1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zum FTA 4410R

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von CarstenLT31, 25. März 2004.

  1. CarstenLT31

    CarstenLT31 Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Kiel
    Anzeige
    Hallo!
    habe heute obigen Receiver in Betrieb genommen.

    Software 2.45, Bootloader 7.00.

    Ich hatte mir eingebildet, so ein Receiver würde über den Videotext ein Signal bekommen, ob grade 4:3 oder 16:9 gesendet wird, und dann automatisch entsprechend umschalten.
    Ich kann aber nur statisch festlegen, dass der Receiver immer 4:3 oder immer 16:9 oder immer Letterbox ausgibt, so dass das Bild meist verzerrt ist.
    Wie mache ich das, dass der Receiver das automatisch schaltet?
    Oder geht das etwas gar nicht (in der Preisklasse...)?

    Danke & Gruß
    Carsten
     
  2. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    Ich habe Letterbox eingestellt und damit auf meinem 4:3-TV keinerlei Probleme!

    <small>[ 26. M&auml;rz 2004, 20:26: Beitrag editiert von: Harry B. ]</small>
     
  3. CarstenLT31

    CarstenLT31 Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Kiel
    Hallo,
    was ich eigentlich meinte:
    Wenn ich DVDs spiele, schaltet der Fernseher je nach Film oder auch nur Menü _automatisch_ auf 16:9 oder 4:3 um und schreibt das auch kurz auf den Bildschirm.
    Beim Sat-Receiver passiert das aber nicht. Nur wenn ich im Receiver manuell von 4:3 auf 16:9 umschalte, erkennt das TV einen Wechsel.
    So muß man also immer manuell umkonfigurieren (das geht auch direkt am TV).
    So habe ich mir aber die schöne neue Welt vom Digital-TV nicht vorgestellt......so ein banales Problem eigentlich.
    Deswegen die Frage: liegt es am billig Receiver? Erkennen bessere Receiver einen 4:3 / 16:9 Formatwechsel automatisch, so dass das TV von selbst umschaltet?

    Gruß
    Carsten
     
  4. mkda

    mkda Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Münster
    Das läuft nicht über Videotext, sondern über eine Schaltspannung in der Scart-Verbindung. Ist denn dein Receiver per Scart verbunden? Habe ein anderes Medion-Modell, da klappt die Umschaltung. Receiver und TV sind mit einem eigenen Scart-Kabel verbunden. Über S-Video und FBAS klappt die Umschaltung nicht.
     
  5. CarstenLT31

    CarstenLT31 Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Kiel
    Hallo Michael,
    danke, das sind interessante Details!
    Ich werde mal den Scarteingang am TV und das Kabel von Receiver und DVD tauschen.
    Der Receiver hängt an einer angeblich nicht RGB-fähigen Scartbuchse, der DVD-Player an einer RGB-tauglichen Buchse.
    Ich habe im Medion zwar RGB eingestellt und mich schon gewundert, dass das entgegen der TV-Doku geht, aber irgendwas scheint ja faul sein.

    Probiere ich heute Abend mal aus. Danke erstmal.

    Gruß
    Carsten
     
  6. CarstenLT31

    CarstenLT31 Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Kiel
    Hmm,
    das TV schaltet um, wenn ich im Menü des Receivers zwischen 16:9 und 4:3 wechsle. Das geht.
    An Kabel oder Buchse liegt es also nicht (habe trotzdem mal alles getauscht)

    Aber die Einstellung bleibt dann so, wie im Receiver eingestellt, egal ob das aktuelle TV-Programm in 4:3 oder 16:9 gesendet wird.
    Das TV muß ich also dann manuell einstellen.


    Gruß
    Carsten
     
  7. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo

    Eine Bekannte von mir hat sich auch nen Billig-Receiver zugelegt und da klappt das mit dem automatischen umschalten auch net...
    Bei der D-Box die sie vorher hatte und nach dem Abo wieder abgeben musste hat alles funktioniert!
    Nehme mal an das es wirklich am Receiver liegen kann zumal du ja schon die Kabel gewechselt hast.
     
  8. CarstenLT31

    CarstenLT31 Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Kiel
    Hallo,
    hier noch mein "Abschlußbericht":

    - der 4410R hat Tonaussetzer beim Digitalton
    - er schaltet das Bild nicht automatisch zwischen 4:3 und 16:9 um
    - merkt sich nicht, welche Programme Dolby-Digital senden

    Ich habe nun via Ebay einen 4140 (mit 40Gb Festplatte) ergattert:

    - bisher keine Aussetzer im Digitalton
    - merkt sich, bei welchen Programmen ich den Dolby-Digitalton aktiviert habe
    - schaltet bei einigen Programmen automatisch zwischen 4:3 und 16:9 um

    Der 4410 ist damit ins Schlafzimmer gewandert, er ist ein reines Einsteigergerät mit gutem Bild, aber sonst wenig Positives.
    Zum 4140 kann ich noch nicht soviel sagen, er macht aber einen wesentlich besseren ersten Eindruck.

    Gruß
    Carsten
     
  9. michcra

    michcra Neuling

    Registriert seit:
    18. April 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Ellenhausen
    Hallo, habe mir als neuling den 4410 gekauft
    und muss auch feststellen, das ich schnell die
    granze der freude gefunden habe !
    gibt viel her, aber im detail fehlt es.
    .............................................
    dies für alle die sich einen 4410 zulegen wollen
    .............................................
    als 2. gerät super !
     
  10. CarstenLT31

    CarstenLT31 Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Kiel
    Hallo,
    ja, der Receiver mit Festplatte ist schon besser, aber auch nicht einwandfrei. Habe einen bei Ebay für 109 Euro erstanden, mit 40GB- Platte.

    Mich nervt z.B., dass Timeshift mit nicht Digital-Ton einwandfrei funktioniert, mit Digital (AC-3) ist aber die Festplatte einen Tick zu langsam, so dass es einzelne Aussetzer gibt, bei Bild und Ton.

    Völlig überfordert ist die Platte, wenn man einen aufgezeichneten Film mit Dolby Digital anguckt, während gleichzeitig ein anderer mit Dolby Digital aufgenommen wird.

    Angeblich hilft da ein schnellere (=größere) Platte.....

    Außerdem nützt einem beim Festplattenreceiver ein an die zweite Scartbuche angeschlossener Receiver wenig, da die Scartbuche beim Aufnehmen (und nur dann!) nicht funktioniert.....so'n Käse!

    Gruß
    Carsten
     

Diese Seite empfehlen