1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zum dvb-s empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BossSimonmike, 28. April 2011.

  1. BossSimonmike

    BossSimonmike Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, bin neu hier und habe einige fragen bezüglich dvb-s
    ich will mir einen neuen tv zum Xbox 360 zocken und fernsehen kaufen, bisher hatte ich blos einen 24" monitr blos für die xbox
    der solls werden oder größer: LG 32LD320 81,3 cm LCD-Fernseher schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Allerdings will ich jetzt auch in meinem zimmer fernsehen, habe aber keinen stecker wo man normalerweise den receiver einsteckt, also muss ich eine andre möglichkeit finden. wir haben eine satschüssel.
    - kann ich dvb-s empfangen ohne stecker?
    - was brauch ich dazu? brauch ich dazu einen receiver? wenn ja, muss der blos an den tv angesteckt werden und empfängt dvb-s einfach so?
    - kann ich ein hd-kabel benutzen bzw. ist ard,zdf auch in hd oder ist alles sd qualität?
    - ist dieser tv dafür geeignet?

    ihr seht ich kenn mich null aus, hoffe ihr könnt meine fragen beantworten
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Frage zum dvb-s empfang

    Du brauchst auf jedenfall einen Anschluß an die SAT-Antenne. Würde ein Receiver "einfach so" reichen, wäre das der Alptraum aller Kabelanbieter :).

    Um beurteilen zu können, was du dazu brauchst, müsstest du uns ein paar Einzelheiten über Typ und Aufbau der SAT-Anlage posten, oder du liest dir erstmal die Anfängerseiten durch.
     
  3. BossSimonmike

    BossSimonmike Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zum dvb-s empfang

    also der satellit ist auf astra 19,2 ° ausgerichtet
     
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.340
    Zustimmungen:
    4.036
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Frage zum dvb-s empfang

    Hi,

    ja, Kabelverbindung und Receiver sind nötig.

    Grins......eure Schüssel ist auf den Satelliten ausgerichtet, nicht umgekehrt. Du brauchst ein Kabel vom LNB, bzw. vom Multischlater/Verteiler"kasten" in dein Zimmer.
    Such mal die Modellbezeichungen am LNB und Multischalter (wenn ihr den habt). Oder gehen die kabel vom LNB direkt in die Räume ?
    Welchen receiver habt ihr sonst im Einsatz ? (Wohnzimmer z.b.).

    Zum TV. Ich rate eher zum LD450, der hat ein niedriges Input-Lag und ist perfekt Zockergeeignet. Gibt es auch schon für 280,- bei verschiedenen Onlineshops.

    Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2011
  5. BossSimonmike

    BossSimonmike Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zum dvb-s empfang

    klar ist die schüssel ausgerichtet =)
    wenigstens hab ich dich zum grinsen gebracht ;-)
    also im wohnzimmer haben wir nen 32" samsung und nen comah sl90hd satreceiver
    also im wz haben wir 2 stecker, da steht aber keine bezeichnung blos 300mA

    also gibt es keine möglichkeit ohne die stecker? muss dann extra n loch durch ne fette wand bohren usw. was ist mit dvb-t?

    was ist der unterschied zwischen dem 350 und 450? nur der lag?
    danke für die schnellen antworten!
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage zum dvb-s empfang

    Hallo und willkommen im Forum, BossSimonmike
    Ohne Stecker bzw. Kabel oder Dose ist nichts zu wollen. Und jaaaa, da muss ein Loch durch die fette Wand.
    Was bei dir in der Gegend per DVB-T geht, sagt die Empfangsprognose bei Überallfernsehen.de (Postleitzahl oder Ort eingeben). Je nach Entfernung zum nächsten Sender braucht man eine Zimmer-, Außen- oder Dachantenne. Dazu ist die Programmauswahl geringer wie bei Kabel- oder Satellitenempfang und dann gibt es auch nicht überall die Privaten. Sollte es auf Dachantenne hinauslaufen, MUSS auch ein Kabel gezogen werden, um den DVB-T-Receiver an die Dachantenne anschließen zu können.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  7. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.340
    Zustimmungen:
    4.036
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Frage zum dvb-s empfang

    Hi,

    Zusatz: Und es gibt über DVB-T auch keinen HD-Empfang.

    Bohren ja, aber schau doch erstmal, wie du das neue Kabel an die
    Schüssel bekommst.

    Der LD450 ist ein Full-HD-Gerät, der LD320 "nur" HD-ready.

    Gruss
     
  8. BossSimonmike

    BossSimonmike Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zum dvb-s empfang

    Alles klar! tja, dann werd ich wohl meinen Vater überreden müssen, begeistert wird er nicht sein =)
    danke für die erklärung

    Wieso ein neues Kabel an die Schüssel?
    also im zimmer neben mir sind 2 stecker, da könnte ich dann einen benutzen und halt den durch die wand verlegen und mir nen normalen hd-receiver kaufen.

    ja das ist natürlich ein unterschied :eek:
    hatte ich glatt überlesen:eek:
     
  9. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.340
    Zustimmungen:
    4.036
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Frage zum dvb-s empfang

    Das neue Kabel zum Nachbarzimmer an den dortigen Anschluss ist ja auch "an die Schüssel"......;)
     
  10. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage zum dvb-s empfang

    Ohne zu wissen, wie die Anlage aufgebaut ist, kann man nur allgemein raten, was zu tun ist. Noch'n Kabel legen reicht vielleicht nicht. Ist ein Multischalter vorhanden? Ist an dem noch ein Anschluss frei? Ist nur ein Empfangsgerät an der Schüssel ohne Multischalter angeschlossen, nützt Kabel legen herzlich wenig. Signale einer Satellitenanlage kann man schlecht mit einem Verteiler aufsplitten.
    @BossSimonmike: erkläre bitte mal, was du mit Stecker meinst. Stecker sind an Kabel dran. Diese Kabel kommen an Dosen und die Empfangsgeräte. Da, wo die Stecker reinkommen, das nennt man Buchse.
    Und noch eine Bitte: schreib nicht alles klein!
    Gruß
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen