleicht schon oft vorkam, konnte ich aus keinem Thread irgendwie schlau werden. Selbst google konnte mir nicht helfen.

    Ich selber benutzte DVB-T jetzt seit knapp 2 Jahren und hatte keine Probleme damit!
    Heute habe ich im Elektrofachhandel eine HD Antenne gesehen
    (One For All SV 9380 Full HD DVB-T).
    Verstehe ich das jetzt richtig das diese Antenne HD TV liefert? (Besitze ein Full HD TV und würde gerne vorallem die WM auf HD schauen.)
    Oder brauch ich noch einen DVB-T HD Tuner?
    Ich habe immer gedacht das über DVB-t kein HD empfangbar ist.

    Hoffentlich kann mir wer helfen.

    Vielen Dank im vorraus
    mfg aquNi
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2010
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage zum HDTV und DVB-T

    Hi,

    Nein. Das ist alles nur Marketingverarsche. Eine Antenne hat mit HDTV nix zu tun, sie empfängt nur Funkwellen. Was auf diesen moduliert ist, spielt keine Rolle.

    Empfangen kannst du nur, was gesendet wird. Und in Deutschland wird über DVB-T kein HDTV gesendet.
     
  3. aquNi

    aquNi Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zum HDTV und DVB-T

    Alles klar dann weiss ich bescheid! Danke dir.

    Vielleicht noch eine Frage nebenbei lohnt es sich mehr auf DVB-T in HD zu warten oder jetzt schon auf Kabel bzw. Satelit Receiver zu wechseln?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2010
  4. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Frage zum HDTV und DVB-T

    Im laufenden Vier-Jahres-Plan bis Ende 2012 sind keine Geldmittel für HDTV über DVB-T genehmigt.
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zum HDTV und DVB-T

    Ein Satelliten-Receiver alleine reicht da nicht aus, da brauchst Du schon eine komplette Satellitenanlage. Zu empfehlen ist Satempfang auf alle Fälle, da er den bestmöglichen Empfang(Qualität) bietet.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Frage zum HDTV und DVB-T

    Wenn in Deutschland terrestrisches HDTV eingeführt wird, dann bestimmt mit dem besten Übertragungsstandard DVB-T2 (eventuell ab dem Jahr 2013). http://forum.digitalfernsehen.de/fo...e-dvb-t/189031-einfuehrung-von-dvb-t2-47.html

    SAT-TV bietet die beste Qualität (DVB-S2 HDTV) und die größte Progammvielfalt; im Kabel soll ab 2011 auf DVB-C2 umgestellt werden, dann sind neue Empfangsgeräte erforderlich.
    Am besten Geräte mit wechselbaren Tuner-Modulen kaufen, diese sind dann noch viele Jahre einsetzbar (falls die Hersteller dann auch neue Empfangsmodule für DVB-T2 und DVB-C2 anbieten).
    Vermutlich werden dann Kombimodule für DVB-T2 und DVB-C2 angeboten, da ähnliche Technik (OFDM).

    Hersteller von modularer Empfangstechnik sind z. B.:
    Dream-Multimedia, Reel-Multimedia, EDISION, Duolabs, Opensat und Vizyon.

    Gruß
    Discone

    ;)
     
  7. io3on

    io3on Guest

    AW: Frage zum HDTV und DVB-T

    Wenn die wollten, könnte die auch jetzt schon über DVB-T in HD Senden.
    Dumm nur, dass heutzutage mehrere Sender auf einer Frequenz ihren Platz finden müssen.
     

Diese Seite empfehlen