1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zum Diseqc -Schalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von drmasc, 15. Oktober 2003.

  1. drmasc

    drmasc Gold Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.329
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe bei mir einen Diseqc 2/1 Schalter installiert, damit ich gleichzeitig Astra 1 und 2 ansteuern kann. Das Problem ist aber dabei, dass es beim Umschalten zwischen 2 Programmen, die je auf einen Satelliten liegen, es unregelmäßig zu Problemen kommt (meistens wird "Kein Signal" angzeigt).
    So, jetzt ist mir aufgefallen, dass auf dem Schalter Diseqc 2.0 draufsteht, aber ich bei meinem Receiver bloß 1.2 einstellen kann.
    Liegt darin das Problem, sollte ich mir einen Diseqc 1.2 Schalter kaufen, oder reicht ein 1.0 Schalter (d.h. 1.2 fähiger Receiver kompatibel zu 1.0 Schalter?)

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Schonmal danke!

    mfg

    drmasc
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    DiSEqC 2.X bedeutet das der Schalter dem Receiver auch "Antworten" kann. Muss er aber nicht zwingent.
    Der Schalter ist also schon richtig (kompatibel).

    Blockmaster
     
  3. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Ich habe das Problem manchmal auch, was hast Du für einen Receiver?
     
  4. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Das Problem liegt bei den minderwertigen DiSEqC Schalter. Die Trennung der beiden Eingangssignale ist nicht ausreichend groß.

    Gruß
    Angel
     
  5. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    @digitalreceiver, bei dir wirds wohl am Hyundai liegen. Das kam bei mir auch vor lag aber nicht am Schalter sondern dass die Kiste zu heiss geworden ist und dann ne Zeitlang den Eingang dichtgemacht hat. Beim Topf hab ich obwohl seither nichts verändert wurde damit keinerlei Probleme. Probier mal wenn das bei dir geht dass du das Abdeckblech auf dem Receiver weglässt. Wenn du natürlich kleine Kinder oder Haustiere hast und der Receiver irgendwie für diese erreichbar rumsteht lieber nicht. Da sind an einigen Stellen 220V offen erreichbar.

    Gruss Uli
     
  6. 01-KUKUK-01

    01-KUKUK-01 Guest

    Das muß nicht unbedingt am DiseqC Schalter liegen, ich verwende Spaun 210F an einem Humax 5100 und habe das gleiche Problem, tausche ich den Humax gegen einen Digenius ist alles ok. Kombiniere ich dagegen Humax 5100 mit DiseqC Schaltern von Axing (02/1) klappt es prima.
    Vermutlich liegt es an der Anzahl der Befehlswiederholungen, die der Receiver sendet. Von Belang ist auch ob hinter dem DiseqC Schalter ein Single LNB oder ein MS mit ein oder zwei Quattros angeschlossen ist.
     
  7. blue01

    blue01 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Hartberg
    hatte auch so ein problem mit verschiedenen 4in1 diseqc schalter. hab das LNB getauscht und der schalter funktioniert jetzt einwandfrei.
    bei mir gab es immer nur probleme wenn auf das getauschte LNB hin bzw. weggeschaltet werden sollte.
    gibt es nur in eine richtung beim umschalten probleme oder in beide richtungen (1<->2) ?
     

Diese Seite empfehlen